Seite 1 von 1

Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 28.01.2016, 23:40
von Jonas
Hallo,

erstmal großes Lob das du uns eine so gute Software kostenlos zur Verfügung stellst. Ich hätte aber noch mal ein paar Vorschlägen was die Unterstützung von Matrizen betrifft.

Momentan kann man ja Effekte relativ leicht mit dem Matrixeditor erstellen. Das Problem hierbei ist allerdings erstmal das mappen von den Feldern zu den Geräten. Dies kann bei einer Matrix von 16x16 schon recht lange dauern. Desweiteren ist es auch blöd das ich 256 einzelne Dimmergeräte erstellen muss. Wenn ich jetzt die Startadresse ändern möchte muss ich ja bei jedem Dimmergeräte die Adresse neu einstellen weil ich ja eine Startadresse nur beim erstmaligen hinzufügen der Geräte angeben kann. Außerdem ist noch in der Geräteverwaltung das Problem das man mehrere Geräte nicht auf einmal umbenennen kann. Ich müsste jetzt alle 256 Geräte per Hand umbenennen.

Meine Idee wäre das man nicht 256 einzelne Geräte anlegt sondern ein spezielles DDF für Matrix-Geräte hat. Dort könnte man auch schon das Mapping der Matrix ablegen. Am schönsten wäre wenn es für das Mapping auch einen Assistenten gibt. Ich gebe einmal den Aufbau meiner Kanäle an also z.B
3 4 6 8
1 2 5 7
und der Assistent rechnet anhand dieses Mustern das auf die komplette Matrix hoch und legt dann evtl. auch gleich eine passende Benennung der Kanäle an. Am Ende hätte ich dann wieder nur ein Gerät in PC-Dimmer und hätte somit auch keine Probleme wenn ich mal die Startadresse ändern will.

Viele Grüße Jonas

Re: Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 29.01.2016, 07:12
von admin
Guten Morgen,

die Idee gefällt mir eigentlich recht gut. Allerdings sind die DDFs des PC_DIMMERs derzeit nicht dafür ausgelegt, mehr als einmal einen Kanaltyp vergeben zu bekommen. Somit kann man nur einmal einen DIMMER oder nur einmal einen RGB-Kanal vergeben.

Aber die Bearbeitung von mehreren Geräten muss sicherlich überarbeitet werden, da es derzeit tatsächlich sehr umständlich/zeitraubend ist die Geräte umzubenennen oder neu zu adressieren.

Ich überlege mir mal was.

ciao,
Christian

Re: Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 29.01.2016, 09:22
von Jonas
Hab ich schon fast befürchtet das das mit den Dinmerkanälen zum Problem wird.

Vielleicht kann man ja trotzdem eine Art Mapping Assistent im Matrix Editor einbauen der die Felder automatisch zweist nach einem Muster. Dies muss man ja auch nur einmal machen und kann die Matrix dann speichern.

EDIT: Da scheint noch irgendwas grundlegendes mit dem Matrixeditor nicht zustimmen. Wollte heute nach einem Neustart von PC Dimmer eine gespeicherte Matrix laden. Hat aber nicht geklappt und es werden ständig Fehler geworfen z.B

Code: Alles auswählen

Zugriffsverletzung bei Adresse 009B3A51 in Modul 'PC_DIMMER.EXE'. Schreiben von Adresse 00000114

Außerdem wird die Matrix auch komisch dargestellt siehe Screenshot.
Gestern hat das mit dem laden noch geklappt da hatte ich PC Dimmer aber nicht neugestartet. :gruebel:

Re: Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 01.02.2016, 08:18
von admin
Ui, ja, da ist was faul. Ich setze es auf die ToDo-Liste.

ciao,
Christian

Re: Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 23.02.2016, 23:24
von Peter
Hallo,

wenn man denn noch Animierte Gifs unterlegen könnte hätte man eine echte Matrix. Ich habe Silvester die von Freestyler gesehen nichts besonderes aber immerhin Speed der Gifs konnte man ändern, aber sonst mag ich Freestyler nicht.

Gruß
Peter

Re: Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 31.03.2016, 07:32
von Runner2k
Hi,

da ich auch mit ner 30x20 RGB LED Matrix arbeite hab ich aktuell Jinx ( http://www.live-leds.de/ ) benutzt. Wäre es möglich sowas in der Art in PC Dimmer einzubasteln? Vielleicht kann man mit dem Entwickler auch einfach nur ein Plugin erstellen, damit die Kanäle an PC Dimmer übergeben werden?!?

Gruß Dennis
p.s. soll keine werbung für fremdprodukte sein aber man muss ja nicht alles neu erfinden :mrgreen:

Re: Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 02.04.2016, 20:11
von Ingo
Runner2k hat geschrieben:Vielleicht kann man mit dem Entwickler auch einfach nur ein Plugin erstellen, damit die Kanäle an PC Dimmer übergeben werden?!?
Wie wär's mit ArtNet?

Re: Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 05.04.2016, 07:57
von Runner2k
Ja das geht ja schon, aber ich hab da Probleme schon mit der Aktualisierungsrate gehabt. Wenn die software vielleicht direkt die Daten übergib, könnte das einfacher sein??
Es war auch mehr als Idee gedacht wie man das Matrixmodul in PCD aufbauen könnte, da die Effekte und die Mappingfunktionen aktuell noch relativ wenig/einfach realisiert sind. Wenn das vielleicht als plugin eingebunden wird und man nur eine Platzhalter ddf erstellt, damit man in pcd sieht welche kanäle von der Matrix belegt sind.
:gruebel:
Gruß

Re: Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 06.04.2016, 22:25
von Ingo
Die Aktualisierungsrate? Kannst du ausmachen, auf welcher Seite? Du hast sicher beide Programme auf dem gleichen PC laufen, oder? Bei mir geht das recht gut. Habe eine 10x10xRGB-Matrix, testweise angelegt.

Grüße,
Ingo

Re: Matrixunterstüzung Verbesserungsvorschlägen

Verfasst: 09.04.2016, 14:01
von Runner2k
Das ist kein Problem, laufen beide ohne Probleme. Ich hatte nur Probleme wenn ich 4 universen in PCD von dem anderen Programm empfange und wieder Ausgebe. Hintergrund war, dass ich auf der Matrix dann auch von PCD effekte oder Lichtstimmungen steuern kann. Hatte damals 2 PCs einer sendete Jinx und auf dem Anderen läuft PCD