Verbesserungvorschläge

Planungen und Wünsche die Entwicklung betreffend
dj_claus

Verbesserungvorschläge

Beitrag von dj_claus » 06.09.2010, 05:26

ich möchte hir ein neues forum aufmachen für Verbesserungen am Programm allgemein.
z.B. das der Faderpanel in mehreren ansichten angezeigt werden soll.
heist das nicht wie bis jetzt nur ein Fader von 1Kanal bis xxxx Kanal sondern das 2 oder3 Panel untereinander mit z.B. max 23 Kanälen anzeigbar wäre.
was die Übersicht stark erleichtert.

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von admin » 06.09.2010, 08:49

Hallo,

die Idee ist grundsätzlich nicht schlecht, allerdings soll das Faderpanel lediglich für kleine Eingriffe genutzt werden. Möchte man einen besseren Überblick, nutzt man die Kanalübersicht, die 64 oder mehr Kanäle auf einem Bildschirm anzeigt. Eingestellt werden sollen die Geräte schließlich hauptsächlich über die grafische Bühnenansicht und die Sidebar. Man ist damit viel schneller, als mit einem Faderpanel.

Vorgehensweise:
1. Shift-Taste gedrückt halten und dann mit der Maus die gewünschten Geräte in der Bühnenansicht selektieren (wie auf dem Windowsdesktop)
2. Sidebar verwenden, um PAN/TILT, Farbe, Dimmer, Gobos einzustellen.
3. Je nach Ziel eine neue Szene über die Aufnahmefunktion in der Szenenverwaltung oder in der Cuelist erstellen

fertig.


bis dann,
Christian

Benutzeravatar
Axel
Farbfilterauswechsler
Beiträge: 58
Registriert: 17.06.2010, 20:13
Wohnort: Schneverdingen
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von Axel » 07.09.2010, 23:28

Hi Christian
Hätte da auch nochmal einen Verbesserungsvorschlag.....
Könnte man in dem Kontrollpanell mal einTextfeld mit einbauen.
Damit man mit Textfelder unterscheiden kann ob Effekte, Szene usw.

Gruß

Pit
Dateianhänge
bild 1.JPG
bild 1.JPG (659.18 KiB) 4958 mal betrachtet

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von admin » 08.09.2010, 08:05

Hi,

das wird leider schwierig. Da müsste ich das gesamte Kontrollpanel umprogrammieren. Derzeit sind wirklich nur die Buttons vorgesehen.

Sorry, aber das schaffe ich definitv in der nächsten Zeit nicht.


ciao,
Chris

dj_claus

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von dj_claus » 14.09.2010, 07:22

so habe dein vorschlag mit der kanalübersicht mal wärend einer veranstaltung ausprobiert.
da war die katastrophe da.
ich wollte mehrere scanner abwechsen zusammen steuern ((pan-tilt) ,
die geräte auswahl ging ja noch , aber dann das abstellen ... da verlor ich den überblick und kam in die steuerung eines lasers rein der dann plötzlich los ging.
war nicht gut!
ich arbeite lieber mit einem lichtpult als mit unterfunktionen wo dann jedesmal ein neues störendes fenster aufgeht. wegen der überschaubarkeit. da sieht mann sofort was gerade eingestellt ist und mann findet sofort den richtigen regler.
vorschlag:
besser wäre es wenn unter jeden kanalfader ein oder mehrere knöpfe sind. damit kann mann dann schneller festlegen welches gerät oder ein kanal des gerätes ich zusammen steuern will über einen oder mehrere subfader.
.

dj_claus

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von dj_claus » 14.09.2010, 07:34

habe mir für das programm extra einen gampad G13 von logitec zugelegt.
damit kann ich ohne am monitor zu sitzen scenen direkt starten und stopen.
geht sehr gut!!!

dieses gampad unterstützt ein eingebautes display
jetzt könnte ja über RSS eine meldung am display angezeigt werden .
z.b. welch scene gerade läuft usw.
hast du dir das teil mal angesehen?
gibt es noch andere nutzer von solchen tastenfelder? (nicht normale tastatur!!!)

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von admin » 14.09.2010, 09:02

Hi DJ_Claus,


Naja, die Kanalübersicht sollte ja auch nicht als Haupteingabe verwendet werden.

für weitere Veranstaltungen würde ich folgenden Vorschlag machen: lege dir im Vorfeld Gruppen an und lege diese z.B. auf das Kontrollpanel oder auf ein externes Pult. Somit kannst du sehr schnell deine Geräte auswählen und dann Funktionen auf diese Anwenden (eben auch eine Bewegung).

