Sound to Light per DMX

Alles was nicht direkt mit dem normalen Verhalten des PC_DIMMERs zu tun hat
Antworten
Lichtlaie
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 27
Registriert: 12.01.2016, 23:28

Sound to Light per DMX

Beitrag von Lichtlaie » 13.01.2017, 11:51

Hallo Lichtfreunde,

ich hab da mal folgende Frage.

In meinem Besitz habe ich 8 Flat RGBA LED Strahler die im Sound to Light Modus steuerbar sind.

Eine normale Programmierung habe ich ohne weiteres hinbekommen. Das heißt, ich habe eine normale Szene erstellt und alle Werte für jeden einzelnen Strahler eingegeben. In dem Fall alle mit den gleichen Werten. Das funktioniert soweit auch. Alle LED Strahler reagieren und jeder Strahler gibt bei der Musik eine andere Farbe wieder.

Ich nutze diese Strahler im 8 Kanalmodus.
Eine entsprechende Anleitung der LED Pars ist beigefügt.

Nun hab ich aber vor, das ich gern eine Szene erstellen möchte, in dem alle Strahler gleich und in der selben Farbe reagieren. Eben bei jedem Bassschlag ein und die selbe Farbe bei jedem Strahler.

Wie kann ich dies realisieren und was sollte ich beachten.??
Dateianhänge
VPar Pak_02_GER.pdf
(759.2 KiB) 96-mal heruntergeladen
LG vom Lichtlaien Markus

Lichtlaie
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 27
Registriert: 12.01.2016, 23:28

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von Lichtlaie » 17.01.2017, 20:51

Hallo, gibt es denn keinen der mir bei diesem Problem helfen kann??
Kommt Jungs, lasst mich nicht hängen!!
LG vom Lichtlaien Markus

Benutzeravatar
StefanHantschel
< PC_DIMMER >
Beiträge: 308
Registriert: 10.11.2015, 08:41
Wohnort: 97453 Schonungen

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von StefanHantschel » 17.01.2017, 21:24

Nimm dazu das Partymodul
Spitzname: Osram! :dance:

Lichtlaie
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 27
Registriert: 12.01.2016, 23:28

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von Lichtlaie » 17.01.2017, 21:44

Hallo Stefan, damit hab ich mich noch nie beschäftigt... Kannst du mir das bitte genauer erklären?

Bitte
LG vom Lichtlaien Markus

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von Ingo » 17.01.2017, 22:03

Hast du denn mal ins Wiki geschaut?

Grüße,
Ingo

Lichtlaie
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 27
Registriert: 12.01.2016, 23:28

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von Lichtlaie » 17.01.2017, 22:08

Ohhh ja, mehr als nur ein mal.. Das Problem ist, das ich daraus nicht unbedingt schlauer geworden bin.

Das ich die Scheinwerfer dort in das Modul eintragen muß und auf Beatsteuerung stellen müsste ist mir soweit klar.. Das Problem, es funktioniert nicht... Die Scheinwerfer machen was sie wollen....

Die Adressen der Scheinwerfer stimmen aber alle und andere Szenen funktionieren auch tadellos.
LG vom Lichtlaien Markus

Lichtlaie
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 27
Registriert: 12.01.2016, 23:28

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von Lichtlaie » 18.01.2017, 17:43

Ich habe es nun nochmals versucht...keine Chance das dies so funktioniert... die Scheinwerfer machen was sie wollen
und zudem laufen sie auch nicht zum Takt der Musik...

entweder ich bin zu blöd,oder es passt irgendwas nicht
LG vom Lichtlaien Markus

Lichtlaie
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 27
Registriert: 12.01.2016, 23:28

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von Lichtlaie » 19.01.2017, 23:42

Lichtlaie hat geschrieben:Ich habe es nun nochmals versucht...keine Chance das dies so funktioniert... die Scheinwerfer machen was sie wollen
und zudem laufen sie auch nicht zum Takt der Musik...

entweder ich bin zu blöd,oder es passt irgendwas nicht
LG vom Lichtlaien Markus

Benutzeravatar
Alienevents
Lichtchef
Beiträge: 94
Registriert: 18.10.2016, 18:38
Wohnort: Paderborn

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von Alienevents » 16.06.2017, 17:32

Normalerweise hättest du nach diesem penetranten Eigenzitate-Post gar keine Antwort verdient.....

Du darfst nicht den Sound to Light modus der Scheinwerfer nutzen, das geht nicht.

Du kannst dir einfach einen Effekt erstellen mit mehreren Effektschritten. Jeder Schritt hat eine Farbe, dann im Beattool die Quelle des Beats auswählen und alles geht so wie du willst.
Im Effektsequenzer kannst du auch zufällige Farben erzeugen, dann brauchst du nur 2 Schritte erstellen, beide mit den Farben auf Zufall und gut ist.

Lichtlaie
Leuchtmittelaustauscher
Beiträge: 27
Registriert: 12.01.2016, 23:28

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von Lichtlaie » 10.08.2017, 21:46

Danke schön....

LG von Markus
LG vom Lichtlaien Markus

Benutzeravatar
LightStar
Licht-Azubi
Beiträge: 71
Registriert: 13.01.2016, 09:19
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Sound to Light per DMX

Beitrag von LightStar » 11.08.2017, 16:08

Einfach mal meine Meinung !
Keine Automatik Modies !
Ein Vorschlag zur Vorgehensweise - natürlich Arbeitet jeder wie er es am besten findet !
Hier gibt es unmengen an möglichkeiten.

Ich würde die Geräte im 5 Kanalmodus verwenden !
1 = Rot
2 = Grün
3 = Blau
4 = Bernstein
5 = Masterdimmer.
. . . auf den Masterdimmer Effekte legen . . .
So kannst du z.b. den Master mit dem Beattol ansteuern und/oder darauf eine Strobbe scene mit zwei Steps Programmieren, oder ein "Master-Strobbe-Lauflicht Effekt.
Die Farben oder Farbwechsel in seperaten scenen dann auf Buttons legen und so z.b. auch den
Regenbogen Effekt oder andere Effekte überblenden !
Eine scene die alles in Weiß (nur Farben Programmieren) setzt und dann in 1 oder 2 Sec runterblendet (im HTP Modus) eignet sich als Blender !
Auf diese Weise wird das vom Blender überstrahlte Lichtbild beim runterblenden wieder "Freigelegt" !
Kannst natürlich während des "Blendens eine völlig andere Lichtbildscene starten - die dann freigegeben wird.
So kannst du einiges an Effekten erstellen und Live Spielen !

Gruß Ralf

Antworten