Verbesserungsvorschlag

Planungen und Wünsche die Entwicklung betreffend
Benutzeravatar
Stephan Cordes
< PC_DIMMER >
Beiträge: 187
Registriert: 28.08.2009, 14:23
Wohnort: 34281 Gudensberg
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von Stephan Cordes » 07.12.2009, 19:18

Diesen Hoovereffekt wüde ich nicht auf der Bildebene realisieren, sondern eher in einer Feldumrandung oder Unterstreichung o. ä.
Sonst ist es zu schwer für andere neue Bilder hinzuzufügen.

Hast du übrigens mal über den Vorschlag eines Bildeditors nachgedacht? - Dann kann das jeder.

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorslag

Beitrag von admin » 07.12.2009, 21:31

Der Effekt wird live drübergerendert - das betrifft die Bilder nicht. Vermutlich wird aber nur die Hintergrundfarbe der Iconbeschreibung geändert. Mal sehen.


Bildeditor wäre gut, aber ich hab mir bislang noch keine Gedanken über die Umsetzung gemacht. Ich brauch auch noch was, um spätere Updates (ohne jetzt Fehlerbehebung zu berücksichtigen) zu Rechtfertigen ;-)


Gute Nacht,
Christian



Edit: Ich habe ein Update hochgeladen (nur die EXE). Gibts bei Rapidshare (war einfacher als Sourceforge.net):
http://rapidshare.de/files/48805488/PC_ ... 5.rar.html
Die Neuerungen sind hier aufgeführt:
http://www.pcdimmer.de/downloads/revhist.txt

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Verbesserungsvorslag

Beitrag von Ingo » 08.12.2009, 19:05

Richtig interressant (für mich ;)) würde es werden, wenn beim überfahren der Bühnenansichtsicons ein Midi/DMX-Backtrack stattfindet!

Viele Grüße, Ingo

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorslag

Beitrag von admin » 08.12.2009, 19:09

:roll: Ihr seid mir auf den Fersen. Das habe ich gerade erst implementiert *g*

ich teste das heute Abend und es kommt dann mit im nächsten Update. Somit fährt man mit der Maus über ein Gerät und der Motorfader des MIDI-Pultes fährt auf die entsprechende Position.

Was kostet der PC_DIMMER nochmal? :lol:



schönen Abend noch,
Christian

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Verbesserungsvorslag

Beitrag von Ingo » 08.12.2009, 19:41

Wirklich super ! :P
"Unbezahlbar" :lol:
Na da bin ich aber gespannt. Ich arbeite gerade an meinem Textbucheditor. Ich bin dabei, eine Tabstopleiste zu implementieren. Und wenn ich dann noch viel Zeit habe, baue ich auch noch die Pluginszenen zur Steuerung mit ein ;)

Viele Grüße,
Ingo

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von admin » 08.12.2009, 22:03

So, erste Tests sind positiv. Maus über nem Gerät und Fader fährt an geünschte Position. Daraufhin kann ich entsprechend den Wert über den Fader gleich einstellen (natürlich ohne das der Fader durch den Motor blockiert wird). Maus auf ein anderes Gerät und Fader fährt auf diesen Wert.

Coole Sache 8)


Ich muss jetzt noch einmal in Ruhe die MIDI-Backtrack-Funktion prüfen und dann schick ich das Update zum Testen raus.


bis dann,
Christian

Benutzeravatar
Stephan Cordes
< PC_DIMMER >
Beiträge: 187
Registriert: 28.08.2009, 14:23
Wohnort: 34281 Gudensberg
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von Stephan Cordes » 08.12.2009, 22:37

Cool!!!!!
Echt schick!

Ja, unbezahlbar ist richtig! :lol:
Die letzten paar Änderungen und die Dinge in Planung sind wirklich toll!

was für ein Midi-Motorfaderpult nutzt du, bzw. was empfiehlst du an günstigem Stuff?

