Midi - Backtrack und Einstellmöglichkeiten

Planungen und Wünsche die Entwicklung betreffend
Antworten
AnTi
Beiträge: 9
Registriert: 20.09.2016, 21:20

Midi - Backtrack und Einstellmöglichkeiten

Beitrag von AnTi » 03.10.2016, 22:03

Hey Leute,
Ich hatte mich ja vor ein paar Wochen an euch gewandt - viewtopic.php?f=2&p=6836#p6836 -
Danke erstmal für die Hilfe!

Jetzt hat sich dadraus noch eine Frage ergeben.
Ich habe das Problem ja jetzt so gelöst, dass beim drücken von Button 1 an alle anderen Buttons (2,3,...) der entsprechende Midi Befehl gesendet wird.

Allerdings kann das schnell explodieren (Bsp.: 20 Hintergrund Buttons von denen nur einer Grün - alle anderen Rot leuchten sollen heißt 20*20 = 400 Midi Befehle...)

Das ganze über die Oberfläche einzutippen dauert leider recht lange - und ich glaube, dass es einfacher währe so eine Liste / Tabelle z.B. in Excel zu schreiben (z.B. 3 Spalten für if /midi in -- Befehlnummer -- 3 spalten für midi out/Argumente für den Befehl).

Das ganze dann als .txt mit Tab als Trennungszeichen exportieren und in PC-Dimmer einlesen.

Soweit meine Idee - die exportieren und einlesen Funktion gibt es ja schon, ich bin leider nur aus den Dateien (mit editor und excel probiert ) nicht schlau geworden...

P.S. währe es machbar auch einen Sound IN Fader event zu belegen? Sound Out gibt es ja schon - währe für das Party Modul in Kombi mit einem midi pult glaube ich sehr praktisch

Danke für eure Rückmeldung

AnTi
Beiträge: 9
Registriert: 20.09.2016, 21:20

Re: Midi - Backtrack und Einstellmöglichkeiten

Beitrag von AnTi » 08.02.2019, 12:52

Hallo zusammen,
Ich wollte einmal nachhören, ob es etwas neues gibt.
Ist es denn theoretisch möglich, dass mir jemand erklären kann, wie die Werte in der gespeicherten Datei angeordnet sind? Bzw. wie die Struktur der Datei ist?

Grüße AnTi

Antworten