Verbesserungvorschläge

Planungen und Wünsche die Entwicklung betreffend
Benutzeravatar
ffw
Farbfilterauswechsler
Beiträge: 63
Registriert: 18.02.2009, 17:14
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von ffw » 23.06.2011, 10:22

welche laser sofwtare hasst du denn

matthias

dj_claus

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von dj_claus » 24.06.2011, 05:13

hi nochmal
die lasersoftware heisst : ishow , und war schon dabei beim kauf der laser.
die laser können mit dmx oder mit ilda angesteuert werden ,
ilda ist aber besser.

Marxon

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von Marxon » 16.08.2011, 21:32

Hallo alle zusammen,

der Beitrag ist zwar schon etwas älter,
aber die Entwicklung des PCD Projekts geht ja sicherlich weiter :)
Deshalbe hätte ich da auch ein paar Anregungen:


Fade Fader

Um spontaner reagieren zu können, wäre ein weiterer Haupt-Fader schön, der das Einblendverhalten von Szenen regelt.
Mittels eines Buttons zum umschalten verschiedener Verhaltens-Modi
1. Möglichkeit: Fadezeit wird per Fader eingestellt. Eventuell in Prozentwert der sonstigen einstellbaren Zeitangaben innerhalb der gespeichewrten Szene oder ein gewisses festes Zeitspektrum wie z.B. "Sofort" - "1 Minute"
2. Möglichkeit: Manuelles überblenden der Schritte durch auf und ab Bewegung des Faders.
3. Möglichkeit: Fadezeiten entsprechend der im Effekt eingestellten Zeit

Eine zusätzliche Möglichkeit für den Aufnahme Button von Szenen: "Matrix Aufnahme".
Hierbei öffnet sich ein Matrix-Fenster in Touchscreen geeigneter Größe.
Bild
Die erste Spalte zeigt die verfügbaren Geräte, die erste Zeile die vefügbaren Kanäle.
Berührt/Klickt man nun die entsprechenden Gerät-Kanal Koordinatenfelder,
werden diese zum speichern selektiert. (-> schwarzer Punkt)
Ein Doppelklick ermöglicht eine direkte Wert Eingabe.
Zusätzlich bewirkt ein Klick auf Gerätnamen die Selektion aller Kanäle des Gerätes und
ein Klick auf ein Kanalfeld selektiert diesen bei allen Geräten. Gespeichert wird über den Record Button.

Verschiedene Speed-Gruppen
Die Geschwindigkeit von Effekten müsste man alle getrennt regeln und Geschwindigkeits-Gruppen zuweisen können.
Alle Effkte und Szenen, die einer Geschwindigkeits-Gruppe zugeordnet wurden, laufen in der gleichen Geschwindigkeit ab,
die über Befehle, Submaster oder manuelles Tapping verändert werden kann.
Sollte während des Ablaufs bei einer Effekt die Geschwindigkeit verändert werden, dann wird automatisch die Ablaufgeschwindigkeit aller in dieser Geschwindigkeits-Gruppe befindlichen Effekte abgeändert.
Wird einem Effekt keine Gruppe zugeordnet, wird die Geschwindigkeit verwendet mit der er gespeichert wurde.

Bewegungsszenen

Bewegungsszenen sollten jederzeit auf separate Geräte gelegt werden können. Das Speichern müsste also Geräte unabhängig erfolgen.
Desweiteren müsste jederzeit ein Zugriff auf die Größe, die Geschwindigkeit und das Fanning der Bewegung über Befehle/Submaster möglich sein.
Lemon und Stephan hatten hierzu sehr gute Einfälle:
http://www.pcdimmer.de/phpBB3/viewtopic ... icon#p2412
http://www.pcdimmer.de/phpBB3/viewtopic ... icon#p2760

Nützlich wäre vieleicht auch eine Funktion, um bestimmte Geräte beim starten von Szenen auszuschließen. Oder bestimmte Kanäle einfieren zu können. Szenen wären somit universeller einsetzbar.

Beliebige Anzahl von Submaster Fadern pro Bank.

Möglichkeit via drag/drop oder cut/paste Elemente aus der Szenenverwaltung auf die
Fader zu routen.

