Verständnisfrage zu Kanälen im Geräteeditor

Fragen zur Verwendung des PC_DIMMER
Antworten
Murmelino
Beiträge: 1
Registriert: 28.01.2020, 14:10

Verständnisfrage zu Kanälen im Geräteeditor

Beitrag von Murmelino »

Hallo ihr Lieben.

Vorab, ich bin ein absoluter Neuling, sowohl was Lichttechnik an sich als auch was PC-Dimmer angeht. Zwar bin ich nicht ganz auf den Kopf gefallen, allerdings wahrscheinlich zu oft gegen einen Laternenmast gerannt. Ich befürchte daher, dass ich absolute Noob-Fragen stellen werde. Verzeihung schon vorab dafür. Ich könnte mir natürlich irgendwo online einen suchen, der mir mal eben die DDFs erstellt. Verstehen würde ich das System dann jedoch trotzdem nicht. Daher möchte ich das Ganze möglichst selbst ans Laufen bringen.

Situation: Scheune, private Karnevalsparty, 2 Movingheads 105w von Lixada, 2 Movingheads 50w ebenfalls von Lixada, sowie 6 U-King 36 LED Par Scheinwerfer. Alles nichts berauschend, ich weiß. Nun gibt es natürlich keine vorinstallierte DDFs der Geräte. Deshalb hab ich mich auch mit Hilfe des Wikis an den Geräteeditor gewagt. Leider beantwortet mir das Wiki nicht meine Fragen/Unklarheiten, bzw. ich weiß wahrscheinlich einfach nicht, wonach ich suchen soll.

Zu meinen Fragen:
1. Nun hab ich in den Anleitungen so Dinge wie zum Beispiel "Strobe" auf einem Kanal. In PC Dimmer finde ich unter Kanaltyp jedoch kein Strobe. Was nutzt man in diesem Fall als Alternative? Bzw. welche Auswirkungen hat es, wenn ich bei Kanaltyp einfach z.b. Special 1,2,3... auswähle?

2. Die Scheinwerfer haben 7 Kanäle wobei bei Kanal 6 mehrere Funktionen in einem aufgelistet sind. Gebe ich da bei Minimaler und Maximaler Wert 0-255 an und kann dann später über die Regler die einzelnen Funktionen anfahren, oder wie muss ich das Verstehen/richtig eingeben im Editor.
20200213_091549.jpg
20200213_091549.jpg (467.34 KiB) 8817 mal betrachtet
3. Ich hab mal alle Geräte in eine Reihe gepackt und am Ende natürlich einen Terminator dran gemacht. Reihenfolge (falls wichtig) 2x 105w Moving heads Kanäle 1-28 (je 14 Kanäle), 2x 50w Moving Heads Kanäle 29-54(je 13 Kanäle) , 6x 36 LED Scheinwerferchen Kanäle 55-96 (je 7 Kanäle). Danach hab ich fröhlich nach bestem Wissen und Gewissen die DDFs erstellt. Soweit so gut. Die 105w Moving Heads funktionieren wunderbar ohne Störungen. die 50w funktionieren so lange, wie ich die 6 Scheinwerfer nicht in Betrieb nehme. Sobald ich die jedoch anwerfe, zucken die 50w Moving heads nur noch vor sich hin und der erste Scheinwerfer blinkt nur noch rot vor sich hin (selbst wenn alles auf 0 gestellt ist). Woran kann das liegen, bzw. welchen Konflikt verursache (wahrscheinlich bin ich der Konflikt) ich?

Vielen lieben Dank schon einmal fürs Lesen. Und natürlich auch vorab Danke, für eure Hilfe.

LG Sascha
Kevin1996
Beiträge: 7
Registriert: 27.10.2016, 00:18

Re: Verständnisfrage zu Kanälen im Geräteeditor

Beitrag von Kevin1996 »

Moin Sascha,
Meiner Erfahrung nach ist die Gerätesteuerung eine Hilfe um das gewünschte Gerät im Betrieb leichter zu steuern. Alle deine Kanäle kannst du theoretisch auch ohne die hinterlegten DDFs steuern, du musst die Kanäle dann halt selbst auf die Werte legen die du brauchst. Effektiv macht die Gerätesteuerung nichts anderes. Sie bietet dir eine Grafische Oberfläche zum setzen der Kanalwerte auf die vorher bestimmten Funktionen. Für die Erstellung der Geräte DDFs kann ich dir die Software von einem anderen Forenmitglied sehr empfehlen. (https://www.pcdimmer.de/wiki/index.php? ... DDF-in-WPF) Optional gibt es im Forum eine Sammlung von selbsterstellten DDFs anderer Nutzer. Du kannst da nachsehen ob deine Produkte, oder solche die deinen sehr ähnlich sind, verfügbar sind.

Nun zu deinen Fragen.
Zu 1. Der Kanaltyp entscheided in erster Linie über das Design der angezeigten Schaltfläche in der Gerätesteuerung. Außerdem hilft der Kanalty dem Programm Kanäle unterschiedlicher Geräte richtig zu gruppieren. Meiner Erfahrung nach nehme ich für Strobe Kanäle entweder den SHUTTER Kanal (Viele Geräte mit Shutter verwenden diesen als Strobe) oder halt einen der Special Kanäle.
Zu 2. Hier empfehle ich ausdrücklich den anderen DDF creator. Mit dem Tool kannst du pro Kanal festlegen, welche Bereiche welche Funktion darstellen.
Zu 3. Hierzu kann ich erstmal keine definitive Aussage treffen. Ich habe allerdings eine Vermutung: Eines der Geräte ist nicht in den richtigen Betriebsmodus gestellt. Wenn eins der Geräte nicht auf DMX gestellt ist, kann es sein, dass es selbst Signale über die XLR Buchsen sendet (Stichwort Master-Slave; Ich weiß hier gibt es aktuellere Bezeichnungen, komme aber nicht drauf.) Diese Signale könnten von anderen Geräten also falsch interpretiert werden. Hierzu noch eine Interessensfrage: Gehen die 50W Strahler wieder unmittelbar nachdem du die 6 Schweinwerfer abschaltest? Und hast du probiert die Scheinwerfer einzeln anzuschalten? (Ich gehe davon aus, dass du mit einschalten die tatsächliche Stromversorgung meinst)

Gruß,
Kevin

EDIT: Text vom Vorredner aus meinem Beitrag gelöscht.
EDIT2: Link zum anderen Editor angefügt.
KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 298
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Verständnisfrage zu Kanälen im Geräteeditor

Beitrag von KlausLein »

Hallo Sascha,

Was hast du für ein DMX Interface und wie viele Kanäle kann das gleichzeitig übertragen?
Sollten auf jeden Fall 512 sein.

Gruß Klaus
Antworten