Ersatz für PPT möglich?

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Antworten
schnasemann
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2016, 15:50

Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von schnasemann » 13.02.2016, 15:59

Hallo, bisher habe ich für ein kleines anderes Projekt mal mit dem PC-Dimmer herumgespielt und war begeistert.

Nun suche ich für ein Projekt, das alle 3 Jahre wiederholt wird, eine neue Steuerung. Das Ganze nennt sich Ostergarten und ist eine Führung durch bis zu 10 Stationen. Diese 10 Stationen werden von unterschiedlichen Gruppen vorbereitet, es gibt dann 2 Tage, in denen man versucht, aus der gesamten Sache einen Guss herzustellen.
Genauso wird versucht, das auch für Technikfremde so zu gestalten, dass diese sich trauen, Gruppen durch den Ostergarten zu führen.
Bisher wurde eine PPT als "Master" verwendet (weil jeder PPT kann), diese wurde über einen Presenter weitergeschaltet. So konnten Audios eingespielt werden, über MIDI wurde ein Scenesetter angesteuert, der dann die jeweiligen Szenen/Chaser aufgerufen hat. Videoeinspieler kamen direkt über PPT.
Teilweise haben wir die Stationen auch halbiert, sodass immer eine Steuerung für max. 5 Stationen da war, damit man auch versetzt 2 Führungen gleichzeitig hinbekommt.
Nun ist, spätestens seit Windows 10 MIDI eine Qual, Mehrkanalton über PPT geht auch nur, wenn man den Mediaplayer antriggert und Änderungen beim Licht sind immer eine große Denksportaufgabe, zu der ich so langsam keine Lust mehr habe.

Daher folgender Sack an Fragen:

1. Abspielen von Videos, PPTs, Audios geht über den Mediasever, richtig? Kann der auch auf dem gleichen Rechner laufen wie der PC-Dimmer?
2. kann ich von einem PC-Dimmer mehrere Mediaserver antriggern, die dann z.B. an unterschiedlichen Orten Audio oder Video abspielen?
3. wie kann ich das ganze fernsteuern, sodass pro Station wieder eine Cuelist der einzelnen Aktionen abgefeuert werden kann? Ähnlich dem bisherigen Presenter?

4. was habe ich vergessen oder wo sind die Fallstricke?

Ganz herzlichen Dank im Voraus,
Carsten

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von Ingo » 13.02.2016, 20:25

Hallo Carsten,

zuerst mal zu deinen Fragen:
1., 2. Ja, der MediaCenter Server kann beliebige Videos, Präsentationen und Audiodaten abspielen. Du kannst auf unterschiedlichen Rechnern jeweils eine Instanz starten, alles per Netzwerk verbinden und im PC_DIMMER dann die Bildschirme per MediaCenter-Szene ansteuern. Hier gibst du dann jeweils die IP-Adresse des gewünschten Rechners an. Du kannst den MediaCenter Server theoretisch auch auf dem Rechner starten, wo PC_DIMMER läuft. Beachte jedoch, dass der Server nur auf dem primären Bildschirm startet. Um also nebenbei mit PC_DIMMER zu arbeiten, ist dies ungeeignet. Soll das ganze aber letztlich nur per Tastendruck gesteuert werden, ist das denkbar.
3. Ich denke, die Lösung mit dem Presenter ist sehr praktisch. Du kannst in PC_DIMMER in der Tastatursteuerung alle möglichen Tasten der Tastatur belegen, sogar so, dass alle Tastendrücke in allen Programmen (global) verarbeitet werden. Der Presenter tut ja nichts anderes, als die (ich glaube) Bild-Auf-, Bild-Ab-Tasten zu drücken (oder halt irgendwelche anderen). Diese kannst du also in PC_DIMMER belegen und z.B. eine Szenenliste (wobei ich glaube ich einen Effekt nehmen würde) weiterschalten lassen. Mit zwei Presentern wird das natürlich schwieriger. Möchtest du mit zwei Presentern parallel arbeiten können, würde ich momentan an folgendes denken:
Wenn du sowieso schon mit einem zweiten PC arbeiten möchtest (für einen zweiten MediaCenter, oder?), kannst du dort nochmals eine PC_DIMMER-Instanz starten, an diesem den zweiten Presenter anschließen, und PC_DIMMER die Tastendrücke via ArtNet an den Steuerrechner weiterleiten lassen. Auf diesem kannst du dann, wenn du deine Ablauffolge in einen Effekt gelegt hast, diesen Effekt kopieren, und vom zweiten Presenter weiterschalten lassen...
Möchtest du deinen Ablauf zweimal parallel laufen lassen, kommst du am Effektsequencer wohl nicht vorbei, da du nicht mehrere Cuelisten parallel abspielen kannst. Im Effektsequencer kannst du einen Effekt anlegen, wo du "Wiederholen" deaktivierst und mit Anzahl = -1 Single Step aktivierst. Dann kannst du die Schritte einzeln weiter schalten. Dazu legst du in der Tastatursteuerung einen Befehl mit Effekt starten auf die Weiter-Taste. Den fertigen Effekt kannst du für den zweiten Präsentator kopieren. Du musst dann aufpassen, dass du in einer Szene nur die Kanäle/Effekte/Videos der letzten Szene zurücksetzt, um nicht den anderen Präsentator zu stören. Möchtest du auch den "Zurück"-Knopf belegen, kannst du mit einem Trick auch das umsetzen (einen Zurück-Befehl für Effekte gibt es leider nicht).
So, viel Umstand, ich hoffe du konntest mir folgen. Ich schreibe gern weitere Details oder helfe bei der Umsetzung, falls das irgendwie in Richtung deiner Vorstellungen geht.
Und: Eine Cueliste pro Station wird schwierig, ich denke, da musst du eine "master"-Liste basteln.

