Programm blockiert 1nen Prozessor dual core

Alles was nicht direkt mit dem normalen Verhalten des PC_DIMMERs zu tun hat
Antworten
wulle
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 28
Registriert: 20.02.2010, 14:39

Programm blockiert 1nen Prozessor dual core

Beitrag von wulle » 20.02.2010, 15:24

Ersteinmal vor angeschickt.
Das Programm ist ja wirklich von seiner Erscheinung und Möglichkeiten beeindruckend.
Und ich hab bis jetzt alles darin alles gefunden wonach ich gesucht habe.

Bin aber leider schon bald auf ein Problem gestoßen, das aber wahrscheinlich nicht allein seinen Grund im Programm hat,
aber mir sonst auch noch nicht vorgekommen war.

Und zwar: was passiert> einer von den 2 core Prozessoren wird mit 100% belastet.
es kann sein das PC_Dimmer das Programm ist mit 100% Auslastung, oder auch explorer.exe.
ich sehe es also im Task-Manager
was ich inzwischen machen kann ist das pc_dimmer Programm aus dem Task-Manager abzuschießen.
dann wird aber explorer.exe das Programm sein mit 100% Auslastung.
Ich schieße explorer.exe ab (unten die Startleiste verschwindet)
Starte aus dem Task-Manager explorer.exe neu > bleibt wieder mit 100% auslastung
schieße ihn wieder ab>Startleiste verschwindet
und jetzt der Trick > starte Msconfig aus dem Task-Manager (geht wahrscheinlich auch jedes anderes anspruchsloses Programm)
das läuft dann mit den bekannten 100%
starte nun explorer.exe > läuft jetzt normal
und kann dann das System sauber rebooten.

Ich kann jetzt nicht sagen das PC_D das auslöst, is aber nur bei diesem von mir schon jetzt hoch geschätztem Programm.

Würde mich freuen wenn mir jemand da einen Tipp geben kann.

Hab schon gedacht irgend eine Altlast auf meinem Rechner.
Java oder net.
habe also Java schon runter und wieder rauf, weils nix gebracht hatte. außer mehr Ordnung in der System/Software Abteilung.

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Programm blockiert 1nen Prozessor dual core

Beitrag von admin » 21.02.2010, 08:29

Guten Morgen,


es ist in der Tat seltsam, dass die Prozessorlast von einem Programm auf ein anderes "überspringt". Ich verwende in der Version 5.0 etliche umfangreiche Grafikfunktionen, um die Oberfläche zu zeichnen. Daher ist es von Vorteil, wenn man eine halbwegs vernünftige Grafikkarte im Computer drin hat. OnBoard-Karten könnten hier Probleme machen.

Andererseits funktioniert die aktuelle Version des PC_DIMMERs auf meinem Laptop mit 1,4GHz aus dem Jahr 2003 und OnBoard-Karte einwandfrei. Bei vielen Effekten liegt die Auslastung dann bei ca. 50% (weil viel Grafik aktualisiert werden muss). Beende ich z.B. die grafische Bühnenansicht sowie alle anderen Fenster (also nur noch Hauptfenster offen) liegt die Auslastung bei 2 bis 8%.


Bitte teste das Programm daher einfach mal auf einem anderen Computer. Vermutlich gibt es tatsächlich irgendein Problem mit einer verkorksten Windows-Installation.


viele Grüße,
Christian

wulle
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 28
Registriert: 20.02.2010, 14:39

Re: Programm blockiert 1nen Prozessor dual core

Beitrag von wulle » 21.02.2010, 12:21

Ja leider wird es so sein wie du sagst. Irgend eine verkorkste Sache im Rechner.
Und auf einem anderen Rechner läufts auch gut.

Hab da noch eine frage:
in der Cue-Liste finde ich "haltezeit" nicht
Also es gibt neben Name/Beschreibung>Blendzeit/typ>Eigene Beschreibung> Eigene Einblendzeit
Aber eine automatische haltezeit oder Manuell ist nicht zu sehen.

Ist es nicht vorgesehen oder nur von mir übersehen ?

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Programm blockiert 1nen Prozessor dual core

Beitrag von admin » 22.02.2010, 08:37

Hi,

leider unterstützt die Cuelist derzeit noch keine automatischen "Go!"s. Somit gibt es auch (noch) keine einstellbare Haltezeit. Das ist aber für eine spätere Version geplant.


bis dann,
Christian

wulle
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 28
Registriert: 20.02.2010, 14:39

Re: Programm blockiert 1nen Prozessor dual core

Beitrag von wulle » 04.03.2010, 22:16

Mein Problem hat sich wirklich "eigenes" herausgestellt.
Habe die Grafikkarte mit neuerer Treibersoftware beschickt.
Nu is gut.

Gruß

Antworten