Grüße
Stephan

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von admin » 08.12.2009, 22:49

Hi Stephan,


ich hab mir ein Behringer BCF2000 günstig bei eBay geschossen. Hat irgendwas um die 80 Euro gekostet und hat 8 Motorfader, 8 Drehregler mit LED-Kranz und 28 Taster mit LEDs. Neu kostet es irgendwas zwischen 120 und 150 Euro. Dafür kann man so ein Teil aber immer noch nicht selbst bauen. Auflösung der Fader ist für 8-Bit Scanner und alle anderen Dinge völlig ausreichend und die sind auch angemessen schnell (habe aber die Fader der GrandMA noch nicht selbst gesehen *g*). Langsame MH-Movings sind aber wohl nicht drin.

Noch mehr Werbung: Das Ding ist kaskadierbar und hat nen USB-Anschluss, MIDI-In und MIDI-Out, sowie Fußtaster und mehrere Bänke *g*

Bild


ciao,
Christian

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von Ingo » 09.12.2009, 15:58

Da stimme ich zu!
Ich habe auch ein BCF 2000 und bin positiv überrascht! Für so wenig Geld hat es super Möglichkeiten, die eig. keinen Wunsch offen lassen. Und von der Motorgeschwindigkeit: Braucht mans noch schneller?
Und da Christian ja auch so ein Teil hat, weis man auch, das der PC_DIMMER gut damit zusammenarbeiten muss :lol:

Viele Grüße, Ingo

Benutzeravatar
Stephan Cordes
< PC_DIMMER >
Beiträge: 187
Registriert: 28.08.2009, 14:23
Wohnort: 34281 Gudensberg
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von Stephan Cordes » 09.12.2009, 19:56

Hallo,

die neue Funktion mit dem Mousover in Build 4005 ist wirklich nett! ;-)
Edit: Oh, Audiostopp ist ausch schon drin! :-))))

Ist es Absicht, dass immer die ganze Gruppe beeinflusst wird? (z.B. mit Strg++)
Das konnte man doch schon ohne Mousover. Ist es bei Mouseover nicht sinnvoller, nur dieses eine Gerät zu beeinflussen? (Oder es umschaltbar zu machen?)

Edit: Okay, Mouseover regelt einzeln. Es lag am Plus von Strg++. Das kümmert sich nicht um das Strg. Und Plus war ja schon belegt ...
Ich habe nun die Pfeiltasten benutzt und nun geht es.



Die Funktion beim Schnellspeichern eine Abfragebox für die Kanäle zu bekommen ist schön gelöst! Das sollte jeder verstehen!
Bei der manuellen Auswahl ist mir in der Geräteszene aufgefallen, dass die Kanalnummer nicht angezeigt wird. Fehlte das vorher auch schon? - Sollte unbedingt mit rein. ;-)

Oh, Fehler: In der Geräteszene kann ich die Kanäle nicht mit den Auswahlkästchen in den Geräten, sondern nur noch per "Auswahl" auf der rechten seite auswählen.

Oh, noch einer: Die Schnellspeicherszene, bei der man die Kanäle manuell zugewisen hat, wird nicht als Szene in der Cueliste gespeichert.

Es kommen dauernd Fehlermeldungen:
PHOENIXstudios PC_DIMMER2010 - Version 5.0.0 Build 4005 RC
Fehlerbericht vom 09.12.2009 um 19:53:35
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Fehlertyp: EAccessViolation
Exception address: 00B47433
Verursacher: TPopupList
----------------------------------------------------------------------------------------------------
System : Windows XP Home Edition, Version: 5.1, Build: A28, "Service Pack 3"
Processor: Intel, Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 2.66GHz, 2660 MHz MMX
Display : 1440x900 pixels, 32 bpp
----------------------------------------------------------------------------------------------------


Edit: Und noch einer: Ich lege 12 Dimmerkanäle an und bekomme 2 x Kanal 1 und dann 3 bis 12. Kanal 2 wird nicht benutzt, solange ich es nicht manuell korregiere.

und noch was: Die Leerzeichen in den Tabellenköpfen der Cueliste sind nun Sonderzeichen.

Und noch einer .... Wenn ich die Bühnenansicht als seperates Fenster anzeige und 12 Geräte verteile, dann kann ich nach dem Verschieben das dritte Geräte nicht noch einmal verschieben. Auch Mouseover funktioniert bei deisem einen Geräte nur manchmal (Erkennt die Maus nicht immer).

Äh, soll ich das in den Bugtracker kopieren?

