Seite 1 von 1

Virtuelle Dimmer

Verfasst: 30.08.2017, 21:45
von Bofrost_Mann
Hallo,

folgendes Problem: ich möchte DMX-Geräten, die nur RGB-Kanäle besitzen, virtuelle Dimmer zuweisen. D.h. ich möchte die Helligkeit unabhängig vom eingestellten RGB-Wert ändern, obwohl die Geräte einen solchen Kanal gar nicht besitzen. (Zum Beispiel für die getrennte Programmierung von Dimmereffekten und Farbwerten.)

Ist das möglich?

Und um dem Problem noch das i-Tüpfelchen zu geben: falls diese virtuellen Dimmer realisierbar sind, möchte ich diese belibigen DMX-Adressen zuweisen können. (Dies ist wichtig bei Scheinwerfern, die mehrere RGB-Sektionen direkt hintereinander aufweisen.)


Danke und viele Grüße,

Der Bofrost Mann

Re: Virtuelle Dimmer

Verfasst: 30.08.2017, 22:30
von Bofrost_Mann
Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass es die Möglichkeit des virtuellen Dimmers in der DDF gibt.

Was ich aber momentan nicht hinbekomme ist mehrere virtuelle Dimmer für unterschiedliche RGB-Sektionen in einer DDF unterzubringen.

Anwendungsfall: 4fach RGB Scheinwerfer

1=R 2=G 3=B 4=R 5=G 6=B 7=R 8=G 9=B 10=R 11=G 12=B 13*=VD1 14*=VD2 15*=VD3 16*=VD4

*... nicht existierende Kanäle
VD... Virtueller Dimmer


Das selbe Problem hätte ich dann noch mit einer 16fach RGB-Leiste! :rolleyes:

Re: Virtuelle Dimmer

Verfasst: 05.09.2017, 10:55
von Ingo
Hi,
mehrere Kanäle des gleichen Typs (also z.B. mehrmals RGB) ist eigentlich nicht möglich/vorgesehen. Du solltest für jede Sektion / jeden Pixel ein eigenes Gerät in PC_DIMMER anlegen. Bei LED-Leisten, die viele Pixel haben, bietet sich die Matrix-Funktion an, die automatisch die passende Anzahl Geräte anlegt (siehe z.B. https://www.pcdimmer.de/wiki/index.php? ... ger.C3.A4t).

Grüße,
Ingo

Re: Virtuelle Dimmer

Verfasst: 05.09.2017, 12:00
von Bofrost_Mann
Hallo Ingo, das löst aber trotzdem mein Problem mit den Virtuellen Dimmern für alle RGB-Sektionen nicht. - Hast du dazu eine Idee?

Re: Virtuelle Dimmer

Verfasst: 05.09.2017, 13:24
von StefanHantschel
Das ist in der Tat ein Problem.
Da der Virtuelle Dimmer kanäle belegt die du ja eigentlich Physikalisch frei lässt.
Das geht bei dir aber nicht.

Re: Virtuelle Dimmer

Verfasst: 06.09.2017, 07:11
von admin
Hi,

mir fällt da spontan auch keine Idee ein. Die DDFs untersützen tatsächlich nur einen einzelnen Virtuellen Dimmer, was bei den Matrixgeräten dann wiederum auch nichts nützt. Hier müsste ich also softwaretechnisch eine Anpassung vornehmen :?

ciao,
Christian

Re: Virtuelle Dimmer

Verfasst: 06.09.2017, 08:45
von Bofrost_Mann
Wäre da etwas bis Mittwoch nächster Woche möglich? :rolleyes:

Ich hätte eine unkonventionelle Idee: Vielleicht wäre es möglich im DDF tatsächlich Kanäle frei zu lassen, wodurch man dann mehrere Geräte mit einem Versatz der Startadresse anlegen könnte.

Zweite Idee: es gibt ein Virtuelles Gerät mit einem einfachen virtuellen Dimmer Kanal, dem man ein anderes Gerät (ein einfacher RGB Scheinwerfer) zuweisen kann. Der Vorteil an dieser Sache ist, dass man die virtuellen Dimmer frei adressieren kann.

Re: Virtuelle Dimmer

Verfasst: 23.10.2018, 13:13
von gehmni15
Ich habe dasselbe Problem und fände die zweite Lösung auch sehr cool :)

Re: Virtuelle Dimmer

Verfasst: 13.01.2019, 16:45
von dg3nec
Hallo

ich kann es zwar nicht ausprobieren, hätte aber folgenden Vorschlag.
- Für jede RGB einheit ein Gerät (in der Definition virtuellen Dimmer nicht vergessen)
- Geräte mit Matrix anlegen lassen
- Jetzt im Gruppeneditor einfach eine Gruppe anlegen

Diese Gruppe sollte man dann Dimmen können. Sprich alle auf einmal.

Re: Virtuelle Dimmer

Verfasst: 14.01.2019, 12:06
von Bofrost_Mann
Hallo dg3nec,

Deine Idee funktioniert aber leider nicht, wenn ein einzelner Scheinwerfer mehrere RGB-Einheiten hat (z. B. Bars mit 16x RGB), da man hier ja beim Anlegen keine freien Kanäle für die virtuellen Dimmer zur Verfügung hat:

Code: Alles auswählen

R G B R G B R G B R ...
R G B V R G B ...
Die virtuellen Dimmer überlappen dann die anderen Kanäle des Gerätes.

Grüße