Solo-Schaltung?

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Antworten
LED-Sepp
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2015, 03:57

Solo-Schaltung?

Beitrag von LED-Sepp » 28.11.2015, 09:35

Hallo,
ist es irgendwie möglich, ein einzelnes oder mehrere Geräte auszuwählen und diese nur manuell zu steuern? Also so, dass Szenen, Effekte etc, in denen diese Geräte vorkommen, die Werte der manuellen Einstellung nicht beeinflussen.

Beispiel:
20 Moving-Heads sind in Effekt 1 aktiv, zappeln rum, wechseln Farben und Gobos, Shutter gehen auf und zu usw.
Ich möchte nun Head-1 und Head-8 dauerhaft in rot und ohne Gobo auf eine Person im Publikum scheinen lassen, ohne dass diese beiden Geräte von "Effekt 1" beeinflusst werden

Benutzeravatar
StefanHantschel
< PC_DIMMER >
Beiträge: 308
Registriert: 10.11.2015, 08:41
Wohnort: 97453 Schonungen

Re: Solo-Schaltung?

Beitrag von StefanHantschel » 28.11.2015, 10:57

Glaube das geht nicht. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren!
Spitzname: Osram! :dance:

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Solo-Schaltung?

Beitrag von Ingo » 30.11.2015, 21:35

Das einzige, was mir da auf Anhieb einfällt, ist die Kanalwert-Maximal- und -Minimal-Begrenzung. Das ist leider keine akzeptable Lösung. Kannst du die Szenen und Effekte nicht irgendwie getrennt für beide Gerätegruppen ausführen?

P.S.: Das Thema wurde im Forum schon einige Male angesprochen. Ich habe schonmal eine Prioritätensteuerung, die u.A. so einen Anwendungsfall abdecken würde, vorgeschlagen. Jedoch betrifft die Implementation alle Programmteile und ist damit sehr aufwendig. Deswegen vorerst nicht möglich.

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1808
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Solo-Schaltung?

Beitrag von admin » 01.12.2015, 20:46

Hallo,

wie Ingo bereits sagt, funktioniert der PC_DIMMER leider so, dass man diese Funktion nicht einfach implementieren kann. Jeder Programmteil sendet ohne Anmeldung Steuerbefehle an die einzelnen Geräte und überschreibt somit die Änderungen eines vorangegangenen Programmteils. Es handelt sich also ausschließlich um eine LTP-Steuerung (Latest-Takes-Precidence).

Ein Solo-Modus wäre jedoch schon irgendwie denkbar, indem ich den Basisbefehl set_channel(...) für eine bestimmte ID sperre und nur von wählbaren Programmteilen steuerbar mache. Dennoch ist das viel Aufwand und wird mangels Zeit nicht implementiert.

viele Grüße,
Christian

Peter
Dimmerkönig
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2011, 01:16

Re: Solo-Schaltung?

Beitrag von Peter » 02.12.2015, 01:03

Hallo Christian,

habe mal eine Frage ist die DMX ausgabe in eine Funktion untergebracht? z.B. Funktion DMX ausgabe(Kanal, Wert){......}.

Dann könnte man, wenn es so ist, eine Funktion nachschalten z.B. Funktion Overlay DMX ausgabe(Kanal, Wert, input ausgabe_K, input ausgabe_W). Das könnte man super für Flash Szenen verwenden, so muss ich immer umständlich zurück schalten (über Kombi) um nur mal Strob bzw. mal Weiß zu machen, denn nach dem Flash bei RGB sind RGB auf null.

Das könnte man sogar noch weiter Leveln. Das konnte schon der R2-D2 Exclusive 1024 von 1990, mit dem ich immer noch Arbeite in der Disco wird aber schon knapp wenn Geräte höher 16 Kanäle haben, aber hat schon RGB Farbmischung.

Was auch sehr hilfreich sein würde ist das Gruppieren von Effekten z.B. mit einer Nummer so das nur ein Effekt aktiv sein kann mit der gleichen Nummer.
Das mit den Kombi Szenen ist doch schon sehr umständlich (Alle Effekte da rein und stoppen aktivieren) für Anfänger, da muss man erst mal drauf kommen.

Ist doch mehr als eine Frage geworden SORRY und habe noch was bei Bewegungsszenen, könnte man von den Event points Szenen aufrufen z.B. ein Box wo die Szenen reinkommen oder besser Funktionen des Scanners z.B. (Scanner Shutter auf nächster Punkt Shutter zu z.B.) beim R2 geht das über die Gruppe (Spuren wie bei einer Bandmaschine) ich mache es bei einen und Kopiere es auf die nächste Spur (Scanner). Es ist im Prinzip das gleiche was du schon hast aber anders dargestellt oder plus die Geräte Spuren.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1808
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Solo-Schaltung?

Beitrag von admin » 02.12.2015, 08:49

Ja, prinzipiell ist es so gelöst, allerdings gibt es da ein Problem: die Geräte nutzen eine ganz andere Abstraktionsschicht, als die Hardware-DMX-Kanäle:

Auf dem untersten Level gibt es die 8192 DMX-Kanäle im PC_DIMMER. Hier werden die Daten für die DMX-Interface-Plugins abgegriffen. Dann gibt es den Dimmerkernel, der für jeden Kanal die Fadings berechnet. Eine Schicht weiter oben gibt es die Geräteebene, auf welcher die eigentlichen Tools des PC_DIMMERs arbeiten. Hier werden die einzelnen Kanäle der jeweiligen Geräte und die Startadressen verarbeitet.

Ich kann also nicht einfach eine Filterfunktion auf DMX-Ebene einbauen, sondern muss es auf Geräteebene tun. Das eigentliche Problem bei den Flashszenen ist eigentlich nur die Frage "Wo, wann und wie lange" speichere ich die alten Werte zum Zeitpunkt der Szenenausführung? Einen Tastendruck kann man im PC_DIMMER auch global ausführen, sodass ich nicht zwingend das Beenden der Flashszene mitbekomme. Im Kontrollpanel ist das speziell fürs Kontrollpanel gelöst worden, da ich hier das Loslassen des Buttons in jedem Fall mitbekomme. Somit speichere ich den alten Wert der Szene speziell fürs Kontrollpanel. Das funktioniert aber nicht mehr im Hauptprogramm.

viele Grüße,
Christian

LED-Sepp
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 32
Registriert: 13.11.2015, 03:57

Re: Solo-Schaltung?

Beitrag von LED-Sepp » 12.12.2015, 02:41

Ingo hat geschrieben:Kannst du die Szenen und Effekte nicht irgendwie getrennt für beide Gerätegruppen ausführen?
Ja, so helfen wir uns im Moment, habe dafür ein paar der Effekte entsprechend neu geschrieben. Ich kann mich aber unmöglich hinsetzen und ein paartausend Szenen kopieren und dort dann die betreffenden Geräte raus nehmen.

Aber wenns nicht anders geht, dann gehts einfach nicht - ist nicht weiter tragisch und war ja auch nur die Frage, ob ich dafür eine (versteckte) Funktion übersehen habe :wink:

Antworten