Beat-Modul und andere Fragen...

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Antworten
earlycon
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 41
Registriert: 02.01.2013, 20:51
Wohnort: Wilhelmshaven

Beat-Modul und andere Fragen...

Beitrag von earlycon » 21.05.2013, 12:16

Hallo zusammen,
ich beschäftige mich nun schon eine Weile mit PC-Dimmer und ich muss sagen, wo ich mich am Anfang sehr schwer getan habe und die Zusammenhänge überhaupt nicht erkannt habe gewinne ich langsam die Oberhand :D . Das Programm ist einfach so vielseitig und komplex, dass die Möglichkeiten fast unerschöpflich erscheinen. Ein kleiner Schönheitsfehler aus meiner Sicht ist, dass man die vielen einzelnen Programmfenster nicht „allways-on-top“ schalten und nicht aneinander heften bzw. fix platzieren kann. Aber egal...

Zu den nachfolgenden Punkten hätte ich jedoch ein Paar Fragen an die erfahreneren User. Es wäre nett, wenn Ihr mir hierzu behilflich wärt.

- Der Partymodus kann als DJ+LJ ja sehr entspannend sein, so zwischendurch und funktioniert auch recht gut. Dadurch, dass die einzelnen Lieder aber sehr verschiedene Pegel haben, muss man die Empfindlichkeit im Beatmodul auch immer nachregeln um eine gute Funktion zu haben. Kennt jemand eine Möglichkeit, wie man den kleinen Schieberegler für die Empfindlichkeit über einen freien Drehregler am Midi-Keyboard steuern kann ? Mit der Maus ist das ne ziemliche Fummelarbeit. Ich kann den Partymodus zwar mittlerweile mit 2 Tasten am Keyboard ein- und ausschalten, aber das Regeln der Empfindlichkeit habe ich noch nicht hinbekommen.

- Ist es möglich, die eigenen Effekte auch im Takt des Beatmoduls ablaufen zu lassen ? Geht wahrscheinlich nicht, da man hier ja mit individuellen Zeiten arbeitet, oder ?

- Wie kann ich einen Effekt per Midi-Ereignis mit nur einer Taste starten und auch wieder stoppen ?

- Kann ich die einzelnen Schritte eines Programms per Zufall laufen lassen ? Habe ich noch nicht hinbekommen...

- Ich habe u.a. 4 Showtec LED PAR 56 über ein (zufällig auch) Showtec USB DMX Pro 512 Interface laufen. Wenn ich über PC-Dimmer ein Strobo erstelle, läuft dieses auf de PARs nicht gleichmäßig ab. Irgendwie gehen die alle nacheinander an und aus. Liegt das evtl. an der Übertragungsgeschwindigkeit des DMX-Signals ? Gibt es hierzu evtl. Einstellmöglichkeiten ? An den Controllern in den PARs kann´s ja eigentlich nicht liegen, dann müssten sie ja zumindest gleichmäßig an gehen.

- Könnte man im Forum nicht (gerade für Anfänger) ergänzend zum Handbuch eine Rubrik „Tipps und Tricks“ einrichten ?

So, das war es fürs erste ☺. Wäre nett, wenn die „alten Hasen“ einem Newbie ein wenig auf die Sprünge helfen würden.

Auch von meiner Seite noch mal einen herzlichen Dank an Christian, dass er uns diese tolle Programm zur Verfügung stellt.

Apropos, lange nichts gehört hier im Forum vom Admin. Schade, dass die mal angekündigte X6 Version doch wohl nicht kommen wird. Aber anders als in anderen Freeware Programmen scheint Christian hier alleine vor der Programmierung zu stehen. Ist sowieso erstaunlich, dass PC-Dimmer Freeware ist. Ich wäre auch bereit (bzw. habe bereits einen kleinen Betrag gespendet) dafür zu bezahlen.

So, ich wünsche Euch eine angenehme kurze Woche.
Gruß
Stefan

Martin3182
Lichtchef
Beiträge: 93
Registriert: 20.07.2011, 12:41

Re: Beat-Modul und andere Fragen...

Beitrag von Martin3182 » 21.05.2013, 17:13

earlycon hat geschrieben:...

- Der Partymodus kann als DJ+LJ ja sehr entspannend sein, so zwischendurch und funktioniert auch recht gut. Dadurch, dass die einzelnen Lieder aber sehr verschiedene Pegel haben, muss man die Empfindlichkeit im Beatmodul auch immer nachregeln um eine gute Funktion zu haben. Kennt jemand eine Möglichkeit, wie man den kleinen Schieberegler für die Empfindlichkeit über einen freien Drehregler am Midi-Keyboard steuern kann ? Mit der Maus ist das ne ziemliche Fummelarbeit. Ich kann den Partymodus zwar mittlerweile mit 2 Tasten am Keyboard ein- und ausschalten, aber das Regeln der Empfindlichkeit habe ich noch nicht hinbekommen.

Geht glaube momentan nicht, wäre aber eine nette Erweiterung

- Ist es möglich, die eigenen Effekte auch im Takt des Beatmoduls ablaufen zu lassen ? Geht wahrscheinlich nicht, da man hier ja mit individuellen Zeiten arbeitet, oder ?

Geht auch, ist aber aufwendig. > Du müsstest deine Effekte kopieren, dabei dann pro Effektschritt im Feld "Anzahl Beats" 1 oder 2 oder was weiß ich eingeben

- Wie kann ich einen Effekt per Midi-Ereignis mit nur einer Taste starten und auch wieder stoppen ?

