hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Antworten
lancia
Kabelschlepper
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 19:24

hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von lancia » 19.11.2015, 22:07

hallo!!
leider bin ich für alles zu blöde. ich krieg es einfach nicht hin. kurz mein projekt. ich habe 5 weihnachtsbilder in der größe von ca. 3x1,5m.
die habe ich bis jetzt einfach mit 5 stk par56 im farbwechselmodus der scheinwerfer beleuchtet. heuer haben wir eine weihnachtsbeleuchtung einschaltung. alles zusammen habe ich gut 30-40 000 leds. zu meinem vorhaben. es ist alles dunkel, meine tochter singt ein lied geht von bild zu bild. dabei sollen sich nach und nach die scheinwerfer bei jedem bild einschalten. jetzt soll der erste scheinwerfer beim ersten bild in rot zu leuchten beginnen und in den farbwechselmodus wechseln und in dem modus bleiben. geht sie am zweiten bild vorbei soll der scheinwerfer blau beginnen und in den farbwechselmodus wechseln. das soll bis zum fünten bild so sein. auch sollen die scheinwerfer danach im farbwechselmodus bleiben. wie soll ich das am besten programmieren. ich komm mit der szeneerstellung nicht klar. vielen dank im vorhinein.
l.g. lancia

LED-Sepp
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2015, 03:57

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von LED-Sepp » 20.11.2015, 00:10

Wie hast du vor das zu timen?
Wenn jemand da sitzt, der ne Taste drückt, wenns zum nächsten Bild geht, ist das gar kein Akt.
Naja, eigentlich auch nicht, wenn es ein fester (zeitlich genau bestimmter) Ablauf ist.

1. Szene: Rot wird eingeblendet (1. Bild)
2. Szene: Farbwechsler aktivieren, rot wird deaktiviert (1. Bild)
3. Szene: Blau wird eingeblendet (2. Bild)
4. Szene: Farbwechsler aktivieren, blau wird deaktiviert (2. Bild)
usw bis zum 5. Bild

Effekt mit den insgesamt 10 Szenen anlegen und die Schritte manuell weiter schalten ... fertig :wink:

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1808
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von admin » 20.11.2015, 07:46

Guten Morgen,

LED-Sepp hat ja bereits eine mögliche Lösung gegeben. Alternativ kann man die Cuelist verwenden, um einzelne Szenen sequentiell abzurufen.

Dennoch muss man sich insgesamt mit dem Szeneneditor vertraut machen - da führt kein Weg dran vorbei. Üblicherweise gehe so vor:

1. Szenenverwaltung öffnen
2. Neue Geräteszene anlegen
3. ein zu änderndes Gerät anklicken -> das Gerätefenster geht rechts neben dem Editor auf
4. in dem Gerätefenster das Gerät nach belieben einstellen
5. im Szeneneditor dann die gewünschten Kanäle auswählen (1. Kanal anklicken, Shift gedrückt halten, letzten Kanal anklicken, Leertaste drücken)
6. Schritte 3 bis 5 für alle gewünschten Geräte durchführen
7. Szene abspeichern -> nächste Szene


Im Effektsequenzer besteht jeder Effektschritt ebenfalls aus einer Geräteszene, sofern man den Effektschritttyp nicht geändert hat. Somit kommt man mit dem Effektsequenzer wirklich schneller zum Ziel.


viele Grüße,
Christian

lancia
Kabelschlepper
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 19:24

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von lancia » 20.11.2015, 13:08

hallo!!

danke für die raschen antworten. die beleuchtung sollte automatisch ablaufen. mit dem start von dem lied sollen dann nach und nach die 5 bilder beleuchtet werden. werde mich heute abend nochmal dahinterklemmen. wie funktioniert das mit dem aufnahme button in der szenenverwaltung. bin ich nicht besser mit dem audioeffectplayer dran?
vielen dank im vorhinein.

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1808
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von admin » 20.11.2015, 13:53

beim Audioeffektplayer sieht man die Zeitleiste bewegen - ist also etwas übersichtlicher vom Ablauf. Aber das identische Resultat kannst Du auch mit dem Effektsequenzer erzielen, wenn Du die einzelnen Effektschritte auf Zeitsteuerung stellst. Hier kann man dann einen festen Zeitwert einstellen. Beim Audioeffektplayer kann man hingegen die zeitliche Position der Szenen dann komfortabel mit der Maus einstellen.

