Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von Christian »

Moin zusammen,

die letzten Jahre waren für mich sehr spannend, aufregend, vollgefüllt, unglaublich schnell vorbei... 2018 habe ich die letzte PC_DIMMER-Version hochgeladen und seit dem zwar viel unternommen, aber kaum Lichttechnik eingesetzt. Dieses Jahr werden wir mit unserer BigBand (https://www.stoerlampe.de) erstmalig nach Corona wieder auftreten, sodass ich hier auch die Lichttechnik wieder auskramen werde.

Vor einiger Zeit hatte ich mir bereits zwei XTouch von Behringer gekauft und jetzt war der Zeitpunkt günstig, diese Pulte mit dem PC_DIMMER zu verbinden. Ich habe mehrere Modi implementiert, die sich hervorragend in den PC_DIMMER integrieren:
  • Darstellung und Steuerung der wichtigsten Kanäle (Dimmer, R,G,B,A,W,etc.) aller installierter Geräte
  • Darstellung und Steuerung der wichtigsten Kanäle (Dimmer, R,G,B,A,W,etc.) aller selektierter Geräte
  • Darstellung und Steuerung aller DMX-Kanäle
  • Darstellung und Steuerung aller verwendeter DMX-Kanäle
Da es sich hier um Motorfaderpulte handelt macht das Steuern des Lichts richtig spaß:
Bild


Da ich das Forum in den letzten Jahren etwas vernachlässigt habe, hier nun die einmalige Chance: welche Funktionen hättet ihr gerne noch implementiert, bzw. wo sind welche Bugs aufgetreten, die ich noch korrigieren muss? Ich hab jetzt Abends hin und wieder etwas Zeit zum Programmieren.

beste Grüße,
Christian
dg3nec

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von dg3nec »

Hallo

schön mal wieder was zu hören. Das ist glaube ich heute mein schönstes Geburtstagsgeschenk. Da komme ich doch deiner Aufforderung gleich mal nach.

Ich wünsche mir in der Szenenverwaltung einen neuen Typ. Also neben "Einfache Szene", "Geräteszene", "Audioszene", usw. den Typ "Programm Code". Programmcode ist sehr mächtig. Kann aber momentan nur auf einen Button im Panel gelegt werden. Wäre es als Szene aufrufbar, so könnte man wesentlich besser verschachteln und bündeln. Natürlich sollte es als Szene dann z.B. auch auf Midi Signal in angewendet werden können. Wie halt jede Szene aufgerufen werden kann.

Zusatzwunsch:
Panel Button Hintergrundfarbe per Programmcode ändern/setzen/auslesen können. Das macht Sinn wenn man konsequent auf den Buttons Effekte liegen hat und die Hintergrundfarben der aktiven / deaktiven entsprechend dynamisch ändert. Einfacher wenn Wunsch eins erfüllt wird ;-) weil als Kombiszene recht einfach umsetzbar.

PS:
Gibt es eigentlich globale/public Variablen die man im Code anlegen und nutzen kann? Also die man beim nächsten Aufrufs des Codes wieder nutzen (lesen/schreiben/verarbeiten) kann?

Wenn das drin wäre, spendiere ich gerne meinen Programm Code um sämtliche Motoren der Effekte nach BPM anzupassen und den großen Part für den Auto-LJ der bei Liedwechsel nach BPM die Effekte sauber wechselt. Alles per Midi angetriggert. Muss keinen Finger mehr krumm machen ;-) - Lightshow läuft einfach so ;-)

Dann habe ich noch etwas für dich. Schau dir mal Elgato Stream Deck XL an. Das arbeitet mit Tasten auf denen man Bilder legen kann UND es sendet Tastatur Befehle raus UND man kann die Oberfläche verschachteln/Umschalten. Bin mir nicht sicher ob in PC Dimmer enteprechend Hot-Keys möglich sind. Aber das ist doch auch eine schicke Sache um PC Dimmer zu steuern.

Danke & Grüßli Michael
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von Christian »

Hi,

ja, diese neue Geräteszene klingt nach einer prima Idee. Das schaue ich mir an. Auch Deinen Post vom 11.10.2021 habe ich eben gefunden (viewtopic.php?f=6&t=1908). Das schaue ich mir auch mal an.

Bzgl. dem Elgato Stream Deck XL: das wäre eine prima Ergänzung zum Kontrollpanel... allerdings ist vermutlich ein 17" Touchscreen günstiger, oder? Ich hatte einen ELO Touch 17" bei eBay für ca. 120€ gekauft... das ist dann doch irgendwie vielseitiger... leider werde ich für 230€ so ein Ding nicht zum Testen einfach kaufen... aber die Idee behalte ich mal im Kopf...

