DMX Moddellbahndimmerpack

Alles was mit der PC_DIMMER Hardware zu tun hat
Antworten
sven11
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2012, 17:25

DMX Moddellbahndimmerpack

Beitrag von sven11 » 19.03.2012, 17:29

Hi,

ich habe mir nach dem Schaltplan auf der Homepage den Dimmer für Modellbahnen nachgebaut,
jedoch bin ich mir unsicher welche fusebits ich setzten soll, da ich einen USB-Programmer nutze und daher die zum Download angebotene Lösung zum setzten der Fuses nicht funktioniert.
Zweite Frage ist sicherheitshalber nochmal welche Definitionen in der Hader Datei gesetzt werden müssen.
Ich hab versucht einen Attiny zu flashen,, jedoch wird er jetzt nicht mehr erkannt.
Und bevor ich den nächsten auch vernichte wisst ihr bestimmt besser bescheid ;)

Vielen Dank schonmal im Vorraus

Sven

magi
Kabelschlepper
Beiträge: 15
Registriert: 02.05.2011, 20:14

Re: DMX Moddellbahndimmerpack

Beitrag von magi » 19.03.2012, 20:58

Also in der Main.h hab ich nur das drin für den Dimmerpack.
Rest auskommentiert mit // oder entfernt wie unten.

// Compilerschalter für verschiedene Firmwarefunktionen
Hier als Kleinspannungs LED PWM 9Kanal DMX Steuerung
///////////////////////////////////////////////////////
#define IsDemultiplexer
#define UsePLLTuner
#define InvertOutput
#define Use9ch

Die Fuses am besten erst NACH dem flashen setzen.
(Wichtig vor allem wenn du nicht in der Schaltung direkt und ohne Quarz flashen tust)

Theoretisch brauchst nur CKDIV8 deaktivieren(ganz wichtig)
und auf externen Quarz 8MHz (NICHT RC Oszillator) einstellen.

Arbeite auch nur auf Kleinspannungs Basis, mit 5,12 & 24Volt

sven11
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2012, 17:25

Re: DMX Moddellbahndimmerpack

Beitrag von sven11 » 19.03.2012, 22:13

vielen vielen danke schonmal für die schnelle antwort! =)

entschuldigung nochmal die dumme frage ;)
die definitionen müssten dann auch für die transitoren funktionieren so wie es im schaltplan steht oder ?
und wie genau soll ich den auf quarz stellen? bei mir im flashprogramm stehen mehrere auswahlöglichkeiten für quarze mit verschiedenen startzeiten..
welche soll ich da nehmen ?

magi
Kabelschlepper
Beiträge: 15
Registriert: 02.05.2011, 20:14

Re: DMX Modellbahndimmerpack

Beitrag von magi » 20.03.2012, 20:00

Die "Startzeit" für den Quarz ist nicht entscheidend, ich hatte glaub ich die höchste Zeit eingestellt 64ms
Wenn die main Datei so bearbeitet, und du dann das ganze kompilerst, dann bekommst du das was du brauchst^^

Es ist egal ob du dann direkt eine normale LED mit Vorwiderstand daran anschliesst oder eben Transistoren.
Die Defintionsdateien legen nicht fest was du daran anschliest, sondern wie der Ausgang "moduliert" wird.

sven11
Beiträge: 3
Registriert: 19.03.2012, 17:25

Re: DMX Moddellbahndimmerpack

Beitrag von sven11 » 21.03.2012, 19:25

Alles klar und vielen vielen Dank für die schnellen Antworten..
Echt super support! Kompliment!
Jetzt muss ich nur noch auf meine neuen Attinys warten :)

VG

Sven

Antworten