Widerstaende der LEDs kaputt?

Alles was mit Beleuchtungstechnik zu tun hat
Antworten
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 237
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Widerstaende der LEDs kaputt?

Beitrag von KlausLein » 13.12.2011, 20:45

Hallo,
ich vermute mal, dass bei meinen LED Scheinwerfern die Widerstaende kaputt sind, da sie beim Ueberbruecken wieder leuchten. Hat jemand einen Tip welche Art Widerstand in welcher Staerke ich bei meinen 10 mm LEDs brauche und wo ich die evtl. herkriege? Farbe Rot.

Viele Gruesse
Klaus

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1808
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Widerstaende der LEDs kaputt?

Beitrag von admin » 13.12.2011, 22:18

Hi Klaus,


das hängt davon ab, wieviele der LEDs in Reihe geschaltet sind. Wenn alle parallel sind, ergibt das bei einer roten LED und 5V Versorgung ca. 220 Ohm. Für alles andere kannst du diesen Online-Rechner hier verwenden:

http://www.elektronik-kompendium.de/sit ... 109111.htm


einfach Versorgungsspannung und Typ der LED angeben.


viele Grüße,
Christian

Antworten