Pages im Kontrollpanel

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Antworten
Benutzeravatar
Bofrost_Mann
Lichtmeister
Beiträge: 106
Registriert: 21.07.2010, 17:34

Pages im Kontrollpanel

Beitrag von Bofrost_Mann » 22.12.2011, 22:28

Hallo zusammen und vor allem: Hallo Christian!

Und zwar habe ich schon immer so das Problem gehabt das mir mein Kontrollpanel viel zu klein ist ... Aber bevor ich jetzt näher darauf eingehe, möchte ich erstmal erklären, wie ich mein Kontrollpanel verwende. - Ich nutze einen AKAI APC20 Midi-Kontroller und mein Kontrollpanel bildet quasi alle Buttons des Kontrollers 1:1 ab; d.h. zu jedem Button auf dem Kontrollpanel gibt es einen Button auf dem Kontroller. - Diese Sache beschränkt dabei natürlich die Ausdehnung meines Kontrollpanels, da ich so ja nicht mehr Buttons bedienen kann, als auf dem Kontroller vorhanden sind.
Nun kam mir während unserer letzten Veranstaltung so die geniale Idee, dass man doch mehrere Pages im Kontrollpanel zur Verfügung haben könnte, ganz ähnlich zu den verschiedenen Submaster-Bänken. Allerdings würde mir eine Lösung im Registerkarten-Deseign da besser gefallen wie die Lösung mit der DropDownBox für die Submasterbänke.
Bis hierher, ist hoffentlich alles recht verständlich erklärt, doch wenn ich weiter über die Pages nachdenke, tun sich dabei einige Probleme auf.
Das sicher wichtigste "Problem", dass aber programmiertechnisch sicherlich ohne viel Aufwand umzusetzen geht, ist natürlich, dass ich jeweils die zueinander entsprechenden Buttons der verschiedenen Kontrollpanel-Pages auch immer mit dem selben Midi-Befehl aktivieren kann (eben analog zu den Submasterbänken).
Als schwieriger erachte ich dabei, mit der Midi-Rückkopplung (beleuchtete Tasten des Controllers) zu arbeiten. Allerdings ist dies kein spezielles Problem falls man die neuen Pages einführt, sondern vielmehr habe ich damit jetzt schon Probleme, die daher rühren, dass derzeit das Senden von bestimmten Midi-Befehlen nur sehr umständlich über einzelne Befehle zu realisieren geht (was bei ca 100 Tasten mit bis zu 7 verschiedenen Beleuchtungsmodi einfach zur Sysiphus-Arbeit wird, da ja nicht nur die Befehle, sondern auch noch Kombinationsszenen angelegt werden müssten).
Um die Sache genauer zu erklären: ist ein Button auf dem Controller beispielsweise mit einem Effekt belegt, würde ich diesem Button gerne eine Farbe (bzw. Midi-Befehl) für den Aus-Zustand und eine für den An-Zustand zuweisen, die aber leider nicht per Backtrae-Befehl zu steuern gehen, da hier andere Midi-Werte, als die des gesendeten Signals benötigt werden.
Zusätzlich zu der Abhängigkeit der Buttonbeleuchtung zum Zustand des Buttons selbst, würde ich auch gern noch Buttonbeleuchtungen von anderen Buttons vom Zustand dieses Buttons abhängig machen. - Und zwar habe ich verschiedene Effektgruppen ("Gruppe" ist hier nur als willkürliche Zusammengehörigkeit dieser Effekte und nicht als Funktion von PC-Dimmer zu verstehen), zu der immer 5-6 verschiedene Effekte (und somit auch Buttons auf dem Kontrollpanel) gehören, die ich dann mit einem weiteren Button stoppen kann. - Ist keiner der Effekte aus der Gruppe an, soll der Stop-Button eine gewisse Beleuchtung erhalten (bspw. grün) und ist einer oder mehrere Effekte dieser Gruppe aktiv (d.h. also kann mindestens ein Effekt gestoppt werden), dann sollte der Stop-Button eine andere Farbe/Midibefehl erhalten können (bspw. rot). Somit wäre eine sehr gute Bedienung des Kontrollpanels über einen Midikontroller durch die zusätzliche optische Rückkopplung möglich.


Viele Grüße und frohe Weihnachten!

Der Bofrost Mann

Antworten