Weihnachtsbeleuchtung

Alles was mit Beleuchtungstechnik zu tun hat
Antworten
lancia
Kabelschlepper
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 19:24

Weihnachtsbeleuchtung

Beitrag von lancia » 22.05.2012, 19:28

hallo!!

erstmal ein lob für pc dimmer. gibt für mich nichts besseres.
leider bin ich eine 0 in sachen dmx steuerung. daher meine frage. ich habe eine weihnachtsbeleuchtung mit über 6000 leds die aus verschiedenen led lichterketten und netze bestehn. auch 6 große bilder 3x1,5m werden mit led scheinwerfern hintergund beleuchtet.
jetzt möchte ich ein wenig bewegung ins lichtermeer bringen. die led scheinwerfer stellen dank der einmaligen pc-dimmer software kein problem dar. mein problem sind die lichterketten. die haben alle einen kleinen schaltkasten wo man mittels knopfdruck aus meistens 8 verschiedenen programmen wählen kann. meine frage, kann ich diese led ketten mittels dmx ansteuern und was brauche ich dazu. kann ich die 8 programme über dmx verwalten? hab da schon was von dimmerpacks gelesen. bitte kurz um rat ob dies möglich ist.

danke im vorhinein.

m.f.g lancia

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1808
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsbeleuchtung

Beitrag von admin » 23.05.2012, 07:18

Hi,


nun, diese Lichterketten sind nicht ganz einfach fernzusteuern. Das Problem: da alle 8 Programme zyklisch mit einem einzelnen Taster durchgeschaltet werden, bekommt man mit einem DMX512-Empfänger keine Rückmeldung, welches Programm die Lichterkette gerade darstellt. Somit sind sie am Anfang noch alle vielleicht im selben Programm, aber wenn eine Kette einen Schaltbefehl nicht korrekt übernimmt, fangen die Programme an asynchron zu laufen. Es wäre aber ein leichtes, ein PC_DIMMER-Dimmerpack zu verwenden:

1. man braucht halt nur den 5V-Teil und kann den ganzen 230V Teil weglassen.
2. dann öffnet man die LED-Steuerung, entfernt den Taster und ersetzt ihn durch einen OpenCollector-Anschluss eines Transistors, welcher vom DMX-Dimmerpack angesteuert wird (beide Systeme müssen dann die gleiche Spannungsversorgung verwenden). Alternativ kann man ja ein kleines Subminiatur-Relais verwenden

Nun kann man im PC_DIMMER diesen Kanal kurz auf 255 ziehen und danach wieder auf 0 setzen. Die Lichterkette schaltet dann auf das nächste Programm.


Lösungen gibt es sicher noch weitere, aber ob das Ergebnis bei dieser Art Lichterkette so wie gewünscht ist? Vielleicht wäre es einfacher, den vorhanden Mikrocontroller der Lichterketten zu entfernen und selber eine Ansteuerung zu bauen. Meist werden die einzelnen LED-Kreise per Multiplexing und einer einfachen MOSFET-Stufe angesteuert.


viele Grüße,
Christian

lancia
Kabelschlepper
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 19:24

Re: Weihnachtsbeleuchtung

Beitrag von lancia » 23.05.2012, 10:14

hallo!!

erstmal danke für die schnelle antwort. das ist aber jetzt so für mich als wenn ich im cockpit eines airbus 380 sitzen würde und ich soll das ding fliegen. werde aber mal googeln und mich schlau machen. war auch schon mein gedanke den schalter wegzubauen und die kette nur mit strom zu versorgen. soviel ich weiss könnte ich die ketten dann mit einem dimmerpack ansteuern. die einzelnen progamme würde ich nicht brauchen. dimmen, aus, an, würde schon reichen. dann könnte ich sie ja auch musikgesteuert laufen lassen. sind die leds für das überhaupt geeignet? kann mir hier jemand das vorgeschlagene bauen, natürlich gegen bezahlung.

danke für eure bemühungen.

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1808
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsbeleuchtung

Beitrag von admin » 23.05.2012, 10:39

Hi,


die herkömmlichen 230V-Dimmerpacks arbeiten mit dem Prinzip des Phasenanschnitts. Die LEDs verbrauchen nun aber so wenig Strom, dass die Netzteile in den LED-Ketten diesen Phasenanschnitt bereits ab 2% Aussteuerung komplett kompensieren, sodass die LEDs bereits meist voll leuchten. Daher kann man LED-Ketten nicht so ohne weiteres Dimmen. Man benötigt ein Hochfrequenzdimmergerät, welches mit MOSFETs aufzubauen ist. Ein einfaches Ein-/Ausschalten der Kette sollte aber mit den Dimmerpacks möglich sein.

"Sollte" deshalb, weil in vielen 230V-Dimmerpacks ein Snubber-Netzwerk eingebaut ist, welches aus einem Kondensator und einem Widerstand in Serie besteht. Dieses Netzwerk ist parallel zum TRIAC verbaut und lässt immer ein wenig Strom Richtung Last durch. Wenn nun die LED-Kette mit so wenig Strom auskommt, wie das Snubber-Netz durchlässt, leuchtet die LED Kette, obwohl der Dimmerkanal auf 0% steht. Abhilfe schafft hier nur, entweder zwei oder mehr Ketten an diesen Kanal zu hängen, oder das Snubber-Netzwerk zu entfernen.


viele Grüße,
Christian

lancia
Kabelschlepper
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 19:24

Re: Weihnachtsbeleuchtung

Beitrag von lancia » 23.05.2012, 11:06

hallo!!

danke für die schnelle antwort. wie bereits erwähnt ist das alles neuland für mich. ich steh vor einer großen wand. werde mich mal durchlesen und etwas weiterbilden. hab ja dank diesem forum meine 11 led scheinwerfer und revos auch in den griff bekommen.
danke für die rasche hilfe. vielleicht gibt es ja jemanden der mir sowas baut.

m.f.g.

lancia

Antworten