Welche Einstellungen werden im Benutzerkonto gespeichert?

Alles was nicht direkt mit dem normalen Verhalten des PC_DIMMERs zu tun hat
Antworten
aschlenger
Beiträge: 5
Registriert: 29.09.2011, 21:14

Welche Einstellungen werden im Benutzerkonto gespeichert?

Beitrag von aschlenger » 26.02.2012, 09:57

Hallo!

Ich nutze derzeit PC-Dimmer auf einer Theaterbühne. Zum Einsatz kommen zwei kleine TriLED-Spots und drei Color Short Bars, alle von Lightmaxx, die mit einem JMS USB2DMX-Adapter am Rechner (Windows Vista) hängen. Als Treiber habe ich den OpenDMX-Teiber von Enttec gewählt.

Die LEDs werden für zwei Lichtszenen benötigt: Eine Höhle soll ein gleichmäßig blaues Grundlicht bekommen; in der zweiten Szene soll das Licht unregelmäßig flackern, um einen Höhleneinsturz anzudeuten. Beim Einleuchten am Freitagabend klappte alles wunderbar.

Bei der Vorstellung gestern abend kam es zu Problemen: Die LEDs ließen sich nicht auf ein "Grundlicht" einstellen, sondern flackerten ständig, als ob irgendein Strobo-Kanal aktiv wäre. Dem war aber nicht so (zumindest nicht, soweit ich es auf dem Faderpanel erkennen konnte). Das Problem trat auch auf, wenn ich Spots oder Short Bars einzeln an den Laptop anschloss. Falsche Adressierung der Startkanäle oder Probleme mit der Saalverkabelung können ausgeschlossen werden. Jetzt hatte ich schon einen Wackelkontakt o.ä. am USB-Stecker in Verdacht - aber, oh Wunder: Wenn ich PC_Dimmer unter einem anderen Benutzerkonto auf dem Rechner starte und dort genau *dieselbe*(!!!) Projektdatei lade, läuft alles, wie es soll .... :gruebel:

Offensichtlich scheine ich nach dem Einleuchten (bei dem alles okay lief) Einstellungen im Programm verändert zu haben, die nicht im Projekt gespeichert werden, sondern in den Kontoeinstellungen des PC-Benutzers. Kann das sein?

Gruß,

Andreas.

Benutzeravatar
Stephan Cordes
< PC_DIMMER >
Beiträge: 187
Registriert: 28.08.2009, 14:23
Wohnort: 34281 Gudensberg
Kontaktdaten:

Re: Welche Einstellungen werden im Benutzerkonto gespeichert?

Beitrag von Stephan Cordes » 27.02.2012, 00:15

Hallo,

startest du PC_Dimmer über das Programm und lädst die Projektdatei, oder startest du das Programm über doppelklick auf die Projektdatei?

Im zweiten Fall sollten wirklich alle Einstellungen die gleichen sein.

Wenn du aber erst das Programm startest, könnte es sein, dass die Priorität des Programms eine andere ist.
Du kannst die Programmpriorität in den Einstellungen einstellen.

Unter anderen Benutzerkonten werden natürlich auch andere Hintergrundprozesse gestartet. Wenn z. B. der Autostartordner eines Benutzers voller Programme ist und beim anderen Benutzer werden wesentlich weniger Programme gestartet, könnte das bereits die Erklärung sein.

Bei mir hatte mal ein Grafikprogramm mit seinem Dienst den PC-Dimmer lahm gelegt.

Noch etwas zu DMX:
Es macht u.U. Sinn einen Endwiederstand zu verwenden und man sollte auf sogenannte Brummschleifen achten, die das Signal stören können.

Grüße
Stephan

aschlenger
Beiträge: 5
Registriert: 29.09.2011, 21:14

Re: Welche Einstellungen werden im Benutzerkonto gespeichert?

