Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen.

Suche

German Danish Dutch English French Greek Italian Portuguese Russian Spanish

Software für Computer


 

Um die bisher beschriebene Hardware auch vernünftig nutzen zu können, fehlt noch die geeignete PC-Software. Hierfür habe ich die Software PC_DIMMER entwickelt, mit der man mit jedem gewöhnlichen Computer die Hardware ansteuern kann.

 

Eine umfassende Dokumentation, Hilfe und einige Tutorials gibt es im PC_DIMMER Wiki.


Das nachfolgende Bild zeigt den PC_DIMMER mit geöffneter Bühnenansicht, Audioplayer, 3D-Visualizer, Submaster und Kontrollpanel. Alle Anordnungen, Buttons, etc. sind frei belegbar und können individuell an die aktuelle Bühne angepasst werden:

 

PC_DIMMER-Mainwindows

  • Unterstützung von über 30 Interfaces (DMX512, RS232, LPT, Netzwerk)
  • Lauflichtassistenten (für RGB-LEDs und normale Dimmerpacks)
  • 3D-Visualizer
  • und vieles mehr...

 

RedaktionsEmpfehlung

Der PC_DIMMER hat auf PCFreunde.de die Redaktionsempfehlung erhalten. An dieser Stelle vielen Dank für die Auszeichnung. Ebenso sind die User scheinbar mit dem Programm zufrieden, da etliche eine positive Bewertung abgegeben haben.

 

 

pcd_main_1

 

 

{myvideo}7555806{/myvideo}

{youtube}kp38RaQPZRQ{/youtube}


Das Steuerprogramm PC_DIMMER ist in den letzten Jahren immer weiter gewachsen, sodass man nun mit dem Computer eine ausgewachsene Steuerkonsole zur Verfügung hat, die von Szenenmanagement bis hin zu mp3-getriggerter Lichtshow alle Bereiche abdeckt. Es können einfache Lauflichter, wie auch komplexe Lichtabläufe programmiert werden, sowie über die grafische Bühnenansicht und dem Kontrollpanel auf alle relevanten Daten leicht und schnell zugegriffen werden.

Mit der Leistungsübersicht behält man z.B. die benötigte Leistung über mehrere Phasen im Blick, die anhand des Kanalwertes berechnet wird.

Es können Mediendateien auf entfernten Rechnern per Netzwerk über einen eigenen Szenentyp gesteuert und auch Powerpointfolien gestartet und navigiert werden. Die Vielfalt dieses Programms ermöglicht somit umfangreiche Lichtshows.

 

Eine Liste der unterstützten Interfaces kann links im Unterpunkt "Unterstützte Interfaces" eingesehen werden.

 

 

Hinweise zu Betriebssystemen

  • Windows95/98/ME: keine Unterstützung. Diese Betriebssysteme sind veraltet
  • Windows2000: nicht empfohlen. Funktioniert ggfs. nicht korrekt
  • WindowsXP: OK. Wird zu 100% unterstützt
  • WindowsVista (32bit/64bit): OK. Bitte Programm als Administrator starten!
  • Windows7/8/10 (32bit/64bit): OK. Bitte Programm als Administrator starten!

 

Minimale Systemanforderungen:
  • 32/64 Bit: Windows XP, WindowsVista*, Windows7* (*PC_DIMMER mit Admin-Rechten starten)
  • 1,5 GHz Prozessor mit 512MB RAM
  • 70 MB freier Speicherplatz
  • 800x600px Displayauflösung
Empfohlene Systemanforderungen:
  • 32/64 Bit: Windows XP, WindowsVista*, Windows7* (*PC_DIMMER mit Admin-Rechten starten)
  • >2 GHz mit 1GB RAM
  • 300 MB freier Speicherplatz (für 3D-Visualizer)
  • 1024x768px Displayauflösung mit zwei oder drei Monitoren
  • Touchscreen
  • Midi-Keyboard
  • DigitalEnlightenment DMX Interface

 

Das PC_DIMMER-Programm kann im Downloadbereich kostenlos und ohne jegliche Beschränkung heruntergeladen werden. Eine genaue Auflistung der Programmfunktionen ist links unter dem Unterpunkt "Leistungsmerkmale" zu finden.

 

 

Einige Besonderheiten des PC_DIMMER:

  • Dynamische Positionskorrektur von Scannern und MovingHeads (z.b. für Verfolgung, Begrenzung)
  • Fanning durch Anwendung von Delayzeiten auf Gerätekanäle oder ganze Gruppen
  • Automatikszenen für schnelles Einstellen der Bühnenfarbe
  • Dynamische Gruppen erlauben das Hinzufügen von Geräten in bereits fertige Abläufe ohne Mehraufwand
  • Timeline des Audioeffektplayers erlaubt leichtes Programmieren einer Lichtshow
  • Bühnenansicht zeigt auf einen Blick aktuelle Position (PAN/TILT), Farbe (RGB und Farbrad) und Helligkeit der Geräte
  • Leistungsübersicht zeigt aktuell genutzte Leistung des Stromnetzes
  • Sidebar, Kontrollpanel und Bühnenansicht erlaubt schnelles Eingreifen in die Show
  • Mit MediaCenter können per Netzwerk Beamer und Fernseher (Video, PowerPoint, Bilder) gesteuert werden
  • MIDI-In, DMX-In, IR-Fernbedienung ermöglichen Kontrolle durch externe Geräte
JSN Teki template designed by JoomlaShine.com