Effekt-Geschwindkeit per Midi

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Antworten
metal-shot
Beiträge: 3
Registriert: 13.03.2019, 18:24

Effekt-Geschwindkeit per Midi

Beitrag von metal-shot » 13.03.2019, 18:40

Hallo ihr
Ich bin gerade frisch in die Welt des DMX eingestiegen und probiere mich gerade mit diversen Programmen rum. Am besten kam ich bisher mit dem PC-Dimmer klar

Bisher habe ich es geschafft ein Midiboard zu mappen, sodass ich Kanäle gemütlich per Hardware einstellen kann, um mir dann einfacher Szenen zusammen zu bauen.

Nun habe ich eine Folge von Direktszenen, die ich gerne hintereinander ablaufen lassen möchte.
Zur Erklärung: ich habe einige RGB-Stripes (sind ja nichts anderes als ein normaler PAR). Ich habe nun 3 Szenen eingespeichert. Alle sind: ROT - GRÜN - BLAU
Wenn ich im Effektsequenzer nun bei Direktszenenzeit und Wartezeit händisch Werte eintrage, dann kann ich ja den Effekt steuern. zB wie schnell er zwischen den Farben springt - und auch ob er Faden soll. Jenau so will ick dit ooch. Nur möchte ich diese beiden Effekt-Werte nun gerne per MIDI (undoder auch per Regler am PC) anpassen können, ohne jedes mal den gesamten Effekt bearbeiten zu müssen..... aber ich bekomme es einfach nicht hin

Anhang des Screenshots sollte man erkennen können, was ich eingestellt habe.
Ich wundere mich, dass wenn ich als Steuerung "Intensität auf Eingangswert" sehr wohl eine Veränderung merke. Und zwar springen die Lampen nicht mehr auf 100%, sondern dem auf dem Midiboard eingestellten wert. Allerdings scheint keine andere Auswahlmöglichkeit wirklich die Blendzeit oder die Wartezeit regeln zu können.

wo liegt mein Denkfehler?


gna irgendwie will er weder ein bild, noch ein link einfügen..... bitte mal den link kopieren. Hab einen 2k Monitor, keine ahnung ob das Bild zu groß für das Forum ist.
http://www.metal-shot.de/stuff/pcdimmerproblem.jpg

Benutzeravatar
StefanHantschel
< PC_DIMMER >
Beiträge: 308
Registriert: 10.11.2015, 08:41
Wohnort: 97453 Schonungen

Re: Effekt-Geschwindkeit per Midi

Beitrag von StefanHantschel » 14.03.2019, 12:52

Hi.

Ganz einfach:

Möglichkeit 1: Du Lässt den Effekt mit Zeitsteuerung. Nun kannst du diese mit dem Speedmaster beeinflussen. Den Speedmaster kannst du dir aufs Midipult legen.

Möglichkeit 2:

Du erstellst den Effekt Beatgesteuert.
Nun kannst du die Geschwindigkeit mittels BPM steuern.
Tap-Sync oder Temposlider.

Gruß Stefan Hantschel
Spitzname: Osram! :dance:

Antworten