Frei positionierbare Elemente des Touchscreenmoduls
besonders der Geräte- und Gruppenbuttons

Weitere zweifach Hotkeykombination wie z.B. "A + 2" oder "B + C"

mfg
Marxon

playboy
Beiträge: 9
Registriert: 23.12.2010, 17:57

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von playboy » 16.08.2011, 22:11

HPT wäre nützlicher, damit man endlich mal mehrere chaser separat über dieselben kanäle zur selben Zeit steuern könnte.

Marxon

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von Marxon » 16.08.2011, 23:20

Christian meinte doch aber bereits, dass dies zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde.
Außerdem sollte man bei so einem Projekt, doch über jede Form der Weiterentwicklung dankbar sein. :thumb:

lichtfritze
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 48
Registriert: 22.01.2011, 10:50

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von lichtfritze » 18.08.2011, 11:04

@Marxon

Dein Matrix-Vorschlag erinnert sehr an die "Jb Lighting Licon 1"!

Was natürlich nicht schlecht ist! :thumb:
Sagt ein Marsmännchen zu dir: "Alle Marsmännchen lügen!"

playboy
Beiträge: 9
Registriert: 23.12.2010, 17:57

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von playboy » 18.08.2011, 11:11

Matrix gab es schon vor 20 Jahren am Scanco.

lichtfritze
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 48
Registriert: 22.01.2011, 10:50

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von lichtfritze » 18.08.2011, 11:22

stimmt eigentlich ist die licon nur ausgebaute kopie des scancon
Sagt ein Marsmännchen zu dir: "Alle Marsmännchen lügen!"

playboy
Beiträge: 9
Registriert: 23.12.2010, 17:57

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von playboy » 18.08.2011, 11:29

eher n mischmasch aus light und scanco in abgespeckter Form.

Marxon

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von Marxon » 18.08.2011, 20:38

Guten Abend alle zusammen,

erwischt! Es stimmt, ich habe mich an der Licon orientiert.
Lightco, Scanco und Licon sind sind vom Konzept her wirklich ähnlich, da habt ihr Recht.
Das erstellen von Szenen, geht mittels der Matrixgeht sehr fix.
Die Baumstruktur von PCD bremst den Workflow.


Hier noch ein paar weitere Vorschläge:
-Möglichkeit auch für Effekte Kategorien zu bilden
-Unterkategorien
-Ein- und Ausblenden von Fenstern per Befehl/Hotkey
-Gerätegruppen in der Gerätegruppenliste zu verschieben


mfg Marxon

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1813
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von admin » 18.08.2011, 21:44

Hi,
Die Baumstruktur von PCD bremst den Workflow.
das mag sein, aber wie sollte ich in einer Matrix die unterschiedlich verfügbaren Kanäle anzeigen? Es müssten dann ja eigentlich alle im PC_DIMMER Verfügbaren Kanäle angezeigt werden, was die Matrix immer sehr groß werden ließe. Wie wird das in der Licon gelöst? Ein Gerät kann ja mal nur "Dimmer" oder "R" "G" "B" haben. Wäre ja blöd hier immer alle 43 Kanaltypen des PC_DIMMERs anzuzeigen (auch gar nicht möglich). Daher hatte ich die Baumstruktur gewählt, die entsprechend übersichtlicher ist.
Möglichkeit auch für Effekte Kategorien zu bilden
Das geht bereits. Man kann unter der Baumdarstellung des Effektsequenzer neue Kategorien anlegen und verwalten

Ein- und Ausblenden von Fenstern per Befehl/Hotkey
klingt gut. Ich setze es mal auf die Todo-Liste

Gerätegruppen in der Gerätegruppenliste zu verschieben
Ebenfalls jetzt auf der Todo-Liste




Besten Dank für die Anregungen. Gute Nacht :)

Christian

Marxon

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von Marxon » 18.08.2011, 22:51