Beste Grüße,
Ingo

schnasemann
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2016, 15:50

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von schnasemann » 13.02.2016, 20:58

Hallo, Ingo,
danke für die schnelle umfassende Antwort.
Nein, es müssen nicht beide Führungen parallel laufen. Ich würde es sogar so einrichten, dass immer eine Hälfte der Stationen auf einem Rechner laufen, evtl. dort dann auch der MediaCenter Server (für je einmal Beamer). Bedeutet dann eben, dass ich 2 DMX-Interfaces und 2 Linien brauche oder mir das dann eben zusammenmerge. Aber dann ist das einfacher zu handlen.
Generell ging es mir nur erst mal um die Umsetzbarkeit.
Leider ist das in diesem Jahr zu knapp, als dass ich mich zeitlich da noch rantraue, aber fürs nächste Mal und die eine oder andere Beleuchtungsgeschichte zwischendrin, sollte das schon was sein. Mir gefällt die Idee, mehrere MediaCenter Server zu haben. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, geht beides. Ich kann mit einem PC-Dimmer mehrere Server ansteuern, ich kann aber auch mit 2 PC-Dimmern auf die gleichen Server zugreifen?

Das klingt alles sehr gut!
Danke und Grüße,
Carsten

Öhm, erklärst Du mir noch den Unterschied zwischen Szenenliste und Effekt?

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von Ingo » 13.02.2016, 21:22

schnasemann hat geschrieben:ich kann aber auch mit 2 PC-Dimmern auf die gleichen Server zugreifen
Das kann ich dir gerade nicht sagen. Ich glaube es ist nicht vorgesehen, es könnte aber durchaus funktionieren. Der PC_DIMMER sendet ja nur einfache Befehle an den MediaCenter Server, woher die kommen, ist dem wohl egal. Probiers aus, falls nötig.
schnasemann hat geschrieben:Öhm, erklärst Du mir noch den Unterschied zwischen Szenenliste und Effekt?
Bei Szenenliste denke ich an den Programmteil Cueliste im PC_DIMMER, bei Effekt an den Effektsequencer. Klar?

schnasemann
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2016, 15:50

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von schnasemann » 15.02.2016, 06:59

So, nun doch nochmal. Anscheinend wird's akut, nachdem der zweite Rechner auch schon mit dem MIDI-Interface rumzickt. Daher die Überlegung, es dieses Jahr schon zu wagen, auf PC-Dimmer umzusteigen.
Deshalb ein paar Fragen.

1. bisher hat PPT immer mein Licht getriggert. Nun kann PCD ja PPT abspielen, wie genau synchronisiere ich die beiden Sachen? Nur dadurch, dass meine Szenenliste auch mit dem Presenter vorwärts oder rückwärts gestept wird?
2. Klappt das dann auch mit harten Sprüngen auf z.B. Seite 1? Oder wie wäre die richtige Vorgehensweise?
3. kann PCD auch 7.1 abspielen, indem ich auf dem MediaCenter Server den Windows MediaPlayer antriggere? Oder wie spielt PCD generell Audio ab?

Danke für die bisher schnellen und umfassenden Antworten und für das tolle Programm,
Carsten

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von admin » 15.02.2016, 14:07

Hallo Carsten,
1. bisher hat PPT immer mein Licht getriggert. Nun kann PCD ja PPT abspielen, wie genau synchronisiere ich die beiden Sachen? Nur dadurch, dass meine Szenenliste auch mit dem Presenter vorwärts oder rückwärts gestept wird?
Der Presenter emuliert ja meines Wissens die Pfeiltasten der Tastatur. Du müsstest dann in der Tastatursteuerung des PC_DIMMERs die Pfeiltasten entsprechend so belegen, dass sie den MediaServer entsprechend eine Seite nach vorne oder hinten schalten
2. Klappt das dann auch mit harten Sprüngen auf z.B. Seite 1? Oder wie wäre die richtige Vorgehensweise?
Ja, die Option "Powerpoint zu bestimmter Folie" deckt dieses Szenario ab (siehe Bild)
3. kann PCD auch 7.1 abspielen, indem ich auf dem MediaCenter Server den Windows MediaPlayer antriggere? Oder wie spielt PCD generell Audio ab?
Ja, der PC_DIMMER kann 7.1 Dateien tatsächlich abspielen (siehe Bild2). Hierzu gibt es bei den Audioszenen einen entsprechenden Editor, mit dem man die 8 Audiospuren einer 7.1 Datei den einzelnen Lautsprechern zuordnen kann. Somit kann man auch coole Effekte mit Stereo- oder Mono-Dateien auf einer 7.1 Anlage erzeugen. Habe ich extra fürs Theater entwickelt :)