Grüße
Stephan
Zuletzt geändert von Stephan Cordes am 09.12.2009, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stephan Cordes
< PC_DIMMER >
Beiträge: 187
Registriert: 28.08.2009, 14:23
Wohnort: 34281 Gudensberg
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von Stephan Cordes » 09.12.2009, 20:32

Frage zum Umgang mit dem Midipult.

Wenn ich nur Dimmerkanäle habe, brauche ich ja theoretisch nur einen Regler für oben disskutierte Nutzung (Mouseover). Ist es möglich die Midisteuerung so einzustellen, dass ich mit den weiteren Reglern die dann folgenden Kanäle (=Dimmer) steuern kann? - Wie würde so ein Eintrag in den MIDI-Einstellungen aussehen?

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von admin » 09.12.2009, 21:12

Hi Stephan,

zum ersten Post: ich prüfe die Meldungen und werde sie korrigieren. Brauchst nicht extra nen Bugtrackereintrag machen. Wenn schon erledigt: auch gut :)

zum zweiten Post: was verstehst du unter "folgende" Kanäle? du kannst die Dimmerkanäle der ersten X selektierten Geräte auf z.B. Motorfader legen. Dafür gibts die Einstellungen unten rechts im MIDI-In-Setup.

Bitte gib mir mehr Input :)



PS:
Edit: Und noch einer: Ich lege 12 Dimmerkanäle an und bekomme 2 x Kanal 1 und dann 3 bis 12. Kanal 2 wird nicht benutzt, solange ich es nicht manuell korregiere.
Was ist mit "Dimmerkanäle anlegen" gemeint? Wo?

Code: Alles auswählen

Und noch einer .... Wenn ich die Bühnenansicht als seperates Fenster anzeige und 12 Geräte verteile, dann kann ich nach dem Verschieben das dritte Geräte nicht noch einmal verschieben. Auch Mouseover funktioniert bei deisem einen Geräte nur manchmal (Erkennt die Maus nicht immer).
Diesen Fehler muss ich in Ruhe suchen, da das bei mir funktioniert. Ist das immer so?

Benutzeravatar
Stephan Cordes
< PC_DIMMER >
Beiträge: 187
Registriert: 28.08.2009, 14:23
Wohnort: 34281 Gudensberg
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von Stephan Cordes » 10.12.2009, 13:06

Hi,
Was ist mit "Dimmerkanäle anlegen" gemeint? Wo?
Das Anlegen der Dimmerkanäle: In einem leeren Projekt füge ich als Geräte 12 Generic Dimmer mit je einem Kanal hinzu, in diesem Fall über den neuen 1/2/3 Schnelleinstieg, dann ändere ich die Namen der Geräte und anschließend habe ich zweimal Kanal 1 und keinmal 2. (Hatte leider keine Zeit zum nochmaligen Reproduzieren.
Diesen Fehler muss ich in Ruhe suchen, da das bei mir funktioniert. Ist das immer so?
Heute war es das zweite Gerät und nicht das dritte ....
Aber an einer ähnlichen Position auf dem Bühnenbild. (Rechts Mitte)
zum zweiten Post: was verstehst du unter "folgende" Kanäle? du kannst die Dimmerkanäle der ersten X selektierten Geräte auf z.B. Motorfader legen. Dafür gibts die Einstellungen unten rechts im MIDI-In-Setup.
Ja, dass ist auch möglich für mich ...
Ich dachte jedoch daran den Mauszeiger immer auf das erste Gerät einer Deckenschine zu legen. Das heißt z. B. wenn dieser Dimmer Kanal 13 ist, dann sind die folgenden 14,15,16 ...
Weiß nicht, ob beim Mouseover auch Kanäle von weiteren Geräten angesprochen werden können.


Heute habe ich (in Build 4005) versucht Szenen auf Submasterregler zu legen und bin gescheitert.
Aber das ging doch mal, oder???
Ich wollte einfach verschiedene "Bilder" auf Reglern haben, die ich dann je nach Bedarf rein- oder rausziehe.

