Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen.

Suche

German Danish Dutch English French Greek Italian Portuguese Russian Spanish

Die neuen LED-Pixelbars erhöhen die Anzahl an aktiven Geräten schlagartig: besitzt man vier Pixelbar mit 16 LEDs und RGBW-Steuerung, so hat man auf einen Schlag 64 einzelne RGBW-Scheinwerfer, die man sinnvoll steuern möchte.

 

Auf herkömmlichem Weg legt man ja zunächst eine Gerätegruppe an (sofern noch nicht beim Hinzufügen der Geräte geschehen) und verwendet eine Geräteszene, benutzt die Automatikszenen oder eine Bewegungsszene um coole Effekte zu erstellen. Möchte man aber statische oder langsame Farbstimmungen auf der Bühne einstellen, so gab es bislang kein Tool im PC_DIMMER, welches hier dem Benutzer die Arbeit abnimmt. Dies ist seit Version 5.3 aber mit der Knotensteuerung behoben worden:

NodeControl

 

Die Knotensteuerung stellt zunächst sämtliche Geräte der grafischen Bühnenansicht dar, so wie sie auch in der Bühnenansicht selbst zu sehen sind. Dann legt man sogenannte "Knoten" an, denen man bestimmte Eigenschaften übergibt (z.B. eine Farbe oder einen Dimmerwert). Anschließend berechnet das Tool die geometrische Entfernung des Scheinwerfers zum jeweiligen Knoten. Sind mehrere Knoten hinzugefügt worden, so werden die einzelnen Eigenschaften automatisch Zusammengemischt.

 

Auf diese Weise kann man mit sehr wenigen Mausklicks die Bühne stimmungsvoll einfärben und das Ganze natürlich dann wiederrum als Geräteszene abspeichern. Im Vergleich zu den Automatikszenen erlaubt die Knotensteuerung entsprechend komplexe Farbverläufe und über die Einblendzeit auch Live-Anpassungen am Bühnenlicht.

 

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com