Nabend Christian,

Schön dass dir einige Vorschläge gefallen :)
admin hat geschrieben: das mag sein, aber wie sollte ich in einer Matrix die unterschiedlich verfügbaren Kanäle anzeigen? Es müssten dann ja eigentlich alle im PC_DIMMER Verfügbaren Kanäle angezeigt werden, was die Matrix immer sehr groß werden ließe. Wie wird das in der Licon gelöst?
Die Licon unterstützt leider nur 25 (+7 feste) Kanäle pro Gerät :evil:
In der Speichermatrix werden einzelne Kanäle dann zu zweier (Pan/Tilt, Gobo1/Gobo1Rot, Zoom/Focus...) bzw.
dreier Gruppen (C/M/Y) gruppiert. Diese Paare können dann auch nur gemeinsam gespeichert werden.
In PCD würde es auch schon helfen wenn das Auswählen der Kanäle auch mt Gerätegruppen möglich wäre.
admin hat geschrieben:Das geht bereits. Man kann unter der Baumdarstellung des Effektsequenzer neue Kategorien anlegen und verwalten
hmm... du meinst einen Effekt selbst als Kategorie zu "missbrauchen"?
OK das werd ich mal versuchen. Danke :)

mfg
Marxon

lichtfritze
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 48
Registriert: 22.01.2011, 10:50

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von lichtfritze » 19.08.2011, 10:35

Hier ein Bild der Licon-Speichermatrix

Die Kästchen stehen für einen zu speichernden Wert,
die invertierten P's für ein übernommenes Preset,
die Dreiecke hintern den Attributen stehen für Fade, sonst Snap
Dateianhänge
Bildschirmfoto.png
Bildschirmfoto.png (193.25 KiB) 8080 mal betrachtet
Sagt ein Marsmännchen zu dir: "Alle Marsmännchen lügen!"

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1813
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von admin » 19.08.2011, 11:08

OK, ich kann eine solche Option einbauen. Man kann dann im Geräteszeneneditor auf Record klicken und z.B. folgendes Fenster aufgehen lassen. Wenn z.B. nur Geräte mit RGB-Kanal vorhanden sind, dann wird auch nur RGB angezeigt. Wenn andere Geräte eingefügt sind, werden entsprechend mehr Spalten angezeigt. Ich denke, dass ist eine gute Idee.

Allerdings wird sich diese Eingabe nur auf Geräte beziehen können, da ich nur dort die Beziehung zwischen DMX-Kanal und Gerätekanal herstellen kann. Bei Gruppen gibt es hier keine direkte Beziehung, sodass man Gruppen weiterhin über das Treeview einstellen muss.


viele Grüße,
Christian
Dateianhänge
pc_dimmer_eingabe.PNG
pc_dimmer_eingabe.PNG (9.68 KiB) 8072 mal betrachtet

Marxon

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von Marxon » 19.08.2011, 16:42

Servus Christian,
admin hat geschrieben:OK, ich kann eine solche Option einbauen.
Mann du bist echt der Hammer! :thumb: :thumb: :thumb:
Ich wünscht ich könnt ein Programm auch so schnell anpassen-
Ich lad mir mal das SDK herunter, vieleicht Blick ich durch :mrgreen:
admin hat geschrieben:Allerdings wird sich diese Eingabe nur auf Geräte beziehen können, da ich nur dort die Beziehung zwischen DMX-Kanal und Gerätekanal herstellen kann. Bei Gruppen gibt es hier keine direkte Beziehung, sodass man Gruppen weiterhin über das Treeview einstellen muss.
Vieleicht wäre es möglich mehrere Geräte mittels bereits vergebene "rselektiere Gerät/Gruppe" Hotkeys auszuwählen,
diese werden in der Matrix dann z.B. fett dargestellt. Wenn man dann einen Kanal dieser Geräte zum speichern aktiviert/deaktiviert, wird der Kanal automatisch bei allen selektierten Geräten aktiviert.

Hier noch ein Anliegen zu Presets in PCD:
Es wäre vorteilhaf jedem Gerät unterschiedliche Werte zuweisen zukönnen.
Wenn ich z.B. ein P/T Preset "Sänger" erstellen möchte, brauch jeder MH individuelle Werte.
Eine Szene "P/T auf ganze Band" könnte dann so aussehehn:
MH 1,2 Preset "Drummer",
MH 3,4 Preset "Sänger",
MH 5,6 Preset "Key".
Wobei sich dann auch andere Szenenvariationen schnell erstellen liesen z.B. MH 1,2,3,4 auf Sänger
und nur MH 5 und MH 6 auf Key bzw. Drummer.

Mfg Marxon

Antworten