Midi backtrack bei USB Gerät

Alles was nicht direkt mit dem normalen Verhalten des PC_DIMMERs zu tun hat
Antworten
Polorazr
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2016, 06:07

Midi backtrack bei USB Gerät

Beitrag von Polorazr » 03.12.2016, 06:15

Moin moin,, erstmal ein ganz großes Lob an den Entwickler Christian und seine Software!!!

Ich bin mich Momentan mal wieder ein wenig am rein arbeiten in die Software und versuche mein Glück Momentan mit einem AKAI apc mini.

Bekomme es auch wunderbar hin, befehle über USB an den Computer zu senden, nur bekomme ich kein Feedback am Midi controller über die LEDs. Beim Klick auf Test leuchtet eine LED am Controller, generell funktioniert es also.

Würde ja einen Screenshot meiner Einstellungen posten, aber ich schreibe jetzt grad über Handy.


Vielen Dank, Sebastian

Polorazr
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2016, 06:07

Re: Midi backtrack bei USB Gerät

Beitrag von Polorazr » 03.12.2016, 06:20

Ich glaube fast, die Antwort doch gefunden zu haben.... Under zwar ist es wohl sooo komfortabel wie bei einer anderen Software noch bzw nicht möglich, sondern nur über Funktionen? Bzw Kombi Funktionen?!

KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 237
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Midi backtrack bei USB Gerät

Beitrag von KlausLein » 03.12.2016, 10:00

Hallo.

So richtig verstehe ich anhand Deiner Beschreibung nicht, was Du wirklich willst, aber prinzipiell kannst Du alle Funktionen, Szenen, Effekte, Kombiszenen, oder auch einzelne Kanäle über Midi steuern.
Über Einstellungen - Midi - Midi-Einstellungen kannst Du alle möglichen Controller anwenden.
Beschäftige dich mit diesem Fenster und füge einfach einmal testweise über das grüne Plus links verschiedene Controller hinzu. Definiere Programmteil und Steuerung ... bei Optionen - Bei nächstem Midi Event aufzeichnen - bitte anklicken und drück am Keyboard mal auf eine Taste.
Das ist dein Fenster für alle Steuerungsarten. Damit must du dich beschäftigen. Gibts im Wiki auch einiges nachzulesen. Ansonsten hoffe ich mal, dass Du das auch gemeint hast.

Gruß Klaus

Polorazr
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2016, 06:07

Re: Midi backtrack bei USB Gerät

Beitrag von Polorazr » 03.12.2016, 12:00

Werde mich später nochmal dran setzen.

Es geht lediglich im das Feedback von der Software, ob eine Szene oder eine cueliste grad aktiv ist. Die Software gibt dann an meinen Controller ( AKAI apc mini) einen Midi Befehl, die und die LED in der und der Farbe erleuchten oder blinken zu lassen. Funktionieren tut das generell, nur habe ich im PC dimmer noch nicht wirklich die Option zum definieren des Wertes für on oder off gefunden.

Werde mich nochmal weiter einlesen.

Vielen Dank schon mal für die Antwort!
Schönes Wochenende!
Mfg Sebastian

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Midi backtrack bei USB Gerät

Beitrag von Ingo » 03.12.2016, 16:46

Hey,

PC_DIMMER kann Backtracking von Haus aus nur so, dass es die Werte, so wie sie für ein vom MIDI-Gerät ausgelöstes Ereignis kommen würden, bei einem nicht von ihm ausgelösten Ereignis raussendet. Soll heißen: Wenn du einen Fader hast, der einen Helligkeitskanal steuert, sendet der eine MIDI-Nachricht mit MSG=konstant, Data1=konstant, Data2=Faderposition. Wenn nun der Kanal vom Programm aus geändert würde, würde PC_DIMMER die gleiche Nachricht mit gleicher MSG, Data1 und Data2=Helligkeit raussenden.

Ich vermute, dass die Farbe der LED über den Data2-Wert gewählt wird (probiers mal aus, es gibt einen Befehl "Master / MIDI / Programm" -> "MIDI-Befehl senden"). Da ein Button aber typischerweise nur gedrückt (Data2=127) oder nicht gedrückt (Data2=0) ist, kennt PC_DIMMER nur diese zwei Werte. Ein Effekt, der entweder läuft oder nicht, ist dann auch nur an (Data2=127) oder aus (Data2=0).

Deshalb kann man sich momentan nur umständlich helfen, indem man im MIDI-Event das Backtracking ausschaltet und z.B. bei Start und Stopp eines Effektes jeweils die entsprechende MIDI-Nachricht per Befehl sendet. Das muss man dann halt für jede Taste machen. Einfacher geht es momentan leider nicht.

Du könntest natürlich ein entsprechendes Plugin programmieren, um diese Fälle einfacher zu handhaben ;)

Grüße,
Ingo

Carina
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 41
Registriert: 14.11.2016, 11:45
Wohnort: Paderborn

Re: Midi backtrack bei USB Gerät

Beitrag von Carina » 05.12.2016, 21:54

Die Buttons werden über den data2 Wert angesteuert.
Werte von 1-9 für die Farbe und ob blinkend oder an.
Weiß es gerade nicht auswendig welcher Wert für was ist.
Musst du testen, oder ins Communications Protokoll vom Gerät gucken. Gibts bei google

Antworten