Ansteuerung LED Lampen direkt über OptoTriac

Alles was mit der PC_DIMMER Hardware zu tun hat
Antworten
rgs11002
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2012, 13:23

Ansteuerung LED Lampen direkt über OptoTriac

Beitrag von rgs11002 » 20.01.2012, 13:31

Hallo,

Ich beschäftige mich mit dem Gedanken den Dimmerpack so zu modifizieren, dass LED Lampen doch angesteuert/gedimmt werden können.
Ich möchte den MOC3022 gegen einen IL420 300mA tauschen und auf die BTA Triacs 16A verzichten. Die LED werden direkt vom Optotriac versorgt.
Somit müsste es möglich sein, bis zu 30W dimmbare LED 230V Lampen eventuell mit einer Grundlast von 0.5W Widerstand
problemloser zu betreiben.

Was meint ihr dazu?

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Ansteuerung LED Lampen direkt über OptoTriac

Beitrag von admin » 20.01.2012, 13:37

Hi,

das Problem hierbei ist, dass die LEDs bereits bei geringster Spannung voll leuchten werden: man schneidet die 50Hz 230V Sinusspannung ja mit dem Dimmerpack an. Allerdings hat man bereits bei einigen Prozent deutlich mehr als 10V Spannung an den LEDs liegen. Da diese nicht linear auf die Spannung reagieren, sondern bereits bei kleiner Eingangsspannung leuchten, dürfte dieses Prinzip nicht funktionieren.


viele Grüße,
Christian

rgs11002
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2012, 13:23

Re: Ansteuerung LED Lampen direkt über OptoTriac

Beitrag von rgs11002 » 20.01.2012, 13:51

Hi Stefan,

Es ging mir eigentlich um eine bessere Ansteuerung von 230V dimmbaren LED Lampen. Diese haben einen Netzwandler integriert und interpretieren die Eingangsspannung. Die Hersteller halten dazu eine Kompatibiltätsliste mit Dimmern, welche funktionieren und welche nicht. Hat jemand Erfahrung mit dem Dimmerpack und dem Dimmen von 230V dimmbaren LED Lampen?
Funktioniert das Dimmerpack in diesem Fall einwandfrei? Kein Flackern usw.? Ich hatte beim Betrieb einer solchen Lampe an einem
Phasenanschnittdimmer ein Flackern beobachtet, der Dimmbereich war auch nicht überzeugend.

Viele Grüsse

Ronald

Antworten