ADJ Megabar LED

Selbsterstellte Gerätedefinitionen von PC_DIMMER Nutzern
Antworten
CMBruder
Beiträge: 8
Registriert: 08.01.2016, 13:50

ADJ Megabar LED

Beitrag von CMBruder » 08.01.2016, 16:33

Hallo,
ich habe mir neulich in der Bucht 14 solcher Bars ersteigert.
http://adjmedia.s3-website-eu-west-1.am ... ar_LED.pdf

Nun ja, ich habe die Software ja nicht gemacht, aber etwas blöde ist es schon, dass es quasi nur einen Dimmer Kanal gibt aber drei separate Abschnitte als RGB'S, die ich gerne unabhängig programmieren und nutzen würde.
Mein "Traum" wäre, Lauflichter von außen nach innen oder links nach rechts, jeweils Abschnittsweise.
Nun habe ich mir grob ein DDF zusammengetackert, dabei aber erst einmal gemerkt, dass es sehr wohl Sinn macht, gerade R G B entsprechend dem Editor zu verwenden, damit man das auch in der Matrix nutzen kann.
Im Lauflichtgenerator machte mir dieser lediglich den Dimmerkanal der Reihe nach auf .... nun ja, der Dimmer Kanal bezieht sich auf wie gesagt alle Segmente / Abschnitte der Bars, also ein Dimmer für drei Abschnitte.

Nun meine Frage, Ihr Könige der Nullen und Einsen.
Was macht Sinn: bastel ich mir einfach "normale" RGB Kannen in das Projekt und dazu jeweils einen "Dimmer", damit ich sowohl die Colourpicker Möglichkeit bei den "Segmenten" habe, als auch die Möglichkeit, diese im Lauflichtmodus bequem programmieren zu können oder was schlagt Ihr mir vor?
Sollte ich einen Vorschlag aus dem Forum oder im Handbuch übersehen haben oder nicht lieb genug gefragt haben ... dann sorry.
Ich freue mich über jede Hilfe.
Mein Ziel ist es, 14 Megabars, 9 RGB Kannen, 2 RGB Washlights, zwei Pinspots und vier Theaterscheinwerfer über PC Dimmer und das FX5 mittels einem GLP Scene Setter komfortabel für eine seit drei Jahren laufende Gospelgottesdienst Reihe zu nutzen. Bisher ging das alles (mehr oder minder komfortabel) mit dem Scene Setter. Mit dem Kauf der BARs aber mag ich nun nur noch einmal die Geräte konfigurieren müssen (im PC Dimmer) und dann so wenig wie möglich programmieren.
Liebe Grüße, der Clemensch

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1810
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: ADJ Megabar LED

Beitrag von admin » 09.01.2016, 00:29

Hi Clemens,
ich habe mir neulich in der Bucht 14 solcher Bars ersteigert.
http://adjmedia.s3-website-eu-west-1.am ... ar_LED.pdf
Herzlichen Glückwunsch. Das ist eine beachtliche Zahl. Damit lassen sich in jedem Fall coole Lauflichter bauen - und dank des PC_DIMMERs (*hüstel*) geht das auch sehr einfach... wart's ab...

Nun ja, ich habe die Software ja nicht gemacht, aber etwas blöde ist es schon, dass es quasi nur einen Dimmer Kanal gibt aber drei separate Abschnitte als RGB'S, die ich gerne unabhängig programmieren und nutzen würde.
Dafür hat der PC_DIMMER eigentlich einen "virtuellen" Dimmer für RGB-Geräte. Aber diesen kannst Du hier leider nicht verwenden, da der PC_DIMMER für den virtuellen Dimmer ebenfalls einen echten DMX-Kanal verwendet und somit dann die Kanaladressen nicht mehr stimmen. Aber eigentlich brauchst Du den Dimmer doch auch nicht. Ich stelle den in der Regel nach dem Start des PC_DIMMERs bei den RGB-Geräten per Szene voll auf 100% und mache den Rest über die Farbwahlboxen.

Was macht Sinn: bastel ich mir einfach "normale" RGB Kannen in das Projekt und dazu jeweils einen "Dimmer", damit ich sowohl die Colourpicker Möglichkeit bei den "Segmenten" habe, als auch die Möglichkeit, diese im Lauflichtmodus bequem programmieren zu können oder was schlagt Ihr mir vor?
Ja, einzelne Geräte macht Sinn, da andernfalls Lauflichter echt schwierig zu programmieren wären. Hier mein Vorschlag (und ein kleines Demoprojekt):

1. Füge ein neues Gerät hinzu. Wähle "Generic\RGB Scheinwerfer". Als Startadresse "1", als Anzahl "14" und als Freiraum "8"
2. Füge nun ein letztes Gerät ein. Wähle nun "Generic\RGB Scheinwerfer". Als Startadresse nun "4", als Anzahl wieder "14" und als Freiraum erneut "8"
3. Füge nun noch ein neues Gerät hinzu. Wähle wieder "Generic\RGB+Strobe+Dimmer" (siehe Anhang hier). Als Startadresse nun "7", als Anzahl wieder "14" und als Freiraum nun "6"
3. Nun gehe in den Gruppeneditor und erstelle eine Gerätegruppe, in der in der korrekten Reihenfolge alle 42 Geräte korrekt eingetragen sind

Von nun an kannst Du Lauflichter mit dem Lauflichtassistent oder die Knotensteuerung oder die Submaster für coole Effekte nutzen (siehe Beispielprojekt)


Im Testprojekt einfach mal folgendes machen:
1. Bühnenansicht und Submaster öffnen
2. Submasterfader 1, 2 und 3 nacheinander bewegen und Bühnenansicht anschauen (für diesen Effekt habe ich lediglich die Gerätegruppe verwendet und hier eine Delayzeit von 150ms verwendet - waren also nur wenige Klicks)