Geht! - Midi -> Effekte -> Start/Stop

- Kann ich die einzelnen Schritte eines Programms per Zufall laufen lassen ? Habe ich noch nicht hinbekommen...

nein, wenn du mit Programm Effekt meinst.

- Ich habe u.a. 4 Showtec LED PAR 56 über ein (zufällig auch) Showtec USB DMX Pro 512 Interface laufen. Wenn ich über PC-Dimmer ein Strobo erstelle, läuft dieses auf de PARs nicht gleichmäßig ab. Irgendwie gehen die alle nacheinander an und aus. Liegt das evtl. an der Übertragungsgeschwindigkeit des DMX-Signals ? Gibt es hierzu evtl. Einstellmöglichkeiten ? An den Controllern in den PARs kann´s ja eigentlich nicht liegen, dann müssten sie ja zumindest gleichmäßig an gehen.

Wenn du das Strobe über die Internen Controller laufen lässt wundert mich nichts mehr. Chinesische Bauteilqualität lässt grüßen.
Wenn du das Strobe mit den RGB / VDim Kanälen realisierst, liegt es vermutlich am IF



[...]

Apropos, lange nichts gehört hier im Forum vom Admin. Schade, dass die mal angekündigte X6 Version doch wohl nicht kommen wird.

Das dauert noch.

Aber anders als in anderen Freeware Programmen scheint Christian hier alleine vor der Programmierung zu stehen.
Das sollte sich mit X6 ändern.
Jeglicher Text, den Ihr vor diesen Zeilen lest, ist durch Zufall generiert worden und muss nicht zwingend Sinn ergeben.

Peter
Dimmerkönig
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2011, 01:16

Re: Beat-Modul und andere Fragen...

Beitrag von Peter » 21.05.2013, 17:24

earlycon hat geschrieben: - Ist es möglich, die eigenen Effekte auch im Takt des Beatmoduls ablaufen zu lassen ? Geht wahrscheinlich nicht, da man hier ja mit individuellen Zeiten arbeitet, oder ?
Hi,
ich glaube nicht auf die Zeitsteuerung setzen, bei mir läuft es nach dem Beat Modul.

Das mit dem Strobe über Par´s geht auch nicht über Artnet ist immer ein Versatz drin.

Das andere kann ich nicht sagen, habe es momentan nicht aufgebaut.

Beste Grüße
Peter

earlycon
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 41
Registriert: 02.01.2013, 20:51
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Beat-Modul und andere Fragen...

Beitrag von earlycon » 24.05.2013, 10:14

Hallo Martin3182 und Peter und vielen Dank für Eure Rückmeldungen,

@Martin3182: - Effekte Start/Stop: Danke, geht jetzt. Hatte das schon mal probiert, da klappte es aus irgendeinem Grund nicht.
Nun hab ich wieder eine Taste frei zum belegen :D
- Strobo: Ja, ist nichts hochwertiges. Aber ich mache es vorerst nur hobbymäßig für ein paar Vereins- und
Geburtstagsfeiern, da langt es für. Wenn ich aber einen Flashbutton erstelle und diesen manuell betätige ist es
einigermaßen synchron. Merkwürdig, aber egal...
- X6: Dann können wir ja noch hoffen :thumb:
@Peter: kannst Du Deinen ersten Satz etwas genauer definieren ? Was meinst Du mit "nicht auf Zeitsteuerung setzen", wie machst Du es anders ?

Euch allen ein schönes Wochenende.
Gruß Stefan

Peter
Dimmerkönig
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2011, 01:16

Re: Beat-Modul und andere Fragen...

Beitrag von Peter » 25.05.2013, 15:29

earlycon hat geschrieben: @Peter: kannst Du Deinen ersten Satz etwas genauer definieren ? Was meinst Du mit "nicht auf Zeitsteuerung setzen", wie machst Du es anders ?
Hallo,

im Effektsequenzer (bei jeden Schritt) "Für markierte Schritte auf Zeitsteuerung" (rechts unten) den deaktivieren, und einen Takt im Beat Tool vorgeben.

Gruß
Peter

earlycon
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 41
Registriert: 02.01.2013, 20:51
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Beat-Modul und andere Fragen...

Beitrag von earlycon » 27.05.2013, 07:45

Guten Morgen Peter,

achso klar. Dann müsste ich den Effekt einmal kopieren und umändern, damit ich einmal den zeitlichen Ablauf und einmal Beatgesteuert habe. Probier ich mal aus.

Ich habe noch mal eine andere Frage: ich habe jetzt von Midi-Controller auf Touchscreen umgestellt. Bei Midi kann ich ja einen Effekt mit dem Start-Stop-Event mit nur einer Taste starten und wieder beenden. Auf dem Touchscreen rufe ich die Effekte ja direkt auf. Siehst Du evtl. eine Möglichkeit wie das hier auch gehen könnte (Start/Stop) ?

Besten Dank.
Gruß
Stefan

Martin3182
Lichtchef
Beiträge: 93
Registriert: 20.07.2011, 12:41

Re: Beat-Modul und andere Fragen...

Beitrag von Martin3182 » 27.05.2013, 10:04

Hallo,

falls du mit Touchscreen Kontrolpanel meinst, geht das.

Nimm dann statt Effekt einfach "Szene aus Verwaltung", da kannst du dann einen neuen Befehl anlegen der dann "Effekt->Start/Stop" hat.

LG martin
Jeglicher Text, den Ihr vor diesen Zeilen lest, ist durch Zufall generiert worden und muss nicht zwingend Sinn ergeben.

Antworten