Wie man am Ende das Problem löst bleibt einem selbst überlassen. Der PC_DIMMER bietet sehr viele verschiedene Möglichkeiten ein gewünschtes Ergebnis zu erreichen - manchmal ist diese Vielfalt gerade am Anfang etwas überwältigend.

viele Grüße,
Christian

lancia
Kabelschlepper
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 19:24

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von lancia » 20.11.2015, 17:34

vielen dank für die antwort. klingt gut, für einen der sich damit auskennt. bin eine null auf diesem gebiet, aber aufgeben tut man einen brief. werde mich heute und morgen abend nochmal dahinterklemmen. hab ja eh noch bis nächsten freitag zeit. glgl
Dateianhänge
weihnacht club.jpg
weihnacht club.jpg (251.75 KiB) 3916 mal betrachtet

LED-Sepp
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2015, 03:57

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von LED-Sepp » 20.11.2015, 23:20

Wenn du dich so gar nicht auskennst, wird für diesen Zweck der Audioeffektplayer wirklich die beste Lösung für dich sein.

Um die Szenenverwaltung kommst du allerdings nicht rum, damit wirst du dich ein bisschen beschäftigen müssen

lancia
Kabelschlepper
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 19:24

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von lancia » 20.11.2015, 23:31

hallo!!
bin ein stück weiter. ich gaub ich hab zu kompliziert gedacht. mache dann morgen weiter. mit dem aufnahmebutton in der szenenverwaltung komm ich noch nicht zurecht.
l.g. lancia

LED-Sepp
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2015, 03:57

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von LED-Sepp » 20.11.2015, 23:34

Den Aufnahmebutton brauchst du nicht. Betrachte jeden Schritt im Ablauf einzeln. Aktiviere im Szeneneditor dafür die benötigten Kanäle, stelle die gewünschten Werte ein und speichere das als einzelne Szene ab.

So wie du es beschrieben hast, musst du lediglich 10 Szenen anlegen und die im Audioeffektplayer dann nur an den richtigen Stellen platzieren.
Das ist ne Sache von wenigen Minuten :D

lancia
Kabelschlepper
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 19:24

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von lancia » 21.11.2015, 00:09

eine frage noch. hab die zehn szenen angelegt. am anfang fade ich eine farbe bis 100%. geht wunderbar. nur wie schalte ich den scheinwerfer wieder auf null - fade aus. ich kann bei der "einfachen szene" ja nur den wert von o auf 100 eingeben. aber nicht von 100 auf null.
l.g.

LED-Sepp
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2015, 03:57

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von LED-Sepp » 21.11.2015, 01:23

Doch, klar geht das.

Gib bei dem Kanal für rot einfach rechts den Wert "0" an und deine gewünschte Überblendzeit.

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1808
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von admin » 21.11.2015, 07:53

Hi,

bitte verwende statt der "einfachen Szene" die "Geräteszene". Wenn Du mal eine Startadresse eines Scheinwerfers ändern musst, dann funktioniert die "einfache Szene" nicht mehr, da diese einfach nur den DMX-Kanal X verändert. Die Geräteszene erkennt dagegen automatisch die Adressänderung.

herzliche Grüße,
Christian

lancia
Kabelschlepper
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 19:24

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von lancia » 21.11.2015, 18:51

hallo!!
hab jetzt, dank eurer unterstützung einiges weitergebracht. leider stehe ich schon wieder vor einer wand. ist ein super programm und erstklassig beschrieben aber mein altes hirn ist eben schon ein wenig verkalkt. ich möchte mit dem geräte editor einen switchpack hinzufügen, da ich leider keine ddf für das gerät finde. es ist ein 12 kanal von eurolite mit dem namen ES-12 IEC. ich komme leider nur bis zu punkt 2. beim definieren der kanaltypen komme ich nicht weiter,weil ich nicht weis was ich hier eingeben soll. ich darf ja jeden typ nur einmal vergeben. die 12 kanäle sind ja nur zum an und ausschalten.
danke im vorhinein.
l.g. lancia

Benutzeravatar
StefanHantschel
< PC_DIMMER >
Beiträge: 308
Registriert: 10.11.2015, 08:41
Wohnort: 97453 Schonungen

Re: hilfe hilfe. weihnachtsbilder beleuchten.

Beitrag von StefanHantschel » 21.11.2015, 22:36

Mach dir nicht den Aufwand ein Switchpack zu generieren.
Nimm einfach 12 einkanalige Switch.
Benenne jeden Kanal mit dem Namen was auch dran hängt. Einfacher geht es net.

Beim hinzufügen von Geräten kannst du die Bibliothek durchsuchen. Tippe "SWITCH" ein und du bekommst alle Switch-Geräte angezeigt.
Spitzname: Osram! :dance:

Antworten