Sub-Master

Planungen und Wünsche die Entwicklung betreffend
Antworten
JuPa
Beiträge: 5
Registriert: 06.12.2015, 16:36

Sub-Master

Beitrag von JuPa » 18.09.2016, 13:19

Hallo Christian und PC-Dimmer-Gemeinde,
nachdem wir schon viele Kleinkunstveranstaltungen mit dem PC-Dimmer durchgeführt haben und alles bewerkstelligen konnten, kommen schon mal kleine (?) Änderungswünsche auf.
Es gibt Veranstaltungen, die wir gerne mit dem Sub-Master fahren würden. Dazu werden die Szenen auf die Sub-Master-Fader gelegt. Soweit ok.

Problematisch ist folgende Situation: z. B. verwenden zwei Szenen u.a. die gleichen Scheinwerfer (bzw. Fader). Nun zieht man mit dem ersten Sub-Master -Fader die erste Szene auf, z. B. bis 100%. Wird nun der zweite Sub-Master- Fader von Null auf aufgezogen, werden die Scheinwerfer bzw. Fader die auch in der ersten Szene vorhanden sind, abrupt auf Null gesetzt und mit dem zweiten Sub-Master-Fader hochgefahren. M.E. sollten diese Fader erst dann vom zweiten Sub-Master-Fader beeinflusst werden, wenn ihr bisheriger Wert (von der ersten Szene) durch den zweiten Sub-Master-Fader überschritten wird. Man spricht beim MA-Commander-Mischpult von der sog. Grab-Funktion (Rastfunktion).
Übrigens ist diese Eigenschaft auch im DMX-Control vorhanden mit Varianten. (Kann man schön ausprobieren).
Habe ein kleines Visual-Basic-Programm geschrieben; wer mag kann es sich übersetzen und probieren. Hoffe es klappt mit der Installation.

Als Alternative, falls die Realisierung aufwändig sein sollte, wäre es gut, wenn im Befehlssystem für "Szenen" (heute implementiert: Starten; Stoppen; Start/Stop; Szenenzeit festlegen) ein Start auf einen wählbaren Szenenwert mit Fadezeit hinzugefügt werden könnte.
Start: Szenen-Nr. ; Fadezeit:xx; Szenewert: yy%

Wäre schön, wenn eine der vorgeschlagenen Erweiterungen realisiert werden könnte.

Gruß Jürgen
von der Kleinstkunstbühne Patat
Dateianhänge
Sub_Master.7z
(95.68 KiB) 89-mal heruntergeladen

Antworten