MIDI-Feedback

Alles was nicht direkt mit dem normalen Verhalten des PC_DIMMERs zu tun hat
Antworten
AnTi
Beiträge: 9
Registriert: 20.09.2016, 21:20

MIDI-Feedback

Beitrag von AnTi » 20.09.2016, 21:27

Hallo,
ich bin neu hier im Forum und bitte erschlagt mich nicht, ich habe in der Suche nichts dazu gefunden.

Ich benutze den PC-Dimmer jetzt schon eine Weile und bin aktuell dabei mich in die MIDI-Steuerung einzuarbeiten.
Mein aktuelles Problem besteht darin, das ich einen APC mini von AKAI besitze und diesen gerne zur Steuerung verwenden würde.
Nach einer kurzen Suche habe ich auch für die Buttons eine Belegungsliste gefunden und die Kommunikation vom Controller zu PC-Dimmer funktioniert einwandfrei.

Jetzt zum eigentlichen Problem: Der Controller hat prinzipiell die Möglichkeit die das die einzelnen Buttons farbig leuchten, wenn sie ein MIDI Signal des Formats: 90 kk 00 (Aus); 90 kk 02 (Grün), usw. (03 rot; 05 Gelb; sowie blinkend) bekommen. kk ist die Button Nummer.

Daher meine Frage kann PC-Dimmer zB. beim setzen einer Szene das MIDI Signal ausgeben? und beim Deaktivieren der Szene dann das "90 kk 00"-Signal? Sowie wenn ja wie bekomme ich das hin?:)

Danke für Eure Rückmeldung

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: MIDI-Feedback

Beitrag von Ingo » 21.09.2016, 11:28

Hey,
das kannst du leider nur manuell machen, d.h. du sendest entsprechende MIDI-Events per Befehl (Master / MIDI / Programm -> MIDI-Befehl senden). Diese Befehle könntest du dann z.B. im Effektsequencer bei entsprechenden Effekten unter Szene ausführen bei Start/Stopp eintragen.
AnTi hat geschrieben:Daher meine Frage kann PC-Dimmer zB. beim setzen einer Szene das MIDI Signal ausgeben? und beim Deaktivieren der Szene dann das "90 kk 00"-Signal?
Szenen werden in PC_DIMMER nicht deaktiviert. Eine normale Szene wird nach dem Start eingeblendet. Danach ist sie fertig. Sie hat keinen Status. Die Kanäle werden halt irgendwann durch eine andere Szene überschrieben. Aber deaktivieren gibt es hier nicht (außer eben bei Effekten). Folglich kannst du auch kein Feedback daraus generieren.

Grüße,
Ingo

AnTi
Beiträge: 9
Registriert: 20.09.2016, 21:20

Re: MIDI-Feedback

Beitrag von AnTi » 23.09.2016, 11:55

Danke für den Tipp mit dem MIDI Signal senden, habe es jetzt so gelöst:
Beim drücken der Taste werden alle anderen auf Rot geschaltet. war zwar ein Riesen Aufwand aber funktioniert.

AnTi
Beiträge: 9
Registriert: 20.09.2016, 21:20

Re: MIDI-Feedback

Beitrag von AnTi » 28.09.2016, 21:42

Hey nochmal ich,...

ich sitze immer noch an der Ausgabe der Midi-Befehle, an sich klappt alles ist halt nur super aufwendig...
also bsp 8 Felder sollen jeweils sich selbst und alle anderen 7 schalten heißt 8x8=64 Befehle...

Ganz zu schweigen von der einen festen Installation die mir vorschwebt da währen es 21 Buttons...

Daher nun ein Gedanke:
Prinzipiell ist das ja nur eine Matrix - (Liese sich wunder bar mit der Autoausfüllen Funktion von excel o.ä. gestalten)
Besteht da die Möglichkeit auf die Speicherdatei zuzugreifen? oder so ein "Excel" oder txt sheet in den PC-Dimmer einzulesen? Wenn ja wie muss ich das strukturieren?

Antworten