Beste Grüße,
Christian
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von KlausLein »

Hallo Christian,
das Stream Deck ist vielseitiger, als du denkst. Ich steuere nicht nur den PC DIMMER damit, hier habe ich z.B. 8 verschiedene Kontrollpaneels angelegt, die auf Knopfdruck auf dem Touchscreen aufgerufen werden.
Ich will gar nicht aud die einzelnen Funktionen und Möglichkeiten - und nicht nur der Midisteuerung - eingehen, die sind fast unendlich.
Einfach mal (so mache ich das zumindest) die 230 Euro auslegen, ein Testmodell holen und bei Nichtgefallen nach 28 Tagen kostenfrei zurücksenden. Die meisten Musikhäuser bieten diesen Service sowieso an.

LG Klaus
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von KlausLein »

Apropos "unterschiedliche Kontrollpanels". Wäre toll, wenn man den gespeicherten Namen des Kontrollpanels in der obersten Leiste mit anzeigen könnte. Da muss ich nicht erst immer rätseln, wenn ich mal schnell ein anderes einblenden muss. Vielleicht wäre es ja auch eine gute Idee, dass mehrere unterschiedliche Kontrollpanels gleichzeitig auf dem Touchscreen geöffnet werden könnten.

Gruß Klaus
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von Christian »

Hi,

bislang ist meine Rücksendeliste bei Musicstore und Thomann bislang noch weiß :lol:

So, Code-Szenen sind implementiert und funktionieren scheinbar auch direkt auf Anhieb. Abspeichern von Variablen ist aber noch nicht implementiert. Mal sehen, wann ich dafür Zeit finde - morgen ist erstmal BigBand-Probe.

Machts gut,
Christian
Dateianhänge
CodeSzenen.png
CodeSzenen.png (60.84 KiB) 4131 mal betrachtet
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von KlausLein »

Hallo Christian,
eine weiße Rücksendeliste ist schon ehrenhaft. Aber so ein Teil wie das Stream Deck kann man nicht vernünftig in einem Musikhaus testen. Und ich bin selbst relativ zurückhaltend mit Rücksendungen, aber durch die letzten 2 Jahre Corona blieb mir keine andere Wahl.

Aber noch mal zum Stream Deck. Neben den ungezählten Streaming Anwendungen etc. gibt es eine sehr komfortable Midi Abteilung. Nur was willst du da im PC Dimmer einbinden? Das ist wie bei jedem anderen Midi Controller auch. Gib die Midi Controller Daten im PC Dimmer ein und ordne die gleiche Werte einem Button auf dem Stream Deck zu. Fertig.
Es ist eben nur interessant, dass die Anzahl der verfügbaren Buttons durch Erstellung neuer Ebenen fast bis ins unendliche gesteigert werden kann.. und jeder Button mit Bildern oder eigenen Namen hinterlegt werden kann und... was für mich wichtig ist, farblich gestaltet und beleuchtet werden kann. Das Gerät ist klein und passt auf mein Keyboard. An einen freien USB Steckplatz stecken und los gehts. Die Bearbeitung erfolgt zu Hause komfortabel am Rechner, ist aber auch ganz schnell auf der Bühne möglich.
Für unsere Band, die von 2 bis 5 Musikern in unterschiedlichen Besetzungen spielen und keinen Lichttechniker mehr haben, das NON PLUS ULTRA. Man muss sich nix mehr merken, weil man lesen kann was man tun muss. Für professionelle Lichttechniker wohl eher ein Spielzeug.😂
Gruß Klaus
dg3nec

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von dg3nec »

Hallo

ich sag erst mal ein herzliches Danke und bin über glücklich. Dein Screenshot weckt Erwartungen in mir und die ersten Ideen kommen auf wie ich meine Codes "renoviere" und "ausbauen" kann. Und dann kommst du noch über Nacht so weit? Mir fehlen die Worte. Respekt.

Mit dem Touschscreen hast du sicherlich auch recht. Bei mir ist das ein Platzproblem weshalb ich noch keinen Touch einsetze im Keller. Ich liebäugle aber mit der Anschaffung eines Touchscreens. Eben wegen den Kontrolpanals. Ein anderes Kontrolpanel laden ist ja schon möglich und funktioniert ruck zuck. Somit kein wirkliches Platzproblem wegen der Anzahl der Buttons pro Panel. Ist dann ähnlich dem Delgato Konzept. Wobei Delgate mehr dynamic hat. Stichwort Hintergrundfarbe Buttons um zum Beispiel aktiv/passiv/an/aus zu signalisieren.