Beitrag von aschlenger » 27.02.2012, 20:43

Hallo Stephan,

danke für die hilfreichen Tipps. Ich glaube, du könntest schon mit deiner ersten Vermutung ins Schwarze getroffen haben: Im Benutzerkonto "Theater" starte ich per Doppelklick auf die Projektdatei, unter meinem persönlichen Konto starte ich erst das Programm. Am Mittwoch habe ich wieder Zugriff auf die Beleuchtung. Dann werde ich mal testen, ob das Problem auch auftritt, wenn ich im Theater-Konto erst das Programm starte und dann das Projekt lade.

Mir ist allerdings noch nicht klar, mit welchen Einstellungen ich die Programmpriorität festlege. Könntest du das etwas genauer beschreiben?

Gruß,

Andreas.

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Welche Einstellungen werden im Benutzerkonto gespeichert?

Beitrag von admin » 28.02.2012, 08:04

Hallo zusammen,


ich habe das Programm so programmiert, dass alle hardwarerelevanten Dinge (hauptsächlich Plugins und Einstellungen aus den "Erweiterten Einstellungen") in der Registry unter dem aktuellen Benuternamen gespeichert werden. Alles was dann aber das Projekt betrifft wird in der Projektdatei gespeichert. Ich wollte damit vermeiden, dass man beim Laden verschiedener Projekte immer andere Hardwarekonfigurationen bekommt - macht auch immer noch Sinn.

Was jetzt passieren kann: du stellst deine Hardware auf dem einen Nutzerkonto in Windows korrekt ein, gehst zum anderen Nutzer und es sind wieder Standardeinstellungen geladen (z.b. das Timing des Ausgabeplugins). Es gibt zwei Lösungen: entweder manuell die Einstellungen im anderen Benutzer vornehmen, oder in die Registry gehen, den Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\PHOENIXstudios\ exportieren und unter dem anderen Benutzernamen wieder importieren.

Bezüglich der Prozesspriorität: in einer der älteren Versionen setzte der PC_DIMMER seine Ausführungspriorität dummerweise auf "Leerlauf/Niedrig", obwohl eigentlich genau das Gegenteil erreicht werden sollte (also auf "Höher"). ggfs. muss man in den erweiterten Einstellungen nachsehen, ob die Prozesspriorität hier auf "Normal" oder besser "Höher" steht. "Hoch" und "Echtzeit" sind normalerweise nicht zu empfehlen, da andere Prozesse dann zu wenig Rechenzeit abbekommen könnten.


beste Grüße,
Christian

aschlenger
Beiträge: 5
Registriert: 29.09.2011, 21:14

Re: Welche Einstellungen werden im Benutzerkonto gespeichert?

Beitrag von aschlenger » 28.02.2012, 16:03

admin hat geschrieben: Was jetzt passieren kann: du stellst deine Hardware auf dem einen Nutzerkonto in Windows korrekt ein, gehst zum anderen Nutzer und es sind wieder Standardeinstellungen geladen (z.b. das Timing des Ausgabeplugins). Es gibt zwei Lösungen: entweder manuell die Einstellungen im anderen Benutzer vornehmen, oder in die Registry gehen, den Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\PHOENIXstudios\ exportieren und unter dem anderen Benutzernamen wieder importieren.
Jetzt ahne ich, was passiert sein könnte: Am Morgen vor der Vorstellung habe ich unter dem "Theater"-Konto ohne angeschlossenen USB2DMX-Adapter das Programm gestartet, um mich mit den Dialogen der verschiedenen Szenen vertraut zu machen. Das hat zunächst zu einer Fehlermeldung geführt ("Open failed", glaube ich), dann schien PC_Dimmer anstandslos zu laufen. Kann es sein, dass bei der Gelegenheit Einstellungen der Registry verändert wurden? Ich werde mal versuchen, das selbst heraus zu finden, sobald ich wieder Zugriff auf Rechner *und* Beleuchtung habe.

Gruß,

Andreas.

Antworten