Frage zum Schaltplan des dmx-Dimmerpacks

Alles was mit der PC_DIMMER Hardware zu tun hat
Antworten
jakob
Beiträge: 5
Registriert: 24.10.2012, 09:12

Frage zum Schaltplan des dmx-Dimmerpacks

Beitrag von jakob » 24.10.2012, 09:27

Guten Tag,

Ich würde gerne das dmx-Dimmerpack nachbauen. Allerdings habe ich noch ein paar Fragen und würde mich freunen, wenn mir jemand helfen könnte.

Und zar wüsste ich gerne was genau die Spannungsversorgung macht, beziehungsweise ob man sie nicht einfach durch eine 5V-Quelle ersetzen kann? (oder hab ich das falsch verstanden?)

Außerdem wüsste ich gerne, ob es ne Rolle spielt auf welchem Pol die Phase liegt.

Und dann ist mir noch nicht klar wo der 2te Pol des Verbrauchers angeschlossen wird - auch auf Ground? (Aber da liegt ja schon der -Pol der 5v Spannung)

Vielen Dank schon mal
Jakob

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Schaltplan des dmx-Dimmerpacks

Beitrag von admin » 24.10.2012, 09:37

Hallo,
Und zar wüsste ich gerne was genau die Spannungsversorgung macht, beziehungsweise ob man sie nicht einfach durch eine 5V-Quelle ersetzen kann?

nun, die Spannungsversorgung transformiert die 230V~ auf 9V~ und per Gleichrichter und 7805 auf 5V=. Und ja, den gesamten linken Teil mit Trafo und Gleichrichter kann man ohne weiteres durch ein fertiges 5V-Netzteil ersetzen.
Außerdem wüsste ich gerne, ob es ne Rolle spielt auf welchem Pol die Phase liegt.
Nein, das ist egal.

Und dann ist mir noch nicht klar wo der 2te Pol des Verbrauchers angeschlossen wird - auch auf Ground? (Aber da liegt ja schon der -Pol der 5v Spannung)
nein, man hat ja jeweils N und L des 230V Systems. L schließt man an das Dimmerpack an und man bekommt ein geschaltetes L, also quasi L' für die Lampe zurück. Den N der Lampe schließt man auf einer Sammelschiene und dann schließlich am N des Hauptanschlusses an.


viele Grüße,
Christian

jakob
Beiträge: 5
Registriert: 24.10.2012, 09:12

Re: Frage zum Schaltplan des dmx-Dimmerpacks

Beitrag von jakob » 24.10.2012, 10:19

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Nur damit ich nichts falsch mache: Der N der Lampe ist dann "x4-3"?

Und ich schätze mal, dass 1A für die 5V doch reichen sollten.

MfG
Jakob

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Schaltplan des dmx-Dimmerpacks

Beitrag von admin » 24.10.2012, 12:55

x4-3 ist der "N"-Anschluss der Nulldurchgangserkennung. Dieser Anschluss wird ebenfalls an die gemeinsame N-Schiene angeschlossen, also: Ja. Wichtig ist halt, dass man überall, wo ein größerer Strom fließt, auch auf den korrekten Querschnitt achtet.

1A für 5V sollten ausreichen. Die LEDs in den Optokopplern und der Mikrocontroller brauchen zusammen etwa 250mA (grob geschätzt). Hier und da noch ein paar Pullups und man sollte mit 500mA gut hinkommen.


viele Grüße,
Christian

jakob
Beiträge: 5
Registriert: 24.10.2012, 09:12

Re: Frage zum Schaltplan des dmx-Dimmerpacks

Beitrag von jakob » 24.10.2012, 15:10

OK Super
Vielen Dank noch einmal - So möge das Projekt beginnen :)

Jakob

jakob
Beiträge: 5
Registriert: 24.10.2012, 09:12

Re: Frage zum Schaltplan des dmx-Dimmerpacks

Beitrag von jakob » 27.10.2012, 11:24

Guten Morgen,

Ich bin gerade bei der Umsetzung in die Praxis angelangt :)
Nun die Frage, ob ich nicht auch einfach das Pack erstmal mit 4 Kanälen aufbauen kann ohne irgendwelche Risiken befürchten zu müssen / beziehungsweise Änderungen an der Software oder so - eigentlich müsste das aber doch fuzen.

Sorry für die blöde Frage aber ch gehe lieber auf Nummer sicher.
Vielen Dank
Jakob

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Schaltplan des dmx-Dimmerpacks

Beitrag von admin » 29.10.2012, 09:21

Hallo,


ja, da keine Rückmeldung von den einzelnen Lastteilen zum Controller zurückgehen, kann man einfach die vier Kanäle frei lassen.


ciao,
Chris

jakob
Beiträge: 5
Registriert: 24.10.2012, 09:12

Re: Frage zum Schaltplan des dmx-Dimmerpacks

Beitrag von jakob » 10.11.2012, 15:15

Guude,

ich nochmal :/

Und zwar wüsste ich gerne, wo ich einen Sockel für den ATTINY 2313 SO herbekomme, da weder Conrad noch Reichelt solche im Programm haben, beziehungsweise ob man auch auf den ATTINY 2313 SO löten kann?

Vielen Dank für die vielen Antworten
Jakob

Antworten