Grüße
Stephan

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von admin » 10.12.2009, 13:36

Heute war es das zweite Gerät und nicht das dritte ....
Aber an einer ähnlichen Position auf dem Bühnenbild. (Rechts Mitte)
Update mal auf 4008 (Link: http://rapidshare.de/files/48810571/PC_ ... e.zip.html)

Ja, dass ist auch möglich für mich ...
Ich dachte jedoch daran den Mauszeiger immer auf das erste Gerät einer Deckenschine zu legen. Das heißt z. B. wenn dieser Dimmer Kanal 13 ist, dann sind die folgenden 14,15,16 ...
Weiß nicht, ob beim Mouseover auch Kanäle von weiteren Geräten angesprochen werden können.
Technisch ist das möglich, allerdings sehe ich hier ein Problem: wenn die Reihenfolge der Geräte in der Gerätesteuerung nicht korrekt ist, würde diese Funktion für den User total chaotisch aussehen. Diese Funktion ist zudem schwer erklärbar. Macht also in meinen Augen keinen Sinn.

Heute habe ich (in Build 4005) versucht Szenen auf Submasterregler zu legen und bin gescheitert.
Aber das ging doch mal, oder???
Ich wollte einfach verschiedene "Bilder" auf Reglern haben, die ich dann je nach Bedarf rein- oder rausziehe.
Das geht auch über die Kanalauswahl. Hier muss ich allerdings noch die Zusatzfunktionen einbauen, die der Szeneneditor bereits hat. Das braucht aber noch ein Weilchen. Du kannst in der Kanalauswahl beim Submaster einstellen, wie start der einzelne Kanalwert prozentual vom Submasterfaderwert abgeschwächt sein soll. Hierüber kannst du also komplette Szenen umsetzen :)


ciao,
Christian

Benutzeravatar
Stephan Cordes
< PC_DIMMER >
Beiträge: 187
Registriert: 28.08.2009, 14:23
Wohnort: 34281 Gudensberg
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschlag

Beitrag von Stephan Cordes » 10.12.2009, 14:55

Hi,

das mit dem Umsetzen von Szenen in den Submastern würde bei der Programmierung zu lange dauern, wenn ich einzelne Kanäle raussuche (in dem Dialog fehlen mir sowieso die Kanalnummern. Ich sehe nur eine lange Liste mit "Neuer Dimmer".), und dann noch mit Prozentwerten arbeiten muss.
Ich habe im Normalfall für das Einrichten von 70 Scheinwerfern und dem Programmieren des Pultes nicht mehr als 1 bis 2 Stunden Zeit. (Heute Morgen musste ich dann doch von der Software schnell auf das Pult umsteigen.)
Da wäre es echt hilfreich bei den Submastern einfach eine Szene auswählen zu können, die ich zuvor schon gespeichert habe.
(Ich war mir fast sicher, so schon mal gearbeitet zu haben, aber dann war es wohl doch ein anderes Programm.)
Ich hatte es auch mit "Szene start/stop" in den Submastern versucht, aber natürlich keinen Erfolg gehabt. - Ich glaube mir ist diese Funktion irgendwie noch nicht ganz klar ...
Ist es programmiertechnisch so kompliziert aus den Szenen die Kanäle in den entsprechenden Gewichtungen auszulesen?

Mein (Wunsch-)Vorgehen:
- Erst über die Bühnenansicht mit dem neuen Mouseover die Grundszenen zusammenstellen (z. B. Grundlicht weiß, Vorbühne rose, Kopflicht Pos. 1, ...)
- Die Grundszenen auf die Submaster legen und mit denen dann die einzelnen Spielszenen zusammenmischen.
- Diese Spielszenen dann in der Cueliste schnellspeichern. Dann Stichworte und Überblendzeiten eingeben, fertig.

Gibt es eine andere Möglichkeit Szenen zu mischen?


Übrigens ist mir aufgefallen, dass die Kanalauswahl beim Schnellspeichern wirklich sehr gut funktioniert. :P Es wäre eigentlich wünschenswert, diesen Dialog bei allen Szenenspeicherungen zu haben, also auch beim klassischen Speichern von Geräteszenen, u. ä. - Ich persönlich vergesse im Gerätezsenendialog immer die Kanäle für alle selektierten Geräte auszuwählen. Beim Schnellspeichern kann ich es nun nicht mehr vergessen. ;-)

Grüße, Stephan

Antworten