Programm Freeze Bei schnellen änderungen der MIDI Kanäle

Alles was nicht direkt mit dem normalen Verhalten des PC_DIMMERs zu tun hat
Antworten
Mazdaracer121
Lichtchef
Beiträge: 96
Registriert: 06.12.2015, 00:15
Wohnort: 97440 Werneck

Programm Freeze Bei schnellen änderungen der MIDI Kanäle

Beitrag von Mazdaracer121 » 12.12.2017, 19:28

Hallo. Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen dass wenn mehrere MIDI kanäle gleichzeitig geändert werden der PC_Dimmer einfriert bis man das betreffenden Midi gerät abzieht?

Benutzeravatar
StefanHantschel
< PC_DIMMER >
Beiträge: 308
Registriert: 10.11.2015, 08:41
Wohnort: 97453 Schonungen

Re: Programm Freeze Bei schnellen änderungen der MIDI Kanäle

Beitrag von StefanHantschel » 12.12.2017, 21:50

Hi!

Bei mir trat das Problem noch nie auf.
Spitzname: Osram! :dance:

Mazdaracer121
Lichtchef
Beiträge: 96
Registriert: 06.12.2015, 00:15
Wohnort: 97440 Werneck

Re: Programm Freeze Bei schnellen änderungen der MIDI Kanäle

Beitrag von Mazdaracer121 » 13.12.2017, 02:30

Passiert bei mir leider ständig....

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1810
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Programm Freeze Bei schnellen änderungen der MIDI Kanäle

Beitrag von admin » 13.12.2017, 07:30

Guten Morgen,

ein Einfrieren kann eigentlich nur dann auftreten, wenn man eine Feedback-Schleife gebaut hat:

MIDI-Gerät sendet Wert an PC_DIMMER -> PC_DIMMER verarbeitet Wert und sendet neuen Wert an MIDI-Gerät -> MIDI-Gerät verarbeitet Wert und sendet Wert an PC_DIMMER -> .....

Wenn man dann das MIDI-Gerät abzieht, wird die Schleife unterbrochen. Vermutlich ist so etwas ähnliches aufgetreten.

Alternativ könnte es sein, dass ein MIDI-Gerät genau zwischen zwei Positionen steht (z.B. optische Encoder), sodass ununterbrochen eine Wertänderung gesendet wird. Hier könnte es sein, dass der PC_DIMMER von Wertänderungen dermaßen überschwemmt wird, dass zu viele Szenenstarts oder Kanaländerungen stattfinden.

ciao,
Christian

Antworten