Digitaler LED Strip

Selbsterstellte Gerätedefinitionen von PC_DIMMER Nutzern
Antworten
Carina
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 41
Registriert: 14.11.2016, 11:45
Wohnort: Paderborn

Digitaler LED Strip

Beitrag von Carina » 17.11.2016, 22:18

Hat schon jemand nen digitalen LED Strip angesteuert?
Geht das sinnvoll mit PC-Dimmer?

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von Ingo » 17.11.2016, 22:35

Du meinst sicher einen, bei dem du jede LED einzeln ansteuern kannst. Dazu kannst du einfach für jedes Segment/jede LED ein Generic RGB-Gerät einfügen. Dann kannst du diese z.B. per Matrixtool im Effektsequencer oder per Fanning in Gruppen ansteuern.

Carina
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 41
Registriert: 14.11.2016, 11:45
Wohnort: Paderborn

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von Carina » 18.11.2016, 00:07

Und dann 300 Geräte in der Bühnenansicht per Hand anordnen?

KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 237
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von KlausLein » 18.11.2016, 11:44

Deine Fragestellung war nicht so glücklich.
Beschreibe doch besser, wie das aussehen soll, wie viele "Geräte" du verwendest, ob die LED's einzeln,
oder in Gruppen geschaltet werden sollen usw.
Man kann sich so nix wirklich drunter vorstellen.
Sinnvollerweise mal ein paar Dateien anhängen mit Bild und Dmx Belegung.
Bei so wenig Info von dir hat keiner große Lust 10 Beiträge zu verfassen, um dir alles aus der Nase zu ziehen.

Gruß Klaus

Carina
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 41
Registriert: 14.11.2016, 11:45
Wohnort: Paderborn

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von Carina » 18.11.2016, 13:34

KlausLein hat geschrieben:Deine Fragestellung war nicht so glücklich.
Beschreibe doch besser, wie das aussehen soll, wie viele "Geräte" du verwendest, ob die LED's einzeln,
oder in Gruppen geschaltet werden sollen usw.
Man kann sich so nix wirklich drunter vorstellen.
Sinnvollerweise mal ein paar Dateien anhängen mit Bild und Dmx Belegung.
Bei so wenig Info von dir hat keiner große Lust 10 Beiträge zu verfassen, um dir alles aus der Nase zu ziehen.

Gruß Klaus
Wenn du nicht weißt worum es geht, wirst du hier auch nicht helfen können. Und egal wie die Details aussehen die du da erfragst, es ändert sich am Grund Thema nichts. ob ich 300 rgb LEDs im Strip einzeln ansteuern möchte, oder in Gruppen ist egal. Kanalbelegung ebenfalls. "Wie viele Geräte" ist auch egal und nur details. Aber danke für deine Antwort, und nur weil du gern helfen würdest, es aber nicht kannst, brauchst du nicht direkt unhöflich werden, und auch dass du dich selbst zum Sprecher aller anderen ernannt hast, bringt hier weder mich, noch andere die dieses Thema vielleicht interessiert an dieser Stelle weiter.

Dennoch bin ich höflich und werde dir deine Fragen beantworten.
300 RGB LEDs in einem Strip mit 900 Dimmbaren Kanälen.

Gruß

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von Ingo » 18.11.2016, 14:35

Die LEDs als einzelne Geräte anzulegen, ist hier meiner Meinung nach das übliche Vorgehen. Was wäre die Alternative? Ein Gerät mit allen Kanälen? Das würde die Sache nicht einfacher machen. Dein LED-Streifen ist ja räumlich ausgedehnt und ist im Allgemeinen nicht unbedingt gerade verlegt. Mit einzelnen Kanälen kannst du jede Anordnung abdecken. In der Bühnenansicht kannst du auch mehrere Geräte markieren (Maus gedrückt halten und ziehen), um sie dann gemeinsam mit der Maus zu verschieben. Das sollte das ganze recht einfach machen. Du kannst dir dann mehrere Gruppen erstellen, die die Geräte in unterschiedlichen Reihenfolgen (z.B. links - rechts, außen - innen, ...) enthalten, und dann diese per Fanning ansteuern. Damit hast du schnell recht interessante Effekte.

