RGBW Steuerung

Alles was mit der PC_DIMMER Hardware zu tun hat
Antworten
Sven
Beiträge: 2
Registriert: 10.09.2012, 22:47

RGBW Steuerung

Beitrag von Sven » 10.09.2012, 23:05

Hi,

Zu allererst vielen Dank für die viele Arbeit auf dieser Seite!

Ich habe sowohl das PC DIMMER uDMX-Interface, sowie auch das RGBW Dimmerpack nachgebaut.
Das Interface funktioniert mit intalliertem Treiber auch super im zusammenspiel mit der PC Dimmer 2012 Software. (Soll heißen die gelbe LED Blink wenn ich einen Kanal verändere) Leider kommt bei dem RGBW Dimmerpack nichts an. Folgendes habe ich probiert:

- auf die richtige Polung von DMX+ und DMX- geachtet
- Beide Platienen auf fehler beim Löten kontrolliert
- einen Abschlusswiederstand in dem RGBW Dimmer eingebaut
- Die Fusebits im Attiny richtig gesetzt (keine Teilung der Frequenz / externer Quartz)
- Den Bus sowie das TTL DMX Signal mit einem Oszilloskop überprüft
- Den Sourecode mal unter die Lupe genommen

Ohne DMX Signal blinken die gelben LEDs am Dimmer schnell ( wie in der Anletung beschrieben) bei vorhandenem DMX Signal sind die gelben LEDs aus. Die PWM-Channels bleiben immer aus. Die gelben LEDs leuten nur wenn mal via Komandozeilenbefehl (1-512+255) alle Kanäle auf den Wert 255 setzt allerdings sagen die PWM Channels auch dann nichts.

Auch mit fest gesetzter Startadresse ändert sich nichts...
Ich habe sowohl den vorkompilierten Code mal in die Chips geschrieben wie auch den mit AVRStudio 4 aus dem Quellcode erzeugten -> keine Veränderung.

Im Quellcode zum Interface ist mir in der uDMX.c noch folgendes aufgefallen:

Code: Alles auswählen

case dmx_EndOfPacket: {
				if(UCSRA & BV(TXC)) {
					// send a BREAK:
					cbi(UCSRB, TXEN);	// disable UART transmitter
					cbi(PORTD, 1);		// pull TX pin low
					
					sbi(SFIOR, PSR10);	// reset timer prescaler
					[b]TCNT0 = 123;		// 132 clks = 88us[/b]
					sbi(TIFR, TOV0);	// clear timer overflow flag
					dmx_state = dmx_InBreak;
ist TCNTO = 123; ein Zahlendereher und sollte TCNTO = 132; heißen? Auch diese Änderung hilft bei meinem Problem nicht...

So langsam weiß ich auch nicht mehr weiter, hat noch jemand eine Idee woran es harken könnte?

MFG

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1808
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: RGBW Steuerung

Beitrag von admin » 11.09.2012, 07:00

Guten Morgen,


hab gerade auch mal in den RGB-Code hineingeschaut. Da sieht aber alles soweit gut aus. Die Interfacefirmware funktioniert auch soweit - jedenfalls kommt da ein gültiges DMX-Signal raus.

Da die gelbe LED am RGB-Controller aus geht, scheinen ja auch ein paar Bytes übertragen zu werden. Tausch doch einfach mal testweise Data+ und Data-, auch wenn Du sicher bist, dass Du sie korrekt verbunden hast - meist ist es das schon 8)


Ansonsten kann es doch noch an einer falschen Startadresse liegen. Wie hast Du die Startadresse vorgegeben? Per Header-File? Müsste dann ja so ausgesehen haben:

Code: Alles auswählen

///////////////////////////////////////////////////////
#define UseHardcodedStartaddress				//Einbinden, um feste Startadresse zu nutzen
#define HardcodedStartaddress 1				//Einbinden, um fest einprogrammierte DMX-Startadresse zu definieren
///////////////////////////////////////////////////////

mehr könnte ich jetzt auch nicht sagen.


bis dann,
Christian

Sven
Beiträge: 2
Registriert: 10.09.2012, 22:47

Re: RGBW Steuerung

Beitrag von Sven » 11.09.2012, 09:52

Hi,

Danke für die schnelle Antwort!

ich habe jetzt nochmal DMX+ und DMX- vertauscht, sodass die Leitung jetzt eg falschherum sein müsste (nach dem Schaltplan) aber es geht :shock: . Naja ob falschrum oder nicht wenn es geht wird es schon richtig sein ;) nochmal vielen Dank für die Hilfe!

MFG

Antworten