Grundidee des PC_DIMMERs für Einstellungen ist, seine Geräte zu selektieren (entweder per Hand über die Bühnenansicht oder eben über Gruppen) und dann in der Sidebar, oder ab Version 5.0.4 über die Touchscreenkontrolle seine Einstellungen für das Gerät zu machen.


viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Stephan Cordes
< PC_DIMMER >
Beiträge: 187
Registriert: 28.08.2009, 14:23
Wohnort: 34281 Gudensberg
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von Stephan Cordes » 11.11.2010, 16:38

Finde das Konzept gut, wie es ist.

Trotzdem ist es manchmal schön mehr Übersicht über die Fader zu haben.
Gerade für Umsteiger (von Pulten her) ist das einfacher.

Man könnte auch einen Touchscreen komplett mit Fadern (und einer deutlicheren Fader-Beschriftung) füllen.

Ab und zu wäre es hilfreich, wenn man die Fader aufgeklappt lassen kann. (Oder geht das schon? - Lange nicht probiert ...)

Benutzeravatar
Stephan Cordes
< PC_DIMMER >
Beiträge: 187
Registriert: 28.08.2009, 14:23
Wohnort: 34281 Gudensberg
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von Stephan Cordes » 11.11.2010, 16:42

@ Pit / Axel:

Ich sorge mit Symbolen auf den Buttons für deren Übersicht, bzw. vergebe Farben für Funktionen. (Alle Lauflichter rot, oder so)
Da braucht man dann keine weitere Beschriftung. Zumindest kann man sich anders helfen.

dj_claus

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von dj_claus » 14.11.2010, 12:15

Hallo Dimmergemeinde

habe da ein Problem mit "Fremdarbeitern" DJ,s
bei uns legen jetzt öffters neue DJ.s auf.
denen die Funktionsweise von PC-Dimmer zu erklären bin ich langsam überdrüssig!!!!
wenn die Jungs begriffen haben wo sie auf dem Kontrollpanel klicken müssen passiert dann immer in den Umstellphasen ein
Lichtblackout.
wie kann ich eine Lichtgrundeinstellung programmieren sodas wenn ein Botten acktiviert oder deaktiviert wird alles auf eine vorher bestimmte Grundlichteinstellung zurück geht ? (oder Grundprogamm)
diese sollte aber bei neuen Bottenklick übergangen werden um so Nebeneffekt zu vermeiden!

Besser wäre es wenn verschiedene Effekte oder Szenen per Saund im Takt der Musik weiterschalten.
ich komme mit der Cueliste nicht zurecht.

mir würde es gefallen wenn ich per drag+Drop einfach die gewünschten Effekte oder Scannerszenen (vorher natürlich Programmiert) einfach in eine art Tabelle reinwerfe und diese Tabelle dann der Reihe nach ,einmal die Programme selbst im takt weiterschalten und dann zum nächsten Effekt weiterspringen.vorausgesetzt das die vorher gewählten Effekte ihre eigene Laufzeitdauer mitbringen.

im großen und ganzen solle diese Dummies im Kontrollpanel nur noch Kompakte Programmabläufe starten und beenden können.
Hilf mir bitte !!!!!! habe schon ein graues Haar bekommen.

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von Ingo » 14.11.2010, 13:01

dj_claus hat geschrieben:,einmal die Programme selbst im takt weiterschalten und dann zum nächsten Effekt weiterspringen.vorausgesetzt das die vorher gewählten Effekte ihre eigene Laufzeitdauer mitbringen.
Du kannst im Effektsequenzer mehrere Effekte anlegen, die per Beat steuern lassen und dann einen weiteren Effekt anlegen, der die anderen der Reihe nach durchläuft (Effektschritt: Typ: "Anderer Effekt").
dj_claus hat geschrieben:wie kann ich eine Lichtgrundeinstellung programmieren sodas wenn ein Botten acktiviert oder deaktiviert wird alles auf eine vorher bestimmte Grundlichteinstellung zurück geht ? (oder Grundprogamm)
Das wird etwas schwieriger. Du könntest, wenn du mit den Buttons auf dem Kontrollpanel die Effekte aufrufen willst, Kombinationsszenen benutzen, die bei jedem Button deine Grundszene wiederherstellen. Jedoch wird das schwierig, wenn du auch mal alle Effekte aus lassen willst.
Wenn du sichergehen willst, dass es nie dunkel ist, helfen eventuell auch die Kanalminimum-Einstellungen in der Kanalübersicht.