Grüße,
Ingo

Carina
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 41
Registriert: 14.11.2016, 11:45
Wohnort: Paderborn

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von Carina » 18.11.2016, 15:54

Danke sehr,
Das ist mir aber zu umständlich mit 300 geräte(Bildern) da zu hantieren.

Allgemein finde ich dass mehrfach Effekte in pcdimmer nicht so unkompliziert ansteuerbar sind wie es möglich wäre.


Werde mir dafür mal jinx oder pixelinvaders ansehen.

KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 237
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von KlausLein » 18.11.2016, 17:42

Ich denke nicht, dass ich unhöflich war. Und in meinem Fall weiß ich auch was ein LED Strip ist. Eigentlich wollte ich schon helfen, aber vor allem viele andere Mitglieder brauchen evtl. etwas detailliertere Infos. Weil in diesem Forum bekommt man eigentlich gerne geholfen und das schon seit vielen Jahren.
Immer daran denken... Die komplette Software ist "kostenlos" und wird von einem Familienvater in seiner eh schon sehr sehr knappen Freizeit neben seinen Vollzeitjob weiterentwickelt und gewartet. Da kann es schon mal ein paar Monate dauern, bis Neuerungen, soweit sinnvoll, nachgerüstet werden
Vielleicht bist du wirklich bei einer anderen Software besser aufgehoben. Vielleicht sind dort deine Iden bereits Standard?
Eigentlich hätte dein letzter Satz mit den 300 LED's mit 900 dimmbaren Kanälen in deinem ersten Beitrag die Situation bereits geklärt. Ohne das ganze Geteige vorneweg.

Gruß
Zuletzt geändert von KlausLein am 18.11.2016, 18:15, insgesamt 2-mal geändert.

Carina
Lüsterklemmenschrauber
Beiträge: 41
Registriert: 14.11.2016, 11:45
Wohnort: Paderborn

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von Carina » 18.11.2016, 18:02

KlausLein hat geschrieben: Ich habe mal alle deine Beiträge als Neuling im Forum durchgelesen. Ich könnte jetzt auch sagen, dass man sich eine andere Art und Weise angewöhnen kann um Hilfe zu bitten. Mach ich aber nicht.

Gruß
Vielleicht liegt es an meinem Job beim Bund, aber ich glaube das meine Art hier insgesamt betrachtet für alle die mitlesen in Ordnung ist. Ich Stelle eine konkrete Frage ohne geschwafel. Das hier ist kein Smalltalk Forum sondern ein technisches. Frage/Problem -> Antworten -> Lösung.

KlausLein
< PC_DIMMER >
Beiträge: 237
Registriert: 02.07.2009, 08:54

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von KlausLein » 18.11.2016, 18:12

Gegen deinen Job beim Bund und deiner Art und Weise manche Dinge anzugehen ist prinzipiell nichts einzuwenden.
Aber trotzdem hoffe ich nicht, dass alle Anfragen oder Befehle in deinem Job mehrfach erläutert werden sollten.
Aus meiner Zeit beim Bund hat der erste Befehl schon alle Details enthalten. Sonst wäre das Chaos ausgebrochen.
So... genug geschrieben.

Gruß

Ingo
< PC_DIMMER >
Beiträge: 533
Registriert: 19.03.2009, 17:49
Wohnort: Bad Hersfeld bzw. Stuttgart

Re: Digitaler LED Strip

Beitrag von Ingo » 18.11.2016, 19:07

Auch interessant für große Anzahl Geräte wie LED-Streifen oder Matrizen ist die Knotensteuerung.
Ich habe mal etwas getestet. PC_DIMMER scheint mit solch großen Geräteanzahlen nicht immer gut zurecht zu kommen...

Grüße,
Ingo
Dateianhänge
Test300.pcdproj
(50.06 KiB) 98-mal heruntergeladen

Antworten