Das xTouch ist auch ein geiles Teil. Gibts nix. Kostet aber auch nicht zu knapp. Wie halt alles was gefällt. Deshalb darf ich ja nicht mehr alleine zu Thomann, laut meiner Frau :-), der von mir nur gut 30km weg ist "schnief" :-(. Ich glaube mein AutoDJ würde die Fader fliegen lassen bis sie Suizid begehen :-)

Fazit: Es gibt viele schöne Sachen die das Herz erfreuen.

Wegen den Variablen. Kann man da nicht einfach im Borland sowas wie "Set Public" oder "Set global" oder so mitgeben? Beispiel: Ich muss im Code wissen ob der AutoDJ "An" oder "Aus" gesetzt ist. Was man halt so mit globalen Variablen so machen würde. Bisher mogle ich mich durch in dem ich vom DMX Universum 1 den Kanal 128 setze und auslese dafür. Nicht elegant, erfüllt aber seinen Zweck. Ähnlich gehe ich vor um die aktuelle BPM für die Geschwindigkeit der Motoren in den Geräten/Effekten zu setzen. BPM per Midi auf einen DMX-Kanal, per Code den Kanal auslesen, ein wenig rechnen und wieder raus damit. Nur wenn Effektgerät läuft. Ansonsten Motor aus und Strom sparen. Und schon passt die Geschwindigkteit zum Lied.

Grüßli...
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von Christian »

Guten Morgen,

23 Uhr ist ja noch nicht "Nacht" ;-) Tatsächlich funktioniert dieser neue Szenentyp bereits. Man kann derzeit ein Ereignis für "Start-Szene" und "Stop-Szene" programmieren. Jetzt will ich mir noch ein paar Zusatzfeatures überlegen, was man sonst so noch mit diesem neuen Szenentyp sinnvoll ausführen können sollte. Ich werde in jedem Fall das PC_DIMMER-Nachrichtensystem noch mit einbauen, sodass man relativ einfach ganze Script-Abläufe programmieren kann und so z.B. MIDI-Signale ganz einfach Aussenden kann.

Bzgl. der Variablen: hier werde ich vermutlich der Einfachheit halber für jede Szene einige Variablen-Slots bereitstellen, die man dann nutzen kann. So kann man dann Werte ablegen und beim nächsten Szenenaufruf wieder abrufen. Dann kann man auch bei jedem Szenenaufruf einen Wert inkrementieren oder dekrementieren oder was auch immer.

beste Grüße,
Christian
dg3nec

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von dg3nec »

Hallo

ja, man sollte sich über ein Kombiszene auch einen Satz an CodeSzenen ausführen können.

Wegenn den Variablen. Wenn dir dazu noch was anderes einfällt. Man sollte eine Variable von allen Code-Szenen lesen und schreiben können. Wenn eine Variable beschränkt ist auf eine Code-Szene ist das suboptimal.

Midi Signale senden geht indem man eine andere Szene einfach aufruft via ID die dann wiederum Midi sendet. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe ;-)

Wichtig wäre, das man bei einem Eingehenden Midi Signal eine bestimmte Code-Szene aufrufen kann. Ich hoffe das ist mit dem Nachrichtsystem gegeben bzw. gemeint. Damit entlastet man das Kontrolpanel und der Focus bei den Buttons wird nicht mehr angerührt und führt zu ungewollten änderungen.

Noch eine Nette Idee was man damit anstellen kann? Gerne:
Wenn per Midi ein, ich sag einfach mal, "LiedID" gesendet wird, so kann man eine Bestimmte Kombi an Lichtsetup hinterlegen in einer Code-Szene. So hat man bei bestimmten Lieder immer ein und das gleiche Licht wenn gewünscht. Eine LichtID könnte z.B. aus drei MIDI Noten bestehen, die dann zusammen 3x7 Bit ergeben. Mit einem anderem Button startet man dann z.B. die gesendete Lichtstimmung.
Ich bin sicher dass es noch viele Möglichkeiten gibt wenn Code-Szene verwendbar ist wie die anderen Szenen. Code ist halt mal eine mächtige Waffe. Ich muss dir mal meinen AutoDJ Code usw. senden... dein Programm hat Tricks drauf an die du vermutlich noch nicht dachtest. Und gerade deshalb hab ich PCDimmer so lieb :-)

Grüßli...
Benutzeravatar
Flatlinersholger
Dimmerkönig
Beiträge: 145
Registriert: 24.11.2015, 21:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von Flatlinersholger »

Hallo in das gesamte Forum und besonders an Christian,

wirklich schön zu hören, dass Du wieder etwas Zeit findest und Dich weiter mit dem PC Dimmer beschäftigen kannst.