1. Bühnenansicht und Knotensteuerung öffnen
2. Bewege mal einen der drei Knoten und beobachte die Bühnenansicht


Für dieses Projekt habe ich ca. 15 Minuten gebraucht. Am längsten hatte das Hinzufügen der einzelnen Scheinwerfer gedauert :)


viele Grüße,
Christian
Dateianhänge
Test.pcdproj
(9.8 KiB) 79-mal heruntergeladen
Generic_RGBStrobeDimmer.pcddevc
(4.4 KiB) 84-mal heruntergeladen

CMBruder
Beiträge: 8
Registriert: 08.01.2016, 13:50

Re: ADJ Megabar LED

Beitrag von CMBruder » 09.01.2016, 16:50

:dance:
Super, auf die Idee hätte ich eigentlich auch kommen können, bin ich aber nicht.
Mit den drei Gerätegruppen wird da ein Schuh draus.
Das probier ich gleich morgen mal real aus .... dann warte ich nur noch auf mein neues DMX Interface FX5, um damit mal zu probieren, wie das mit dem DMX in geht.
Danke für den netten, kompetenten und raschen Support.
Mit dem Scene Setter hätte ich bereits schon eine halbe Stunde für das DMX Patch gebraucht.

Liebe Grüße, der Clemensch

CMBruder
Beiträge: 8
Registriert: 08.01.2016, 13:50

Re: ADJ Megabar LED

Beitrag von CMBruder » 10.01.2016, 15:09

So, nun habe ich mir noch eine Subgruppe für den Dimmer gebastelt und mal die Geschichte mit den Delays rausgenommen, da ich die dann doch lieber in den Chasern haben würde.
Folgende Fragen habe ich noch: kann ich die SUB Gruppen mit einem Doppelklick oder sonst was auf Null stellen oder gibt es eine komfortable Lösung, um mehrere Kanäle per frei definiertem Black Out auf Null zu schalten. Ich würde gerne das Frontlicht natürlich aus dem Black Out raus nehmen.
Das mit der Knotensteuerung verstehe ich nicht ganz so. Wie kann ich mir die Knoten definieren? Das ist mir irgendwie noch unklar und ich habe auf die Schnelle weder im Handbuch noch in dem Forum was gefunden (vielleicht habe ich einfach auch nicht ordentlich gesucht).

Noch mal ein ganz großes Danke für die Unterstützung,
der Clemensch

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1810
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: ADJ Megabar LED

Beitrag von admin » 10.01.2016, 21:21

Hi,

um mehrere Geräte auf null zu setzen mache doch einfach eine neue Gerätegruppe auf:

1. Geräteeditor öffnen
2. Nur die Geräte in die Gruppe packen, die geblackoutet werden sollen
3. neue Szene in der Szenenverwaltung anlegen
4. in der neuen Szene die neue Gerätegruppe auf DIMMER = 0 setzen

somit kann man ganz einfach später auch neue Geräte in die Gruppe packen und braucht die Szenen nicht noch einmal ändern.


Zur Knotensteuerung:
Im Hauptfenster kann man auf den Tab "Spezial" -> "Knotensteuerung" gehen. Dort kann man dann mehrere "Knotensets" anlegen, die wiederum einzelne "Knoten" beinhalten. Jeder Knoten kann einen Wert für DIMMER, RGB, AMBER oder WEIß haben. Legt man mehrere Knoten an, wird auf Basis der Position auf der Bühnenansicht die Farbe der beiden oder mehreren Knoten überlagert, sodass man aus einem roten und einen grünen Knoten in der Mitte eine gelbe Farbe erhält.
Man kann so sehr einfach bei Multi-Pixel-RGB-Leisten coole Lichtstimmungen sehr einfach erstellen und diese dann in Geräteszenen packen.

Alternativ kann man per Maus oder Android-Telefon sehr coole Live-Effekte erzeugen!

ciao,
Christian

CMBruder
Beiträge: 8
Registriert: 08.01.2016, 13:50

Re: ADJ Megabar LED

Beitrag von CMBruder » 11.01.2016, 17:30

Hach, Und wenn ich jetzt noch wüßte, wie ich aus dem DMX Signal der Knotensteuerung eine Szene mache, dann könnte ich das auch auf die Kontrollknöpfe legen. Habe ich aber noch nicht gefunden.
Weitere Frage:
Kann ich Lauflichter per Tab in der Geschwindigkeit regeln? Gibt es dafür bereits ein Plugin oder sowas oder wie mache ich das am Besten?

Das Programm ist klasse. Nach dem ersten Einsatz gibts auch ne Spende (brauche erst Kohle), da ich damit echt alles machen kann, was ich mit einem Lichtmischpult >1000 Euro erst so komfortabel machen kann. Einarbeiten muss man sich in jede Plattform und so langsam habe ich die Lauflichter, die Knotensteuerung an sich etc. verstanden.
Klar, dass das mit den 14 BARS mit jeweils drei Feldern etwas Pussemuckelei gibt, aber die Lauflichter und die Knoten sind echt klasse.
Danke für das geduldige und ausführliche Erklären und die raschen Antworten,
Der Clemensch

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1810
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: ADJ Megabar LED

Beitrag von admin » 12.01.2016, 11:07

Hi,

um Szenen zu erstellen mache mal folgendes:

1. Szenenverwaltung öffnen
2. neue Geräteszene erstellen
3. alle geändertern Werte übernehmen (werden auf der rechten Seite angezeigt)


viele Grüße,
Christian

Antworten