Im allgemeinen glaube ich, dass PC_DIMMER nicht unbedingt für DJ's ausgelegt ist... :sofa:
Ich glaube, für deinen Anwendungsfall wäre es nicht schlecht, wenn man im Programm Prioritäten setzten könnte (zb. Grundszene immer an, niedrige Priorität; Effekte, je nach Wunsch, mittlere Priorität; Flashszenen, immer mal kurz, hohe Priorität), wäre aber eine mächtige Umstellung im Programm.

Mal sehen, was Christian dir vorschlägt :D

Viele Grüße,
Ingo

dj_claus

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von dj_claus » 23.11.2010, 08:00

mir ist aufgefallen:
das wenn ich in der grundeinstellung nur 60 Kanäle einstelle das trotzdem 512 angezeigt werden egal ob im effekt oder szenenverwaltung usw.
sollte abgestellt werden.
ist ja auch logisch wenn ich nur mit einem dmx-driver arbeite der nur max 60 ansteuern kann. oder?

im faderpanel vermisse ich im menü den Punkt speichern als....
die ist ja eine möglichkeit mit dem Fader eingestellte moment szene auch als solche speichern zu können.
damit sie dann auch in der szenenverwaltung genutzt werden kann.

ja denkt mal darüber nach. wäre eine tolle verbesserung.

dj_claus

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von dj_claus » 23.11.2010, 11:35

allgemeinen glaube ich, dass PC_DIMMER nicht unbedingt für DJ's ausgelegt ist...

sollte es aber!!
Denn nicht jede Clubdisko kann sich einen Lichttechniker leisten der bei jeder Veranstaltung anwesend ist.
dashalb arbeite ich daran das jeder Gast-DJ ein Tastenpanel neben seinem Equiptment liegen hat das Idioten sicher
zu bedienen ist.
Der Dj soll nur noch auf eine oder mehrere Tasten drücken müssen um zb. die Laser anzuwerfen oder das die Scanner ihr vorab eingegebenes Programm ablaufen lässt.
somit kann der Dj selber bestimmen was gerade für sein gespielter Musiktitel an animationseffekte laufen soll.

wir haben allein bei uns im Club 6 Scanner , 2 Strobos , 4 Laser ; 4 Lichtkugeln , 8 RGB -LEDmatten , 10 Par56 , 20 Par36 , 2 Nebelmaschienen 6 MoviesH. und noch son paar Effektgeräte und die sind alle DMX fähig.

wenn der DJ der Meinung ist er will jetzt nur UV+Stroboblitze haben so braucht er nur noch auf die dafür vorgesehene Taste zum Starten und zum Anhalten auf den Tablett zu drücken und es funktioniert.
ich habe mir ein USB Tastenfeld zugelegt das 32 Tasten hat (von Registrierkassen abgeklaut) , jede Taste einzeln Programmierbar auf vorher festgelegte Effekte oder Szenen aus den PC-Dimmer Programm.
Ich finde diese Lösung preisgünstig und Narrensicher.

früher hat der DJ einen Stromtaster drücken müssen um ein Effekt zu starten jetzt kann er alles steuern ohne PC -Kenntnisse zu haben.
das wäre erst mal meine Meinung dazu.
gruß Claus


Ich bin der Überzeugung das andere Clubs genauso denken.

KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 241
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von KlausLein » 23.11.2010, 13:12

Hallo dj_claus,

ich will mich nicht unbedingt dazwischendrängen, und bin auch immer an Neuerungen und Verbesserungen interessiert, aber ist Dir eigentlich schon mal aufgefallen, daß das gesamte PC Dimmer Projekt völlig kostenlos ist und sämtliche Neuerungen von Christian in seiner "Freizeit" - und auch wieder kostenlos erledigt werden?
Vielleicht einfach nur etwas mehr Geduld mitbringen! Klar sollte man schon Wünsche äußern können.
Ich glaube nicht, dass Du bei anderen Programmen diesen tollen Service "auf Wunsch" und dann noch "kostenlos" bekommst.

Gruß

Klaus

dj_claus

Re: Verbesserungvorschläge

Beitrag von dj_claus » 23.11.2010, 14:09

Ich weiß das dieses Programm kostenlos ist .
Ich erkenne die Progarbeit voll an!!
und wenn Christian geld nehmen würde um weiterprog zu können bin ich der letzte der nein sagt!

die letzten neuen Module sind spitze!

Verbesserungen sind ja dazu da um ein Prog einfacher , unkommplizierter und übersichtlicher zu gestallten.
Ich denkmal das Ihr genau so denkt.
Geduld habe ich .
Deshalb bin ich ja auch im Forum um mitzuhelfen das dieses Programm an die Spitze kommt.

aber wenn ich zuviel wüschen sollte dann kann Chrristian mir das ja auch sagen.
gruß Claus

Antworten