Seite 1 von 1

Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 22.11.2015, 21:19
von HankiBoi
Hallo liebe Lichttechniker,
ich habe mir das DMX512-PC-Interface welches auf der PC Dimmer Website erklärt ist gebaut. Es ist alles korrekt verlötet, die .hex und die .eep auf den AVR geflasht, die Fuse Bits gesetzt und die .dll Datei für die Treiber installiert. Leider funktioniert das Interface nicht. Sobald ich es per USB an meinen PC anschließe, blinkt eine LED kurz auf und eine andere Leuchtet dauerhaft. An meinem PC tut sich aber gar nichts. Es ist so als hätte ich gar kein USB Gerät angeschlossen. Kein "Anschluss Ton", nichts in der Taskleiste erscheint und auch im Geräte Manager ist nichts der gleichen zu sehen.

Könnt ihr mir weiterhelfen?
MfG Henrik

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 23.11.2015, 07:30
von admin
Hi,

bei dem Interface ist es ganz wichtig, dass entweder der Controller auf 3,3V läuft, oder die Datenleitungen auf 3,3V mit den Zenerdioden gehalten werden. Die USB-Kommunikation findet nicht statt, wenn D+ und D- auf 5V liegen.

Ansonsten könnte noch folgendes sein:
- Quarz schwingt nicht richtig (-> sind die korrekten 20pF Abblockkondensatoren gegen GND verbaut?)
- Reset-Pin liegt nicht mit 10k gegen +5V
- DIV/8-Fuse des Controllers nicht korrekt gesetzt
- Taktquelle steht noch auf internem Takt
- Brown-Out-Detection falsch eingestellt

beste Grüße,
Christian

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 23.11.2015, 17:08
von HankiBoi
Das heißt, dass zwischen Pin 14 und 15 des Mikrocontrollers nur 3.3V liegen dürfen? Ich hab da nämlich 5V.

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 23.11.2015, 17:26
von LED-Sepp
Die Z-Dioden hast du korrekt verbaut?
Weil dann kannst du dort keine 5V haben :gruebel:

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 23.11.2015, 17:29
von HankiBoi
genau das habe ich mich nämlich auch gefragt. Die Dioden sind korrekt eingebaut und des sind auch die richtigen.

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 23.11.2015, 17:33
von LED-Sepp
Hast du ein Datenblatt vom verwendeten Quarz?
Ich hatte mal Quarze, die wollten mit 22pF nicht schwingen - stand aber auch im Datenblatt, dass die 15pF wollten :)

Kannst die Kondensatoren mal testweise rausnehmen. Wenn die Versorgungsspannung sauber ist, sollte der Quarz eigentlich auch ohne die Dinger seinen Dienst verrichten

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 24.11.2015, 16:47
von HankiBoi
Ich glaube eigentlich, dass der Quarz funktioniert. Denn ich habe ja Zugriff auf den Mikrocontroller. Auch nach dem ändern der Fuse Bits um auf den externen Quarz zu gehen, kann ich den Controller noch flashen. Würde der Controller keine Taktquelle haben, würde ich das doch nicht machen können oder?

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 24.11.2015, 18:45
von LED-Sepp
Stimmt. Somit scheidet das als Fehlerursache schonmal aus

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 28.11.2015, 18:06
von HankiBoi
Ich glaube ja, dass irgendwas mit meinen Fuse Bits nicht stimmt. Ich verwende Pony Prob und hab auf einem anderen Forum ein Bild gesehen welche Häckchen man setzten muss um auf den externen Charz zu schalten. Vielleicht ist da auch ein Fehler. Könntet ihr mir vielleicht sagen wo ich da die Hacken setzen muss?

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 25.07.2016, 20:57
von HankiBoi
Ja Moin Leute.
Mein Hauptproblem hat sich erledigt! Fehler: kalte Lötstelle an einer der Zener-Dioden :rolleyes:
An sich läuft das Interface. Allerdings nur etwa 30-45 Minuten. Dann ist komischerweise die Verbindung zum PC Dimmer unterbrochen und es werden keine DMX Kanäle mehr gesendet. Ein einfacher Neustart vom PC Dimmer reicht aus. Bug im Plugin für das Interface oder woran könnte das liegen?

Danke schon mal!

Re: Probleme mit PC Dimmer Interface

Verfasst: 04.08.2016, 20:05
von HankiBoi
Hat keiner ne Ahnung? :gruebel: