Steuerung über Hardware

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Antworten
LittleAngus
Kabelschlepper
Beiträge: 20
Registriert: 13.10.2013, 14:43

Steuerung über Hardware

Beitrag von LittleAngus » 22.01.2014, 16:48

Hallo Freunde,

ich hatte schon einmal mit Christian über mein Problem geschrieben. Da er aber ziemlich beschäftigt ist und ich Ihn nicht dauernd nerven möchten wollte ich das Thema nun einmal öffentlich machen.

Ich stelle für den Örtlichen Carnevalsverein die Technik, nun sind dort auch "ältere" Personen am Werk und denen würde es gefallen wenn man das Licht über Schalter ein und aus schaltet. Nun läuft das aber ja alles über DMX und mit der Touchoberfläche wollen sie nicht klarkommen....
Nun bin ich soweit das ich einen Atmega habe, und der mir, sobald schalter 1 geschalten hat eine 1 an meinen PC sendet. bei schalter 2 die 2 usw. usw.....
Nun kann ich das ganze aber nicht in PC_Dimmer einbinden, da mir sämtliche Programmierkenntnisse in diese richtung fehlen.
Ich wollte nun fragen ob mir irgendjemand etwas schreiben kann, das ich bei zustand 1 des schalters 1 die szene (ID) beginnt, und bei zustand 0 des schalters die szene beendet wird.

Oder er hat jemand eine andere Idee??
Danke schoneinmal im Voraus für eure Hilfe

MichelH
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2014, 21:59

Re: Steuerung über Hardware

Beitrag von MichelH » 23.01.2014, 00:23

Hallo,

was soll denn GENAU gesteuert werden?

Hast du schonmal über einen Midi Controller nachgedacht? Mit einem Behringer BCF 2000 hast du zb. 8 Fader + 8 EndlosPotis + 38 Knöpfe die du im PC Dimmer frei belegen kanns.
Wenn du weniger brauchst könntest du zb. ein Korg NanoPad nehmen. Da hast du dann 16 Richtig große Pads zum drücken und ein XY Pad um zb. Scanner oder MovingHeads zu fahren.

Um das ganze dann "Senioren sicher" zu machen könntest du zb. ein RasperryPi nehmen und da winxp mit PC dimmer draufpacken. (pc-dimmer in autostart schieben). Dann hast du ein Vollmodulares Pult. Einmal programmieren und dann nurnoch hochfahren und benutzen -> du brauchst ja später nichtmal mehr nen monitor. Einfach ein billiges Interface (jms USB2DMX) und einen Midicontroller anschließen (Der Kuchen hat ja 2 USB anschlüsse) und das ganze in ein schönes Gehäuse und alles ist fertig :)

LG

MichelH

*Tante Edit meint dazu*

Preislich liegt das ungefähr so:

BCF 2000 -> ca.150,-
Korg NanoPad -> ca. 35,-
jms USB2DMX -> ca. 50,-
RasperyPi -> ca. 35

LittleAngus
Kabelschlepper
Beiträge: 20
Registriert: 13.10.2013, 14:43

Re: Steuerung über Hardware

Beitrag von LittleAngus » 23.01.2014, 16:57

Stimmt! Wie blind man ist wenn man sich einmal was aussucht... zumal ich alles rumliegen habe was du aufgezählt hast, mit außnahme des nanopad.
Ich habe gerade ein icon stage vor mir....
Das einzige wirkliche Problem was ich jetzt habe, das icon stage soll als Remote dienen...
Da ich die Veranstaltung über jemand am anderen ende vom saal sitzen habe der alles über pc dimmer steuert, beim Tanz dann später am Abend läuft das mukken modul und ich möchte über das icon stage, welches auf der bühne steht am PC (ca. 10m entfernung) die Szene Blau, Grün, Rot, Flash usw. aktivieren.... Nun ist das Problem das ich das Icon ja nicht über ein 10m usb kabel hängen kann, da usb soweit ich weiß auf 5m begrenzt ist...
Habt ihr dazu vielleicht noch eine Idee ansonsten is das mit der MIDI steuerung ja absolut geil!

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Steuerung über Hardware

Beitrag von Ingo » 23.01.2014, 18:11

Hast du noch einen zweiten PC da rumstehen, kannst du an diesen deine MIDI-Hardware anschließen und per (W)LAN mit dem FOH-Rechner verbinden. Dann kannst du entweder mit einer zweiten PC_DIMMER-Instanz auf dem Bühnenrechner das MIDI-Gerät auswerten und per ArtNet die entsprechenden Kanäle übertragen, oder du nimmst einen Treiber, der die MIDI-Daten über das Netzwerk an deinen FOH-Rechner weiterleitet (suche mal nach "rtp midi"). Beides könnte etwas Zeit zum Ausprobieren in Anspruch nehmen, müsste aber funktionieren.

Ach, und sollte es eine einfache Einmallösung sein und bastelst du gerne: auch alte ausgeschlachtete (Funk-)Tastaturen/Gamepads/... könnten dir helfen ;)

Grüße,
Ingo

LittleAngus
Kabelschlepper
Beiträge: 20
Registriert: 13.10.2013, 14:43

Re: Steuerung über Hardware

Beitrag von LittleAngus » 23.01.2014, 18:27

Ju, das mit der Tastatur war mein erster versuch nur war das ganze dann alles ziemlich verzögert verarbeitet worden...
ich hatte vorhin gerade die selbe idee wie du, und wollte aber das istage mit dem raspberry verbinden, nur leider gibts dazu keine treiber... wobei ich da raspbian drauf habe. Gibt es denn eine lauffähige XP für den pi?
Dann könnte ich den ja mit dem FOH über lan verbinden. DIe Leitung liegt auch schon fest... Nur die Frage ob pc_dimmer dann die link software erkennt:/

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Steuerung über Hardware

Beitrag von Ingo » 23.01.2014, 18:42

Warum war das mit der Tastatur zu langsam? Funktastatur? Da gibt es sehr verschiedene. Nur würde ich von Funk durch eine Zuschauermenge abraten. Das wird höchstwahrscheinlich nichts. Eine Idee, die mir noch gekommen ist (ja mit Tastatur, wüsste aber nicht, warum das langsam sein sollte): Synergy auf dem Raspberry als Server starten, auf dem FOH-Rechner als Client, dann Tastatur an den Raspberry - würde nur auf dem Raspberry Pi etwas Aufwand bedeuten, da bräuchtest du ja eine grafische Oberfläche... Nur so eine Idee :D

LittleAngus
Kabelschlepper
Beiträge: 20
Registriert: 13.10.2013, 14:43

Re: Steuerung über Hardware

Beitrag von LittleAngus » 23.01.2014, 18:54

Ich hatte eine USB Tastatur genommen und dort die Tastenkombinationen rausgesucht auf der platine, dort ein paar schalter rangelötet ran an den PC, Schalter ein geschalten sagt mir PC_Dimmer das [Alt+C] geschalten wurde, und das habe ich als hotkey verwendet... nur irgendwie ist ihm das zuviel...

Ich finde das mit dem Icon istage ja momentan echt ziemlich geil....
Was ich natürlich auch tun könnte, den Laptop wo PC Dimmer drauf ist auf die Bühne zustellen, dort den istage ran und anstatt des foh dort über ein tablet oder raspberry einen remote einrichte.... über den http server...
alles wichtige liegt eh auf dem Kontrollpanel...

Antworten