DMX Switchpack (Relais)

Alles was mit der PC_DIMMER Hardware zu tun hat
Antworten
Chris
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 25
Registriert: 10.09.2008, 16:40

DMX Switchpack (Relais)

Beitrag von Chris » 10.03.2012, 10:00

Guude,

Ich bin derzeit auf der Suche nach einem einfachen Schaltplan für ein DMX-Switchpack. Theoretisch müsste das doch mit einem Interpreter, der die DMX-Adresse ausließt, und ein paar Relais möglich sein? Und da ich an viel Kanäle a1000W (+ Versorgung der Schaltung) gedacht hatte, brauche ich mir doch eigentlich nicht zu viele Gedanken über ne Absicherung machen?

Kennt vielleicht jemand einen solchen Plan oder eine andere Lösung?

Besten Dank
Chris
Wär langweilig, wenn alles auf den ersten Versuch funktioniert :D

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: DMX Switchpack (Relais)

Beitrag von admin » 12.03.2012, 08:00

Guten Morgen,

ein Switchpack ist im Prinzip das gleiche wie ein Dimmerpack, nur dass man hier keinen Phasenanschnitt verwendet, sondern im Nulldurchgang der Sinusspannung einen Verbraucher per Leistungshalbleiter einschaltet. Damit bekommt man keine Knackser in die PA und das Gerät schaltet sauber ein. Absichern musst du das ganze ebenfalls wie ein Dimmerpack. Die Firmware zum PC_DIMMER-Dimmerpack besitzt die Möglichkeit, per Compilerschalter ganz einfach zu einem Dimmerpack gewandelt zu werden. Deshalb empfehle ich einfach mal, sich mit dem Schaltplan und der Firmware des Dimmerpacks vertraut zu machen.

Man kann natürlich auch einfach Relais verwenden. Dennoch muss ein Mikrocontroller programmiert werden, welcher die DMX512-Daten empfängt und auswertet. Daher ist der Aufwand ähnlich wie beim Dimmerpack.

beste Grüße,
Christian

Chris
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 25
Registriert: 10.09.2008, 16:40

Re: DMX Switchpack (Relais)

Beitrag von Chris » 12.03.2012, 09:08

Guten Morgen,

Wenn der Aufwand so ähnlich ist, dann werde ich wohl den Dimmer bauen ;)

besten Dank
Chris
Wär langweilig, wenn alles auf den ersten Versuch funktioniert :D

Don Simon
Kabelschlepper
Beiträge: 12
Registriert: 23.10.2012, 21:56

Re: DMX Switchpack (Relais)

Beitrag von Don Simon » 12.11.2012, 22:30

Hallo,

schreib jetz hier nochmal, um nicht im falschen Thread zu sein :wink:

Ich hab mir ein Switchpack mit (nur) vier Relais gebaut, um mit diesen im Niederspannungsbereich "verschiedenes" zu schalten. Die Spannungsversorgung erfolgt auch durch ein anderes Gerät über 12V DC, sodass die Option ZCD sowieso schonmal wegfällt.
Jetzt hab ich nur noch das Problem mit der Firmware. Wollte erst die Dimmerpackfirmware benutzen und über Dmx zwischen 0 - 255 schalten, doch wegen fehlender ZCD will jetz das Gerät nicht so ganz.

Hab über die Compilerschalter ZCD ausgeschaltet und Switchpack aktiviert, nur leider kann ich es über das AVR-Studio4 nicht kompiliern, da offenbar trotz Win-AVR die Dateien dieses Compilers nicht gefunden werden.

Kenn mich leider damit nicht sehr gut aus. :?
Weiß da jmd weiter? Oder wäre jmd so nett und compiliert mir das Dimmerpack ohne ZCD, damit ich es als .hex - Datei überspielen kann?

Mit freundlichen Grüßen,
Simon

Don Simon
Kabelschlepper
Beiträge: 12
Registriert: 23.10.2012, 21:56

Re: DMX Switchpack (Relais)

Beitrag von Don Simon » 15.11.2012, 22:05

kann mir denn echt keiner helfen? Das kann doch nicht so schwer sein?! :shock:

Don Simon
Kabelschlepper
Beiträge: 12
Registriert: 23.10.2012, 21:56

Re: DMX Switchpack (Relais)

Beitrag von Don Simon » 23.11.2012, 19:50

Guten Abend,

hab jetzt nochmal versucht, das ganze zu kompilieren. Also bei AVR Studio 4 findet er ctype.h nicht, obwohl das beim installierten Win AVR enthalten ist.
Beim Atmel Studio 6.0 findet er auch ctype.h nicht, obwohl die Datei ja dort schon direkt im Verzeichnis des Programms enthalten ist.
Hab beide Programme auf Native gestellt.
Wer kennt sich da aus?
Muss ich noch etwas umstellen?

Viele Grüße,
Simon

Antworten