Bass to Dimm

Planungen und Wünsche die Entwicklung betreffend
Antworten
Peter
Dimmerkönig
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2011, 01:16

Bass to Dimm

Beitrag von Peter » 17.06.2011, 16:03

Hallo,
habe doch noch was zum nerven ;), was sehr brauchbar wäre, und auch schon im Audioeffekttplayer vorhanden ist der Specktrum Analyser. Könnte man das Teil auch im Effektsequenzer mit einbauen? Nicht Grafisch aber z.B. Dropdown wo dann z.B. ein paar Frequenzen vorhanden sind wie 50Hz, 100Hz, 500Hz, 1000Hz… Die dann bei den Direktszenen (Schritt) auf den gesetzten Kanal wirken.

Also neuer Effekt => Effekteigenschaften … Da eine Checkbox mit Sound Specktrum und daneben eine Dropdownbox mit den Frequenzen. Bei den Typ solle dann nur noch möglich sein Direktszene.

Vorteil wenn z.B. was ruhiges kommt hängt der Dimmer nicht weiter bei 100% für 30sec. Aber auch so sieht es nicht mehr so statisch aus.

Hoffe ich habe es verständlich erklärt.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Bass to Dimm

Beitrag von admin » 27.06.2011, 07:04

Hallo,


so etwas geht sogar bereits. Öffne mal das Beattool. Dort kann man oben links die Option "FFT" einstellen. nun kann man unten für ein bestimmtes FFT-Band Werte zum Data-In-Kanal senden. Somit kann man dann direkt über die Data-In-Funktionen z.B. eine Lampe blinken lassen, oder entsprechend der jeweiligen Frequenz die Helligkeit einstellen. Mit den Grenzen in den Data-In Funktionen kann man sich dann die Schaltschwellen entsprechend passend legen. Zudem kann man so auch nur auf den Bassbereich triggern.


viele Grüße,
Christian

Antworten