ciao,
Christian
Dateianhänge
Unbenannt2.png
Unbenannt2.png (46.71 KiB) 5110 mal betrachtet
Unbenannt.png
Unbenannt.png (36.89 KiB) 5110 mal betrachtet

schnasemann
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2016, 15:50

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von schnasemann » 15.02.2016, 17:38

Danke für die Antworten,
werde mich nun mal dran machen, ein wenig Trockenversuche zu starten. Wenn Audio und Video geht, gehe ich davon aus, dass man innerhalb 2 Wochen auch DMX zum Laufen kriegt, dann passt das zeitlich noch.

schnasemann
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2016, 15:50

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von schnasemann » 15.02.2016, 18:50

Hallo, Christian,

Ah, es geht schon los. Wo muss ich denn die Dateien auf dem MediaCenter Server ablegen? Ist das ein besonderes Verzeichnis?
Auf dem Netbook existiert eine Datei D:\ostergarten\test.pptx
Wenn ich das genauso eingebe auf meinem PCD, dann wird außer schwarzem Bildschirm nichts angezeigt.
Was mache ich falsch?

Danke und Grüße,
Carsten

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von admin » 15.02.2016, 21:21

Hallo,

ich muss mir das mit dem MediaCenter noch einmal anschauen. Bei mir hat es mit einer neueren PowerPoint-Version (2007) auch nicht funktioniert. Ich hatte das damals nur mit PowerPoint 2003 getestet. Evtl. hat Microsoft hier wieder was geändert.

viele Grüße,
Christian

schnasemann
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2016, 15:50

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von schnasemann » 16.02.2016, 07:05

admin hat geschrieben:Hallo Carsten,
1. bisher hat PPT immer mein Licht getriggert. Nun kann PCD ja PPT abspielen, wie genau synchronisiere ich die beiden Sachen? Nur dadurch, dass meine Szenenliste auch mit dem Presenter vorwärts oder rückwärts gestept wird?
Der Presenter emuliert ja meines Wissens die Pfeiltasten der Tastatur. Du müsstest dann in der Tastatursteuerung des PC_DIMMERs die Pfeiltasten entsprechend so belegen, dass sie den MediaServer entsprechend eine Seite nach vorne oder hinten schalten
Da verstehst Du mich falsch. Bisher habe ich eingereichte PPTs der einzelnen Stationen immer nur um meine MIDI-Daten ergänzt, damit das Licht zum Ton und Video und Bild gepasst hat.
Wie stelle ich nun sicher, dass Licht vom PCD passend zur Folie gemacht wird?
Indem in einer Szene immer Lichtszene und "vorwärts" für die PPT gleichzeitig aufgerufen wird? Klappt das dann auch mit "rückwärts"?
Oder kann ich in der PPT einen Rückgabewert an den PCD verankern, sodass der (ähnlich wie bei der Timecodegeschichte für Audio und Video) weiß, wo meine PPT gerade ist? Hätte den Charme, dass ich noch Folien sortieren oder ergänzen kann, ohne die Szenenliste ändern zu müssen.

Grüße und Danke,
Carsten

schnasemann
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2016, 15:50

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von schnasemann » 16.02.2016, 21:09

nochwas stelle ich fest, zumindest unter Windows 7. flv-Videos klappen nicht beim Abspielen über MediaCenter Server. Ebenso wie die Sache mit dem pptx. Obwohl beides im System registriert ist. Was klappt, ist WMV. Kann ich beim Einkreisen irgendwie mithelfen?
Grüße,
Carsten

Benutzeravatar
admin
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1812
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für PPT möglich?

Beitrag von admin » 18.02.2016, 11:40

Hi,

der flv-Codec wird unter Windows nicht als Decoder registriert, sodass der MediaPlayer hier keinen Zugriff drauf hat. Ich instanziere aber intern den MediaPlayer, sodass der PC_DIMMER daher nur Audios/Videos abspielen kann, die der hauseigene Windows-Mediaplayer ebenfalls abspielen kann.

Bzgl. der pptx: versuch mal als ppt abzuspeichern. Eventuell funktioniert es dann. Bei dem neuen Format muss man sicherlich bestimmte Dinge beachten.

viele Grüße,
Christian

Antworten