Ich habe mein Betätigungsfeld inzwischen in eine völlig andere musikalische Richtung geändert, mache aber immer noch Live-Musik.
Außerdem habe ich nen Laserschutzkurs gemacht und mir 3 Showlaser von Laserworld (DS-3000) zugelegt und fange gerade an, damit Lasershows zu programmieren, die ich irgendwann evtl auch in mein Licht-Setup integrieren werde.
Jedenfalls benutze ich weiterhin zur Automatisierung meiner Lichtshow den Audioeffektplayer.
Da gäbe es sicher auch noch ein paar Punkte, die verbessert werden könnten.

Was ich aktuell aber sehr vermisse ist, dass wenn der Master-Dimmer herunter geregelt wird, die virtuellen Dimmerkanäle leider nicht davon beeinflußt werden.
Habe mir 8 Stck. 1-Meter-Lichtsäulen aus LED-Stripes mit jeweils 144 LEDs gebaut. Diese sind über die DataIn-Steuerung mit bestimmten Scheinwerfern verknüpft, und laufen farblich mit diesen synchron. Die Säulen werden jeweils über einen eigenen Kontroller als jeweils einzelnes Gerät mit den Kanälen RGB + VD angesteuert.
Auf den Masterdimmer reagieren die aber leider nicht.

Die Möglichkeit einzelne Szenen als Datei abzuspeichern, um sie in anderen Projekten einzufügen, fände ich auch sehr gut.

Jedenfalls super, dass Du wieder hier bist! :wink:

Viel Spaß mit Deiner BigBand und beste Grüße

Holger
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von Christian »

Prima, danke für die Rückmeldungen. Dankbarerweise habe ich auch ein StreamDeck zum Testen bekommen. Das habe ich gestern Abend soweit unter Kontrolle bekommen, dass ich Buttons auslesen und Icons ändern kann (siehe Anhang).

Heute Abend werde ich da noch weiter machen. Es sind jetzt noch ein paar Baustellen an der Software. Ich will mal versuche eine Testversion für euch bis Ende nächster Woche fertig zu bekommen.

machts gut,
Christian
Dateianhänge
20220504_220814.jpg
20220504_220814.jpg (769.4 KiB) 3951 mal betrachtet
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von KlausLein »

:clap: :dance: :yeah:
Du bist der Beste!!!
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von Christian »

Hi,

hier ist die neue Version zum Testen:
https://cloud.noeding-online.de/index.p ... yDEbWtMsxA

Behringer X-Touch und das Elgato StreamDeck funktionieren soweit. Ich muss mir nur noch überlegen, welche zusätzlichen Funktionen beim StreamDeck sinnvoll wären. Eigentlich kann man jetzt alles über die Data-In-Funktion machen...

Das X-Touch kann man in vier verschiedenen Modi betreiben:
1. Standard-Modus: Gerätekanäle werden angezeigt
2. Select-Modus: Alle selektierten Geräte werden angezeigt
3. DMX-Modus: Alle DMX-Kanäle werden angezeigt
4. DMX-Select-Modus: Alle verwendeten DMX-Kanäle werden angezeigt

Mit Faderbank +/- und Channel +/- kann man darauf dann navigieren.

Nächste Woche mache ich dann an den CodeSzenen weiter. Grundsätzlich sollten sie aber bereits funktionieren.

PS: bitte nutzt diese Version nicht für produktives Arbeiten. Außerdem sind einige alten DDFs nicht mehr kompatibel und verursachen derzeit Fehler! Auch bitte keine Projekte abspeichern. Es wird noch Änderungen am Projektformat geben!!!

viele Grüße,
Christian
Benutzeravatar
Christian
PC_DIMMER-Entwickler
Beiträge: 1856
Registriert: 12.11.2007, 09:30
Wohnort: Knw.-Remsfeld
Kontaktdaten:

Re: Neue PC_DIMMER-Version im Anmarsch - nach vieren Jahren pause

Beitrag von Christian »

So,

hier ist mal eine fertig-kompilierte Version 5.6.0 inkl. Setup zum Testen. Ich werde diese Woche auch mal mit meiner Lichttechnik die neuen Funktionen ausprobieren:
https://www.pcdimmer.de/index.php/downl ... -downloads

Bzw. zum direkten Download: https://www.pcdimmer.de/downloads/Softw ... _Setup.exe

Viel Spaß beim Testen,
Christian
Antworten