Buttons per Programmcode ansprechen

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Antworten
dg3nec
Lichtchef
Beiträge: 78
Registriert: 18.05.2012, 17:49

Buttons per Programmcode ansprechen

Beitrag von dg3nec » 11.10.2021, 12:43

Hallo

es geht um die Buttons vom Kontrolpannel. Kann man per Programmcode (den man bei einem Button hinterlegen kann) einfluss nehmen auf einem Button. Also Werte wie Farbe, Text, usw. auslesen bzw. setzen? Wenn ja wie?

Zusatzfrage an die Gurus:
Kann man auch globale Variablen im Programmcode erzeugen/verwenden/definieren? So das diese bei erneuter Ausführung des Codes noch gültig und belegt sind. Wenn ja wie?
Bisher lege ich "Variablen" in einem freiem DMX Kanal. Aber die Methode ist doch "unwürdig".

Grüße...

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1832
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Buttons per Programmcode ansprechen

Beitrag von admin » 14.05.2022, 19:13

Hi,

in der nächsten Testversion habe ich zusätzliche Funktionen hierfür implementiert:
set_panelbuttoncolor / get_panelbuttoncolor
set_panelbuttontext / get_panelbuttontext

Weitere Funktionen wären möglich, nur die Frage: was habt ihr damit vor?

dg3nec
Lichtchef
Beiträge: 78
Registriert: 18.05.2012, 17:49

Re: Buttons per Programmcode ansprechen

Beitrag von dg3nec » 16.05.2022, 10:11

Hallo

kann jetzt nur für mich sprechen was die Verwendung der Farben angeht. Ich erklärs mal.

Bei mir ist das Kontrolpanel wie folgt organisiert:
Ein bis zwei Reihen pro Gerät. Beginnt mit Button links "Aus". Dann kommen die Effekte die mit dem Effektsequenzer abgefahren werden. Soll heißen, ich habe verschiedene Effektsequenzen pro Gerät/Hardware.
Was man im Kontrolpanel nicht sieht ist, was welches Gerät gerade macht. Also welches Gerät mit welcher Effektsequenz vor sich hin blubbert oder aus ist. Mit dem setzen der Hintergrundfarbe ist das Problem weg. Alles schick zu sehen und übersichtlich auf den ersten Blick. Wenn ich mag starte ich einen anderen Effekt als der AutoDJ entschieden hat.
Da ich in meiner Kellerdisco ca. 20 Effekt-Geräte habe, ist das halt unübersichtlich.

Das zweite für das ich Hintergrundfarben einsetzen werde:
So langsam geht mir der Platz für vernünftig große Buttons aus. Deshalb werde ich ein paar Buttons reservieren mit denen ich abgespeicherte Kontrolpanals lade. Sprich Panels "umschalte". Gut, das wäre auch ohne CodeScene schon möglich. Macht es aber einfacher um gleich die Farben zu setzen bei den Effekt-Sequenzen. Deshalb will KlausLein ja auch sehen welches Panel geladen ist.

Dann werde ich anhand der Farbe auslesen ob ein Effekt läuft oder nicht. So ca. alle Sekunde. Läuft er? Hat das Gerät Motoren die ich automatisch in der Geschwindigkeit steuere? Wenn ja schauen ob sich die BPM geändert hat und bei Bedarf die Geschwindigkeit der Moteren neu berechnen und setzen.

Dann wird es Button blinkt für einige Skunden geben. Damit werde ich den weiter oben genannten BPM wechsel während Lied läuft anzeigen. Weiterhin wird damit angezeigt das ein neues Lied beginnt und die Effekte-Zusammenstellung neu berechnet wird. Zwecks AutoLJ (auch Code) muss arbeiten ;-).

Das ist wie bei den guten alten Schalttafeln. Viele Knöpfe - sind die Knöpfe nicht beleuchtet so hat man keine richtige Übersicht.

Dann kann ich mit den CodeSzenen mein AKAI mini besser nutzen. Die 64 Buttons vom AKAI sind zuwenige für mich. Mit dem Code kann ich aber das MiDi in abfangen und Kotrolpanel abhängig auswerten. Hoffe ich zumindest ;-)

Grüßli, Michael

Antworten